Frage von wissen17, 67

Wie kann ich meine Warzen behandeln?

Hallo ihr Lieben, seit einiger Zeit vermute ich Feigwarzen an meinen Schamlippen und am Scheideneingang. Es sind jetzt 5 kleine verhärtete Knubbel. Sie schmerzen nicht und jucken nur selten bzw. kurz. Ich würde gerne erstmal eigene Behandlungsmethoden ausprobieren, bevor ich zum Frauenarzt gehe, da ich sehr große Angst davor habe. Habt ihr Vorschläge wie ich die lästigen Dinger loswerden könnte bzw. woher ich die habe(bin noch Jungfrau)?? Ich habe gehört man kann dadurch leicht Krebs bekommen. Ich habe solche Angst, die gesamte Situation macht mir echt zu schaffen. Danke im voraus für eure Hilfe!

Antwort
von Schwoaze, 35

Eine Arbeitskollegin ist operiert worden wegen Feigwarzen. Soviel ich weiß, werden sie immer mehr und man ist auch ansteckend für andere. Also Augen zu und durch! Mach Dir einen Termin beim Gynäkologen!

Antwort
von voayager, 28

Du kannst sie selbst nicht behandeln, sondern nur der Arzt, der entweder dir Podophyllin verschreibt, oder eine Elektrokoagulation vornimmt. Ein Gang zum Gynäkologen ist unumgänglich.

Antwort
von kidsmom, 39

"Interessant" wie genau du Feigwarzen und deren Position kennt... Eigenbehandlungen sind nicht zum Zielführend, schon gar nicht an oder in der nähe von Geschlechtsteilen. Es gibt jedoch auch Frauenärztinnen, möglicherweise wäre das eine bessere Lösung für dich. So oder so muss ein Arzt die Diagnose und die Behandlungsmethode stellen. Krebs hat viele Ursachen, nicht jede angebliche Art von Warzen ist gleich Krebs. Jedoch auch um dieser Angst entgegen zu wirken musst du zum Arzt.

Antwort
von DerDams, 43

Wartner hat mir geholfen, aber geh mal zum Frauenarzt 

Kommentar von kidsmom ,

aber nicht für den Intimbereich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community