Wie kann ich meine Spinnen Phobie bekämpfen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Konfrontation und Information. Lies mal ne Menge über Spinnen und informiere dich vor allem mal darüber, wie nützlich die sind!

Das nächste Mal nimmst du einen Becher und ein Papier und setzt sie raus.

Lass dir Zeit dabei aber zieh es durch. Deine Panik wird mit jedem Mal weniger werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal solltest du eine Spinne betrachten die in einem "sicheren" Abstand zu dir ist ( z.B in einem
Gefäß) Dann hast du schoneinmal nicht diesen Schock Moment und kannst dich langsam daran gewöhnen. Wenn es nur eine Angst ist hilft es eventuell sich immer wieder zu sagen dass es Kopfsache ist und sich überwinden kann. Wenn es eine richtige Phobie ist, dann kann man als Therapie eine Desensibilisierung machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt zwei Wege durch Therapien das zu bekämpfen .
1. Direkter Kontakt mit Spinnen aufbauen am bersten mit professioneller Hilfe.
2. Optische Kontakt (z.B. Bilder oder Videos)ist aber langwieriger, aber stressfreier.
Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche mal dir eine kleine Spinne auf die Hand zu setzen .... irgendwann , wenn du das regelmäßig machst, mit immer größeren Spinnen, lachst du darüber, dass du mal Angst hattest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nim rine spinne TRAU DICH un schau sie dir mit der lupe genau an und bemerke deren wahre Schönheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Fobien wie auch eine Spinnenphobie kannst du eine Therapie machen.

Mach dich mal schlau, hier hast du schon einmal etwas zum lesen:

https://www.beratung-therapie.de/76-0-Spinnenphobie.html


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung