Frage von suitman1230, 89

Wie kann ich meine Sommerferien?

Bitte keine Antworten wie: Das musst du selber wissen!

Ich bin 15 und vor mir liegen noch 8 Wochen Ferien, ich habe aber keine Freunde und meine Familie unternimmt auch nicht viel mit mir.

Meine Hobbies sind sehr begrenzt: Orgel spielen, Filme drehen, manchmal Radfahren (bin aber nicht sehr sportlich) - ja das hab ich alles schon gemacht und jetzt ist mir sehr fad. Für die Schule lernen freut mich gar nicht.

Was könnte ich tun?

Antwort
von MinMinMin, 27

Hast du vielleicht ein Haustier? Oder hast du einen Wald in deiner Nähe?

Hmm.. Du sagtest ja du wärst nicht besonders sportlich..aber mit sport kann man viel anfangen. Z.B kannst du dir ja ein Ziel setzen, dass du irgendein Kunststück lernst. Handstand, Kopfstand, Rad, Überschlag oder so...

oder lern mal deine Gegend kennen. Ich wette in deinem Ort gibt es sicher Dinge, die du machen kannst! Informier dich mal im internet dazu :)

Ansonsten bleibt dir immer noch die Möglischkeit zu Thalia zu gehn und einfach zu lesen...Das mach ich die ganzen Zeit^^

Kommentar von suitman1230 ,

ich bin furchtbar ängstlich und kann wegen meiner hundephobie kaum raus. denn ich starre die hunde immer an und laufe dann weg, da haben sich bis jetzt immer die hunde vob der leine gerissen, sind mir nachgelaufen und haben meine kleidung zerfetzt

Kommentar von suitman1230 ,

ja ich habe ein haustier, mir graust aber davor es zu füttern und es ist den ganzen tag fort und kommt immer nur zum fressen heim spielen tut es selbst

Antwort
von nomorewar7, 34

Mach Sport, joggen ( oder Pokemon )

Koche was

Geh in die Stadt 

Zocke 

Oder du überredest deine family öfter an See zu fahren

Kommentar von suitman1230 ,

stimmt, ich will eh mal bisschen abnehmen

Antwort
von Krotte, 22
  • Zeitschriften/ Bücher lesen

  • etwas malen (Ladschaft, Figuren, Namen,...)
  • Rätsel lösen (Sudoku, Kreuzworträtsel,...)
  • Zimmer aufräumen/ neugestalten/ umgestalten
  • im Haushalt helfen
  • Spiele spielen
  • etwas Bauen
  • .....
Antwort
von Fossegrimmen, 37

Vielleicht die Chance nutzen, um aus deiner Komfortzone auszubrechen.

Wenn es warm ist kann man sich ein Buch schnappen und auch alleine an den See/Freibad. Offener sein und sympathische Leute ansprechen. Vielleicht findest du schnell ein paar Leute, die regelmäßig gehen und der Sommer geht viel zu schnell vorbei. 

Je älter du wirst, umso schwieriger wird es später an deinen Gewohnheiten etwas zu ändern.

Für die nicht so schönen Tage könntest du etwas machen, das dir in ferner Zukunft was bringt. Einstieg ins Programmieren bietet sich in dem Alter z.B. an. 

Kommentar von suitman1230 ,

ja ... ich habe eine immense hundephobie und drum kann ich nicht alleine in öffentliche badeabstalten oder sonst wohin wo hunde sind. und ich lese nicht gerne und interessiere mich leider auch nicht für bücher

Antwort
von Geisterstunde, 20

Fahrrad fahren, schwimmen gehen, Bücher lesen, Zimmer gründlich aufräumen und putzen, die schmutzige Wäsche in die Wäsche geben..............

Kommentar von suitman1230 ,

alles getan, radfahren kann ich nicht den ganzen tag, mein zimmer ist penibel sauber und ich bügle meine hemden täglich ...

Kommentar von Madmoisele ,

Wow! MUSTERBUA!

Antwort
von 68PontiacGTO, 43

Wie wäre es mit neue Leute kennenlernen

Kommentar von Melinanastasia ,

Das doch mal ne gute Idee :)

Antwort
von Melinanastasia, 14

-Serien gucken 

- guck dir ne andere Stadt an mitm flixbus kann man schon für 8 Euro irgendwo hin 

- falls du Tiere hast, mit denen was unternehmen 

- Sport machen (Tanzkurs oder ähnliches) 

- gibt viele Open airs oder allgemein öffentliche Veranstaltungen 

- such dir nen geilen Ort und drehe Filme dort von der Landschaft oder sowas 

Bin selber 15 und das ist so das, was ich mache. 

Antwort
von nudelsuppe12345, 19

Such dir eine Serie die du durch gucken kannst :D

Kommentar von suitman1230 ,

hab ich leider schon fast alle durch: simpsons, family guy, schirm charme und melone, etc...

Kommentar von nudelsuppe12345 ,

hmm kennst du greys anatomy, supernatural, american horror story, desperate housewifes, z nation oder orphan black? das sind ein paar gute Serien. Du könntest vielleicht draußen spazieren oder mal gucken ob es irgendwas in der Umgebung gibt was man machen kann. oder du spielst pokemon go :D

Antwort
von Madmoisele, 11

Ich frage da mal ganz vorsichtig:

Könnten Sie sich vorstellen, sich irgendwo hilfreich einzubringen? Zu meiner Zeit wurden junge Menschen quasi mit Handkuss empfangen, wenn sie sich z. B. in einem Krankenhaus nützlich machen wollten. Ob das heute noch geht, weiss ich leider nicht. Aber vielleicht in anderen Instutionen wie Feuerwehr oder Kindergarten oder Ferienlager etc.. Da wird doch jede helfende Hand gesucht.

Oder den Vorschlag an anderer Stelle, bei einem Tierheim vorbeizuschauen finde ich auch sehr gut. Dort könnten Sie viel sinnvoll Helfendes tun und gleichzeitig Ihre Angst therapieren. Ich glaube fest an Sie! Denn wär es mit einem "Monster" wie einer Orgel aufnimmt, dem traue ich auch weitere Heldentaten zu!

Nur das Aufraffen, das kann Ihnen niemand abnehmen.

LG

Madmoisele

Kommentar von suitman1230 ,

Netter Vorschlag, Sie können eh "du" schreiben, ich bin erst 15. Aber ich glaube das ich noch nicht alt genug für sowas bin ... ja und ich hab einige phobien und so. Weiß nicht

Kommentar von Madmoisele ,

Ich möchte beim "Sie" bleiben, denn für mich sind Sie ein junger Erwachsener und kein Kind mehr.

Eigentlich kann ich Ihre Ängste gut verstehen, denn auch mich schütteln sie oft durch. Allerdings in anderen Sparten. Sie waren schon so schlimm, dass ich mir Medikamente verschreiben liess. Heute, nach vielen Jahren, würde ich es nicht wieder tun, denn die Medikamente machen einen zum "Zombie" und können alles noch verschlimmern. Falls sie welche nehmen, seien sie sehr vorsichtig.

Da Sie an anderer Stelle nach Filmen gefragt haben, möchte ich Ihnen zu "Don Camillo und Pepone" raten. Sind 5, sehr alte Filme. In denen viel über Mut gezeigt wird, den jeder Mensch entwickeln muss, um zu (über-)leben. Ausserdem sind sie köstlich humorvoll und warmherzig.

Vielleicht könnten Ihnen auch Hundefilme oder Hundebücher helfen im Kampf gegen Ihre Phobie.

Bei mir war es "Lassie" als Bücher und Filme, die meine Liebe zum Hund massgeblich geprägt hat.Vielleicht, wenn Sie in Filmen sehen, dass Hunde so liebe Partner sein können und nicht nur die Beissmaschine, die verdorbene Menschen aus manchen armen Kreaturen machen, vielleicht wächst in Ihnen dann ja der Wunsch doch, so einen pelzigen Kerl wenigstens zu tolerieren, anstatt ihn abzulehnen.

Und eines  MÜSSEN! Sie lernen: Wenn ein Hund auf Sie zukommt, ÜBER ihn hinwegzuschauen und stehen zu bleiben. Sie müssen!!! SIE MÜSSEN!!!

Und sie schaffen es. Es könnte nämlich lebenswichtig sein.

Nochmals lG und gute Nacht

MADMOISELE

Kommentar von suitman1230 ,

Danke MADMOISELE

Antwort
von grisu2101, 38

Ganz einfach, Du kannst Deine Sommerferien indem Du.

Kommentar von suitman1230 ,

ich meinte: wie kann ich meine sommerferien VERBRINGEN das hab ich vergessen

Antwort
von lele0010, 33

ehmm filme gucken ;mir fällt da auch nichts ein ! sorry

wieso hast du denn keine Freunde ???

Kommentar von suitman1230 ,

in meiner klasse sind nur zwei burschen die schon vor mir freunde waren und mit denen ich mich nicht verstehe. und die 20 mädels in der klasse ... ja mit denen geht es halbwegs. und in den pausen habe ich keine zeit jemanden kennen zu lernen. und sonst gehe ich in keinen verein. und in meiner siedlung sind nur senioren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community