Frage von trallala1, 94

Wie kann ich meine schule fertig machen Ich bin 16 Jahre alt und bin von der Schule geflogen (habe noch keinen Hauptschulabschluss). Weiß jemand vielleicht was?

Hallo ich bin 16 Jahre alt und ich bin von der Schule geflogen, habe noch keinen Hauptschulabschluss. Ich möchte auf alle Fälle meinen Hauptschulabschluss machen, so schnell wie es geht und danach eine Ausbildung machen. In der Zeit möchte ich aber auch arbeiten (Minijob oder so). 1. Weiß jemand vielleicht ob es eine Möglichkeit gibt ohne Hauptschulabschluss schon mal zu arbeiten? 2. Wie soll ich meinen Hauptschulabschluss fertig machen?

Antwort
von Sallyvita, 38

Bis man von einer Schule fliegt, muss ja schon so einiges passiert sein. Schön, dass Du nun wenigstens die Einsicht hast, einen Schulabschluss zu benötigen. Bitte bleib bei dieser Einsicht und vermeide Rückfälle in alte Verhaltensstrukturen.

Du hast viele Möglichkeiten:

1. Kann Dich deine Mutter/ dein Vater einfach an einer anderen Schule anmelden. Unter Umständen wird das nicht ganz so einfach, eben weil Du von der letzten Schule geflogen bist, aber am Ende wirst Du sicherlich einen Direktor finden, der idealistisch genug ist, es mit Dir zu versuchen.

2. Du kannst mit 16 Jahren theoretisch arbeiten. Aber ohne Schulabschluss und ohne Ausbildung bleiben da nur die Handlanger- und Hilfsarbeiten für Dich übrig. Und das dann vielleicht Dein Leben lang.

3. Solltest Du wegen fortgesetztem Schulschwänzen von der Schule geflogen sein, so kann das ja viele Ursachen haben. Falscher Umgang, keine Motivation, Mobbing in der Schule - Du selbst wirst den Grund dafür kennen. Sollte es ein Motivationsproblem sein, Drogen oder ähnliches mit im Spiel gewesen sein, so gibt es Schulprojekte für Schulschwänzer, die dort ansetzen und versuchen, auch hoffnungslosen Fällen zum Abschluss zu helfen.

4. Theoretisch könntest Du eine Ausbildung machen. Schließt Du diese dann erfolgreich ab, wird das am Ende als Schulabschluss anerkannt. Doch eine Lehrstelle ohne Schulabschluss zu bekommen, ist sehr sehr schwer.

Ich empfehle Dir Möglichkeit 1 oder 3 und vor allem, dass Du durchhältst, keine Mist baust und am Ende eine Zukunft mit Perspektive in Händen hältst und Dir nicht weiter den Weg ins Leben verbaust.

Antwort
von miboki, 20

Du musst Dir so schnell wie möglich eine neue Schule suchen. Ob Du noch schulpflichtig bist, sagt Dir ein Blick in das Schulgesetz Deines Bundeslandes. In den meisten Ländern ist man bis 18 schulpflichtig (Vollzeit- und Berufsschulpflicht).
Bist Du noch schulpflichtig, kannst Du nur neben der Schule jobben.

http://www.bildungsxperten.net/wissen/das-schulsystem-in-deutschland-funktionen-...

Dauer)
Baden-Württemberg
* Beginn der Schulpflicht: 5 – 7 Jahre
* 9 Jahre und bis zum 18. Lebensjahr Berufsschulpflicht (§73-76 SchG)
Bayern
* Beginn der Schulpflicht: 5 – 7 Jahre
* 12 Jahre: 9 Jahre Vollzeitschulpflicht und 3 Jahre Berufsschulpflicht (Artikel 35 BAYEUG)
Berlin
* Beginn der Schulpflicht: 5 – 6 Jahre
* 10 Jahre( § 42 Berliner SchG)
Brandenburg
* Beginn der Schulpflicht: 5 – 7 Jahre
* 10 Jahre, bis 18. Lebensjahr Berufsschulpflicht( § 39 BbgSchG)
Bremen
* Beginn der Schulpflicht: 6 Jahre
* 12 Jahre (§ 54 BremerSchG)
Hamburg
* Beginn der Schulpflicht: 5 – 6 Jahre
* 9 Vollzeitschule Jahre sowie 2 Jahre Berufsschule bis mindestens zum 18. Lebensjahr (Hamburgisches Schulgesetz §37-41a)
Hessen
* Beginn der Schulpflicht: 5 – 7 Jahre
* 9 Jahre (§ 59 Hess. SchG)
Mecklenburg-Vorpommern
* Beginn der Schulpflicht: 6 Jahre
* bis zum 18. Lebensjahr
(§42 SchGM-V)
Niedersachsen
* Beginn der Schulpflicht: 6 – 7 Jahre
* 12 Jahre( § 65(2) NSchG)
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
* Beginn der Schulpflicht: 6 Jahre
* 10 Jahre und Berufsschulpflicht bis 18. Lebensjahr bei dualer Ausbildung bis zum 21. Lebensjahr (§ 37,38 SchG NRW)
Rheinland-Pfalz
* Beginn der Schulpflicht: 6 Jahre
* 12 Jahre oder weniger (§§ 7, 60 (2) SchG Rheinland-Pfalz)
Saarland
* Beginn der Schulpflicht: 5 – 8 Jahre
* 9 Jahre Vollzeitschulpflicht, 3 Jahre Berufsschulpflicht bis max. 21.Lebensjahr (§1-§11 SchpfG Saarland)
Sachsen
* Beginn der Schulpflicht: 6 – 7 Jahre
* 9 Jahre Volllzeitschulpflicht, Berufsschulpflicht bis mind. 18. Lebensjahr (§ 28 SchG Sachsen)
Sachsen-Anhalt
* Beginn der Schulpflicht: 6 Jahre
* 12 Jahre: 9 Jahre Vollzeitschulpflicht, mind. 1 Jahr berufsbildende Schule (SchulG LSA § 40)
Schleswig-Holstein
* Beginn der Schulpflicht: 6 – 7 Jahre
* 9 Jahre Vollzeitschulpflicht sowie Berufsschulpflicht bis 18. Lebensjahr (Schleswig-HolsteinerSchG § 20)
Thüringen
* Beginn der Schulpflicht: 6 – 7 Jahre
* 9 Jahre Vollzeitschulpflicht sowie Berufsschulpflicht bis max. 21. Lebensjahr (ThürSchulG § 17-24)

Antwort
von Exo1620, 37

Wenn du 16 bist sollten deine Eltern dich einfach an einer neuen Schule anmelden ... Relativ Simpel ..

Und wegen dem Job ... Mit 16 kannst du höchstens Zeitung austragen oder in kleinen Geschäften arbeiten ...

Aber an deiner Stelle würde ich mich auf die Schule konzentrieren

Antwort
von Kathyli88, 33

Bewirb dich bei einer anderen hauptschule. Sie müssen dich allerdings nicht nehmen, also benimm dich zukünftig. Du bist nämlich nicht mehr schulPFLICHTIG. Du bist bereits 16 jahre alt. Die hauptschule geht 9 jahre. Ich war mit 15 jahren mit der mittleren reife fertig, welche 10 jahre geht. Daraus schlussfolgere ich, dass du eben nicht schulpflichtig bist sondern bereits 9 schuljahre absolviert hast, nur ohne deinen abschluss in der tasche zu haben. Also ruckzuck beeil dich. Ansonsten wird es peinlich wenn du als 17 jähriger in einer klasse mit 14 jährigen hockst. Und wie gesagt gut benehmen. Du musst dir immer vor augen halten, dass dich eine neue schule sofort wieder von der schule verweisen kann.

Kommentar von miboki ,

Schulpflichtig ist man fast überall bis zum 18. Lebensjahr. Neben der Vollzeitschulpflicht gibt es nämlich noch die Berufsschulpflicht.

Kommentar von Kathyli88 ,

Jup, folglich ist er nicht mehr schulpflichtig, da hätte er schon nach seinem 7.lebensjahr eingeschult werden müssen. 7 lebensjahre+9 schuljahre = 16 sein jetziges alter. Mit 8 jahren kann man nicht mehr eingeschult werden. Somit hat er schon seine schulpflichtigkeit erfüllt. Eben ohne abschluss. Aber wenn man sich benimmt, nimmt dich noch eine andere schule. Oder du googelst einfach mal wo du extern deinen hauptschulabschluss nachmachen kannst das geht :) nebenher kannst du jobben. Evtl als putzkraft 

Antwort
von lilya1712, 31

es gibt sogenannte BVJ oder BEJ Klassen ( weiß nicht genau die Bezeichnung). das geht ein Jahr lang, da kannst du Hauptschulabschluss nachholen.........und Jobben auf 450€ Basis Beispiel kann man auch ohne Abschluss.

Antwort
von Ashuna, 42

Da du schulpflichtig bist, muss dich eine Schule annehmen. Musst dich einfach bei einer neuen Hauptschule bewerben.

Ebenfalls darfst du Minijobs machen in form von leichten tätigkeiten. Zeitung austragen oder bei McDonalds arbeiten oder in Supermärkten schränke auffüllen. EInfach mal nachfragen.

Kommentar von Kathyli88 ,

Er ist nicht mehr schulpflichtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten