Frage von tina444, 71

Wie kann ich meine Schulden am schnellsten begleichen?

Hallo, Ich bin 14 und habe einen vertrag bei einem Fitnessstudio gemacht halt eigentlich über meine Tante da ich ja minderjährig bin aber das Geld wird von meinem Konto abgezogen (50€).Die Laufzeit des Vertrages ging für 24 Monate und die ersten 6 bis 7 Monate konnte ich bezahlen aber das Problem war das ich nie wusste wann sie das Geld abbuchen (Lastschrift)und mein Vater hatte das Geld auch zuspät überwiesen und als das Fitnesstudio dann kam war kein Geld auf meinem Konto.Es ging 2 Monate in Folge so und ab da haben sie nicht mehr versucht Geld abzubuchen.Das war vor ungefähr 2 bis 3 Monaten.Während dieser Zeit habe ich auch gekündigt.Jetzt habe ich einen Brief mit einer Mahnung in Höhe von 1.300€ bekommen und sie wollen das ich das geld bis zum 23.01,2016 überweise.Ich habe natürlich sofort dort angerufen und sie haben gesagt das sie den Vertrag gekündigt haben und jetzt das Geld der ganzen 24 Monate haben möchten.Das Problem ist ich habe die ersten 7 Monate beszahlt (350€) und ich habe den Brief erst am 18.01.2016 bekommen.Ich habe eine Monatseinkommen von 100€ und bald fange ich an Zeitungen auszutragen was mir nochmal 320€ im Monat einbringt. Wie kann ich das alles am schnellsten bezahlen und außerdem stand auf dem Brief nicht wohin man das Gel überweißen soll.Was soll ich machen?.Komme ich jetzt zur Schufa?Werden meine sachen jetzt alle gefändet?Wie kann ich meine Schulden am schnellsten begleichen???

Antwort
von Frifrafru, 32

An deiner Stelle würde ich schriftlich eine Ratenrückzahlung beantragen. Die werden das machen, weil sie sonst fürchten müssen, ob sie das Geld wieder bekommen. Das bedeutet für dich natürlich für die nächsten 1 1/2 Jahre eine monatliche Verbindlichkeit.

Außerdem bin ich mir der rechtlichen Verhältnisse nicht ganz sicher, aber es könnte fast sein, dass der ganze Vertrag anfechtbar ist.

Eine Lehre ziehst du dir hoffentlich aus dem ganzen:

Gehe keine Verbindlichkeiten ein bei denen du dir nicht sicher bist ob du es bezahlen kannst oder das Angebot wirklich die gesamt Laufzeit über nutzen wirst.

Antwort
von Lucky8Bastard, 25

Punkt 1:

Ich würde erstmal fragen wie die auf 1300 Euro kommen und wie sich die Rechnung zusammensetzt (den 24x50 Euro sind 1200 Euro und 350  € hast du ja schon gezahlt, somit könnten sie ja nur 850 € verlangen + eventuell die Mahngebühren.

Punkt 2: 

Du kriegst schonmal garkeinen Schufa-Eintrag und bekommst auch nichts gepfändet, den deine Tante steht im Vertrag. Somit hat sie den schwarzen Peter gezogen (was natürlich trotzdem nicht gut ist)

Kommentar von tina444 ,

Okay und was kann ich jetzt machen sie wollen das Geld nähmlich bis zum 23.01.2016

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Wenn du nicht zahlen kannst würde ich das mal meinen Eltern bzw. der Tante erzählen, den machen kannst du ja nichts.

Die wird dann denke ich erstmal die genaue Zusammensetzung der Rechnung vom Fitnessstudio haben wollen was auch einige Tage dauert.

Bezahlen muss sie aber am Ende, ob das Geld nun von dir, von deinen Eltern oder aus ihrer eigenen Tasche kommt ist dabei egal. Wenn nicht bezahlt wird dreht sich das Rad weiter und es geht weiter mit Inkasso und am Ende kriegt der Gerichtsvollzieher den Auftrag sich um das Geld zu kümmern.

Kommentar von tina444 ,

Meine Eltern wissen ja schon davon und sie hat den Brief bekommen.Ich kann es selbst bezahlen da ich ja 420€ im Monat verdiene aber wie fängt man sowas an soll ich morgen einen Teil überweisen?Aber wie sie haben keine Bankverbindung angegeben oder ich das ganze Geld einfach in 4 Monatsraten bezahlen?Oder muss ich mit denen einen Ratenvertrag machen weil ich gelesen habe das sie da nur Leute verarschen und man dann nochmal mit Zinsen bezahlen muss.

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Wie gesagt würde ich erstmal nachfragen wie die auf 1300 Euro kommen den soviele Mahngebühren können das ja garnicht sein wenn du schon 350 von 1200 Euro (soviel kostet es auf 24 Monate) bezahlt hast. Dies wird die Rechnung schonmal verkleinern vermute ich stark.

Dann hast du schonmal eine Rechnung von geschätzt unter 1000 Euro zu bezahlen. Wenn die Rechnung feststeht musst du mit denen ins Gespräch kommen und fragen wie du das in Raten bezahlen darfst. Sie werden wir sicherlich ein Angebot machen, den wenn das ganze zum Gerichtsvollzieher geht würde dieser ebenfalls Ratenzahlung vereinbaren wenn er den Betrag nicht komplett eintreiben kann.

Gegenstände pfänden machen die Gerichtsvollzieher übrigens erst wenn du nicht gewillt bist zu zahlen bzw. du garnicht bezahlen kannst oder wenn die Ratenzahlung nicht zielführend ist (z.b. wenn du 8000 Euro Schulden hättest und monatlich nur 10 Euro als Rate bezahlen kannst).

Antwort
von RobertLiebling, 25

Waren Deine Eltern am Abschluss dieses Vertrags in irgendeiner Weise beteiligt? Oder ist die Tante Deine gesetzliche Vertreterin?

Falls nein/nein, wurde der Vertrag nicht wirksam abgeschlossen (§ 108 BGB). Dann können selbstverständlich auch keine Forderungen aus dem Vertrag geltend gemacht werden.

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Oder der Vertrag läuft auf seine Tante und er nutzt ihn an ihrer Stelle. Dann hat sie jetzt das ganze am A*sch

Kommentar von tina444 ,

Meine Eltern waren nicht daran beteiligt aber meine Tante schon,sie war dabei als der Vertrag abgeschlossen wurde.

Kommentar von RobertLiebling ,

Ist Deine Tante Deine gesetzliche Vertreterin (Vormund)?

Kommentar von tina444 ,

Nein,meine Eltern.

Antwort
von Laserpoint9859, 22

Wie kriegt man mit 15. 350 Euro pro Monat

Antwort
von grubenschmalz, 8

Deine Tante bekommt die Probleme, weil die so dumm war, für dich das abzuschließen auf ihren Namen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community