Frage von jcmdkwgp, 50

Wie kann ich meine schuchternheit überwinden?

hey ich bin 16 und in der 10. ich bin so richtig in ein Mädchen aus meinem tutorenkurs verknallt, ich weiß aber nicht wie sie ansprechen soll. wir kennen uns kaum, geredet haben wir bis jetzt auch nicht viel. ich habe den eindruck, dass sie von mir kein negatives bild hat. im unterricht guckt sie öfters zu mir, wenn ich den blick erwidere, guckt sie ganz schnell weg. manchmal lächelt sie aber auch sehr süß zurück. wenn wir miteinander reden ist sie stets sympathisch und aufmerksam, aber das ist selten der fall, da ich nicht weiß worüber ich reden soll und wir sonst quasi nix miteinander zu tun haben. sie ist ein ziemlich begehrenswert aussehendes Mädchen und relativ beliebt und bekannt. ich dagegen sehe ganz gut, aber etwas ungewöhnlich aus, bin aber nicht sehr bekannt und angesehen in der schule. In Konversation bin ich schlecht und dazu auch noch schüchtern. ich bin ratlos. ich bin dankbar für jede hilfreiche antwort :)

Antwort
von Account2732, 11

Naja es gibt eigentlich keinen Rat an den du dich halten kannst der direkt deine Schüchternheit überwindet, weil es im Endeffekt von dir aus geht dich mal zu trauen. Klappt warscheinlich nicht schon morgen aber du musst dich dem ganzen annähern und auch das Gespräch zu ihr suchen auch wenn du nicht weißt was du alles sagen willst sag einfach was. Gespräche kannst du eh nicht durchplanen. Du musst dir einfach klar machen dass nichts schlimmes dabei ist und wenn du dich lange genug darauf eingestellt hast redest du mit ihr und kannst auch fragen ob sie mal Zeit hat usw. Ich bin m 17 und kann dir sagen dass es besser ist wenn du dich sowas mal traust weil es dir danach besser geht weil es dich auf Dauer fertig macht nie den "nächsten Schritt" zu machen. Also behaupte ich jetzt mal xD Also meiner Meinung nach solltest du dich über mehrere Tage, falls du so schüchtern bist wie ich (ich muss mich auf so sachen auch extrem einstellen xD), einfach drauf einstellen dass es nich schlimm ist und dann einfach anfangen. Keine Ahnung ob du mich jetzt verstanden hast aber vielleicht hats ja was gebracht :D

Antwort
von suitman1230, 15

Du sollst sie nicht überwinden sondern eliminieren

Kommentar von jcmdkwgp ,

find ich gut. Inwiefern aber?

Kommentar von suitman1230 ,

da ich selber mal in der welt der schüchtenen war weiß ich, dass man sich da viel einredet. einmal als ich aus schüchternheit geweint habe dachte ich mir, "du redest dir das nur ein und steigerst dich hinein" und dann hab ich mir gesagt: "schüchternheit eliminieren!" und habe es mit einer anderen denkweise ausgeschaltet. jetzt ist es eher so dass ich zu offen bin und in gespräche platze bzw. mitreden will und auch mit den lehrern kann ich übernormal reden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten