Frage von helbrot, 57

Wie kann ich meine pessimistische Einstellung ändern?

Hallo, es geht darum, dass ich ein totaler Pessimist bin. Ich bin nie in der Lage etwas positiv zusehen, egal um was es sich handelt ich bin unzufrieden und erwarte zu viel vom Leben. Sei es mein aussehen, meine Charakterlichen Eigenschaften, meine Schulischen Leistungen oder mein Umfeld und Leben im allgemeinen. Ich habe das Gefühl das Leben habe mir rein gar nichts zu bieten und das ich nicht in der Lage bin etwas zu erreichen. Ich habe auch keinen Lebenssinn, noch bin ich gläubig, eher im Gegenteil. Meine Motivation ist gering und dazu kommt, dass ich leicht aufgebe und sehr melodramatisch bin. Ich zerbreche mir über unwichtige Dinge den Kopf und das solange bis ich bei einem Level der Verzweiflung angelangt bin, welches ich nicht mehr für normal halte. Dazu kommt, dass ich ein geringes Selbstwertgefühl habe, obwohl andere mich mögen oder für hübsch halten und gegenüber Leuten die mir besser erscheinen ziemlich Neid zerfressen bin. Mittlerweile sind meine Familie und Freunde schon so daran gewöhnt, dass es sie gar nicht mehr zu interessieren scheint und ernst nehmen sie es sowieso nicht, obwohl es mich schon seit knapp 3 Jahren sehr belastet. Schon oft habe ich versucht dies alles zu ändern, aber ich schaffe es nicht... Was soll ich nur tun?

Antwort
von NichtZwei, 17

Du kannst nichts tun, wenn es etwas geben sollte, was du tun koenntest, so haettest du es sicher schon lange getan. Es hat nichts mit Tun zu tun, mehr mit Erkennen und deine Frage laesst auf grosse Selbsterkenntnis schliessen. Du hast alles wichtige analysiert und nun sehen wir mal: Un-zu-Frieden-heit entsteht aus dem Gedanken, es besser machen zu koennen, obwohl, wenn du mal nachdenkst, du unzufrieden bist, wenn du schon nichts mehr aendern kannst. Eine Sache passiert: Du denkst, oh, das haette auch anders/besser laufen koennen, aber damit rennst du deinem Leben konsequent hinterher, bist in Gedanken verstrickt und wirst unaufmerksam um die Dinge zu erkennen, die sich gerade vor deinen Augen abspielen. Kuemmere dich nicht um Dinge, die vorbei sind, konzentriere dich auf den Moment und nicht auf deine Gedanken, die dich mit dem Meckern/Kommentaren und Beurteilungen wie eine Marionette kontrollieren. Folge dem Leben, dann bist du im Fluss, folge deinen Gedanken und dein Leben wird depressiv, leidvoll und am Ende die Hoelle. Du bist der Chef, nicht die beurteilenden Gedanken. Ja, ich weiss, die meisten Menschen leiden an diesem Zwiegespraech mit sich selbst. Ignoriere die Gedanken, hoere nicht auf sie und dein Leben wird sich wandeln. Versuche nicht Jemand zu sein, der pessimisstisch ist, das ist eine Falle, weil man glaubt, bevor ich niemand bin, bin ich eben so oder so. Versuche bewusst Niemand zu sein, probiere es mal und lasse die Gedanken wie Wolken ziehen, sie fluestern uns eh nur ueberwiegend dummes Zeug sein. Erkenne, das du nicht der Denker bist, sondern der Beobachter deiner Gedanken, das wird dir helfen. Alles Gute!

Antwort
von unheilewelt, 25

Hey ! Du sprichst mir aus der Seele !
Ich mache genau das gleich durch und niemanden interessiert es bzw kann mir helfen ...ich hab das nicht aufgegeben aber erstmal gesagt es sei eine reine Entscheidung im Kopf ...die du selbst treffen musst ...I'm Gegensatz zu dir bin ich Leicht!!! gläubig aber ich bin halt in allem unsicher und deshalb würde ich mich nicht als gläubig bezeichnen ...auf jeden Fall ...viel Glück !!! Du musst einfach eine Entscheidung nach der nächsten Treffen dann fühlst du di h einfach gut weil du etwas selbst entschieden hast !!

Antwort
von Obelus, 19

Ein Selbstverteidigungskurs stärkt das Selbstvertrauen. Oder setz dich mal hin meditiere und denke daran dass es vielen Menschen schlechter geht und wünsche diesen Menschen Glück das reinigt vielleicht dein Gewissen.

PS: Sprich mal mit deinen Eltern darüber ich denke wenn du mit ihnen ernst darüber sprichst werden sie dir zuhören  und dir helfen

Antwort
von Chilltime, 18

Du! Duuuu... verdammt .. du hast gerade all das gesagt was mich in meinem Leben stört .. du bist ein Zwilling von mir selbst! Omg im ernst ich denke genauso wie du, mir ergeht es genauso und ich habe noch nie jemanden kennen gelernt der haargenauso ist wie ich 😱

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten