Frage von Michiselinger1, 113

Wie kann ich meine Mutter zur Creative Cloud überreden?

Ich mache jetzt schon ziemlich lange Fotografie und Video Editing als Hobby (Und alles anderere Multimediale) Außerdem habe ich schon mehrere Kurzfilme geschnitten und jetzt will ich profisioneller werden mit der Creative Cloud (Schüler Abo für 20Euro) aber meine Mutter erlaubt es mir nicht das Abo zu machen weil sie nichts von Abos hält..(Wenn es FIX 300 euro oder so kosten würde dürfte ich es mir kaufen..) Wie kann ich sie dazu überreden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von harassity, 34

Moinsen!

soweit ich das Angebotsspektrum von Adobe überblicke, gibt es eine Kompromisslösung.

Du schreibst was von Fotografie... wenn du nicht in den Composingbereich oder ins Painting willst, kannst du dir Lightroom anschaffen... das ist auch von Adobe und noch als Box zu haben (130 Euro). Alternativ Photoshop Elements, wobei ich das etwas zu teuer einstufen würde, für das was es bietet. Wenn du in den Composingbereich willst und zufällig einen Mac hast, kaufe dir Affinity Photo von Serif - das ist zur Zeit die Top-Alternative zu Photoshop.

Auch wenn es an PS CC 14/15/15.5 nicht ganz ranreicht, es ist dahinter aber das beste, was möglich ist, will man nicht mit mehreren Programmen gleichzeitig werkeln, wovon ich schon alleine wegen Kompatibilität abraten würde.

Beim Videoschnitt gäbe es Premiere Elements (auch Adobe und ohne Abo). In wieweit das "professionell" ist kann ich nicht beurteilen, da ich mich auf dem Feld überhaupt nicht auskenne. Alternativ dazu gibt es noch MoviePlus (Serif) für 75 Euro (Nachteil: keine Weiterentwicklung mehr!). Am besten guckst du es dir mal an: http://www.serif.com/int/de/movieplus/

Fürs Überreden das übliche Rechenbeispiel:

Würde man diese Programme noch als Box bekommen, so kostet das große Photoshop in der Extendedversion, die der CC 15.5 entspricht, schon alleine 1.300 Euro, After Effects  weiß ich nicht... denke aber dass das ähnlich hochpreisig ist, so dass du in der Summe bei knapp 2.500 Euro landest... wären bei 20 Euro Monatspreis 125 Monate (10, 5 Jahre) Arbeiten mit den neusten Programmversionen ohne Extrakosten für Upgrades...

... oder du trägst die Kosten selber vom Taschengeld.

Wenn das alles nicht geht, Alternativen oder warten bis du 18 bist!

greez


Antwort
von kleinschwendi, 43

richtig cs6 ist im handel noch verfügbar. aber mach dich mit stolzen preisen gefasst. pohotoshop etc 1000 euro.
das abo model ist da besser. gerade wenn du after effects audition und so noch benötigst.

Antwort
von offeltoffel, 64

Deine Mutter denkt bei "Abo" vermutlich an unseriöse Werbung von MTV, an versteckte Kosten und nutzlosen Kram.

Habt ihr eine TV-Zeitschrift abonniert? Oder eine Tageszeitung? Dann frag sie doch mal, ob sie das etwa auch schlecht findet.

Kommentar von harassity ,

... oder Internet-/ Handyflats...
Sind streng genommen auch Abos... und die hat (fast) jeder.

Antwort
von Fox1013b, 47

Du kannst ihr sagen, dass es die günstigste alternative für professionelles arbeiten im Kreativbereich ist, und du später auch gerne in dem bereich arbeiten willst und deswegen diese software unerlässlich ist. Photoshop, premiere und sowas gibt es nur noch über die cloud und vergleichbare software ohne abo kostet mehrere tausend euro...das abo ist monatlich kündbar und 100% seriös...und bis du sie überredet hast probiere davinci resolve light...das ist kostenlos und eigentlich eines der besten gradingtools weltweit...aber man kann auch schneiden...außerdem kannst du ja sagen, dass du es mit dem taschengeld verrechnest oder nebenbei jobben gehst...

Antwort
von qugart, 51

Die Cloud is nicht notwendig. Du kannst auch bei CS bleiben und dir so die einzelnen Lizenzen zulegen.

Ob du das aber tatsächlich alles benötigst, steht auf einem anderen Blatt.

Kommentar von Michiselinger1 ,

Muss man für die einzelnen Sachen nicht auch monatlich zahlen?

Kommentar von qugart ,

Nein.

Kommentar von Michiselinger1 ,

Wo kann man einzeln kaufen?

Kommentar von qugart ,

Geht noch bei Adobe.

Ich würde mir an deiner Stelle aber erst mal Gedanken machen, was dun nun genau brauchst. Lightroom 5 z.B gibts ja separat für irgendwas 130 Euro. Außerdem sind auch sehr viele kostenlose Alternativen unterwegs.

Antwort
von ludpin, 51

Es muss ja nicht Adobe sein. Es gibt ja genug Alternativen die oft sogar gratis sind. Sinnvoller ist es die Daten auf seinen Geräten zu haben anstatt auf einer kostenpflichtigen Cloud zu sichern und ewig abhängig zu sein, damit die Daten nicht gelöscht werden.

Kommentar von harassity ,

Die Daten bleiben trotztem auf dem Rechner... auch wenn man ein CC-Abo am laufen hat. Das mit dem Cloudspeicher ist freiwillig und eventell sogar Bestandteil des abonnierten Pakets.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community