Wie kann ich meine Mutter zu Tunnels und Piercings überreden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich habe mein erstes Piercing auch mit 15 bekommen an der Oberlippe meine Mutter war auch dagegen aber dann konnte ich sie doch überreden später kam dann ein nasenpiercing dazu. Jetz bin ich 21 und trage die Piercing nicht mehr, da ich sie nicht mehr schön finde. Leider ist jetz ein kleines Loch über meiner Oberlippe was ich nicht schön finde es bleiben immer kleine Narben zusehen. Ich hätte mir gewünscht das meine Mutter mir es damals verboten hätte den jetz gefällt es mir garnicht mehr Lass dir lieber Zeit zum nachdenken ob du es wirklich willst und sei dir bewusst das die Löscher immer wie kleine Narben sichtbar sind (je nachdem welches Piercing),danach wenn du es mit 18 immer noch schön findest kannst du es dir stechen lassen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,
Versuche doch einfach nochmal mit deiner Mutter darüber zu reden. Sag ihr einen ausführlichen Grund und dass es dich, natürlich nur wenn es so ist, wirklich sehr glücklich machen würde oder einfach, dass du mehr im Haushalt oder so mithilfst, das hören Eltern gerne, sodass du es dir quasi erarbeitest. :D
Ich hatte, als ich 15/16 war, auch den Wunsch nach einigen Piercings, meine Eltern waren zwar nicht dagegen, aber mittlerweile bin ich doch sehr froh darüber keine zu haben.
Denke einfach nochmal gut nach, wie einige andere hier schon bereits erwähnten, es werden immer kleine Narben beziehungsweise kleine Löcher bleiben.

Lieben Gruß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist halt mutterlogik :D da ists schwer dagegen anzukommen. aber hey 2 jahre ist nicht die welt :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube nicht, geht erst ab 18, warte einfach, wenn du es in 3 Jahren noch immer willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?