Frage von LeaLuise, 50

Wie kann ich meine Mutter von einem Helix überzeugen?

Hallo:) ich bin 15 Jahre alt und würde mir gerne ein Helix stehen lassen. Das Problem ist aber, dass meine Mutter komplett gegen Tattoos und Piercings ist. Ich habe schon viele Male versucht, sie von dem Helix zu überzeugen, doch sie meint es wäre nicht mehr schön und nur ''dumme" Leute würden Piercings tragen:O! Es ist sehr schade, dass meine Mutter so denkt:( .Wie kann ich sie trotzdem von dem Piercing überzeugen und sie überhaupt in das Studio bringen? Danke♡

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelftMir123, 15

Vermutlich nur schlecht bis gar nicht - Menschen, die Dinge einfach als "nicht schön" oder "dumm" abstempeln ohne jegliche Argumente, werden dir leider nicht zuhören. Es entspricht nicht ihrem Geschmack, also ist es schlecht (auch für alle anderen)... 

Schade, aber frag sie mal, ob die ganzen Menschen in ihrem und deinem Umfeld, die ihre Ohrläppchen gepierct haben, auch "dumm" sind (für die Unwissenden und Piercinghasser: JA, auch ein "normales" Ohrloch ist ein Piercing). Diese Art von Piercing tragen "sogar" Anwälte, Lehrer, Professoren, Geschäftsführer usw. usf....

Falls du es noch nicht getan hast kannst du dich ausführlich über das Piercing informieren (wie wird es gestochen, wie verheilt es, welche Risiken gibt es,...) und dann noch mal in Ruhe mit deiner Mutter darüber reden. Zeig ihr, dass du weißt, worauf du dich einlässt und dass du dir bewusst bist, dass es Pflege braucht und gerne mal 6-12 Monate bis zum vollständigen verheilen dauern kann. Zeige ihr, dass du ein seriöses und hygienisches Studio gefunden hast, welches die richtige Methode(n) verwendet. Vielleicht mag sie sich ja mal von einem guten Piercer beraten lassen....? 

Gegen ein Helix mit 15 spricht eigentlich nichts, so lange du es wirklich willst (und nicht weil XY das auch hat), es hygienisch gestochen und nicht  beim Juwelier geschossen wird. Ein Bauchnabel- oder Intimpiercing wäre da deutlich problematischer ;)

Antwort
von kaattyy, 8

Ehm schleime erstmal bei ihr dann gehe langsam in das Thema rein und sag das es schlimmere Dinge gibt und es ist einfach nur ein OHRring mehr nicht und zeige Schöne Bilder aber davon kannst du süchtig werden also wenn stechen meine ich , bin 16 und habe 10 ohrlöcher naja jetzt 9 mein tragus ist weg hahah helix hab ich übrigens auch und die sind sehr schön das verändert das Ohr irgendwie sieht edler aus finde ich
Nasen Piercing und bauchnabelpiercing also Pass lieber auf .. ich wünsche dir weiterhin viel Glück und hoffe du kannst deine Mutter überreden

Antwort
von Knutschpalme, 19

Also wenn sie so gar nicht will, dann hast du wirklich wenig Möglichkeiten dagegen anzugehen. Deine Mutter klingt ziemlich ignorant wie du sie beschreibst, du hättest es Ohrring nennen mussen, haha.

Du könntest natürlich versuchen ihr mal Fotos davon zu zeigen. Es sind ja eigentlich echt nichts anderes als Ohrringe.

Antwort
von Indivia, 28

Gestern hatten wir die Frage hier öhnlich shcon mal,dawar es allerdings n Bauchnabelpiercing.

Ich denke deine Mama würd ihreGründe haben warum sie dagegen sit, auch medizinische spielen aj durchaus eine Rolle. Warte erstmal ab,vielleicht bist du irgendwann dankbar für ihr nein.

Antwort
von cookie999999, 3

Droh ihr an du stichst es dir selbst, holst dir eine braunüle und zeigst die ihr und sagst " so ich mache mir das selbst " . Aber bitte nicht wirklich machen... Da kann viel passieren, aber droh ihr es an.. Dann sagt sie vielleicht bevor du dir das selbst machst, gehen wir zum Piercer ...
L.G.

Antwort
von beangato, 14

Warte, bis zu 18 bist, dann kannst Du selbst entscheiden.

Mit 15 muss das alles noch nicht sein.

Antwort
von M1603, 21

Sehr wahrscheinlich gar nicht. Warte, bis du alt genug bist, um selbst fuer deine Entscheidungen Verantwortung uebernehmen zu koennen.

Antwort
von pinked, 8

Sage ihr einfach das es nichts anderes als ein Ohrring ist, nur an einer anderen Stelle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten