Frage von fenc16, 36

Wie kann ich meine mutter überzeugen eine baby katze zu kaufen?

Hallo ich wünsch mir schon seit längerem ein Baby Katze, mein vater liebt Katzen meine Schwester genauso meine Mutter mag nur baby Katzen aber wenn ich sie dann Frage ob wir ein Katzen baby kaufen dürfen sagt sie Nein?! Und ich weiß nicht warum ,sie sagt einfach nur Nein. Ich weiß das mit der Verantwortung Blabla aber meine mutter weiß auch das immer jmd für die Katze da sein wird weil mein vater netter zu Katzen ist als zu uns und meine sis verbringt ihr halbes Leben mit Katzen und Hunde streicheln usw. Und ich und meine sis würden die Katze dann auch bezahlen also ihr wisst was ich meine.

Antwort
von Spikeeee, 15

Bitte NICHT EINE Babykatze und bitte NICHT KAUFEN.

Katzen sind sehr soziale Tiere die, vor allem als Babys, Artgenossen brauchen. Anstatt zu kaufen rate ich gerne zu adoptieren. Tierheim. Notfallvermittlung. Falls du, aus welchen Grund auch immer, kaufen mõchtest bitte keinesfalls von einem "Hobby"zuechter. Google 'serioese Zuechter erkennen'.

Zum ueberreden - oder bevor - mach eine Liste: Wer faehrt zum Tierarzt, Urlaubsbetreuung, Katzenklo, ....

Sei sicher alle Punkte waeren abgeklaert. 

Informiere dich EINGEHEND ueber Katzenhaltung und schreibe Argumente die dafuer sprechen zusammen. Je besser du dich auskennst umso ueberzeugender wirst du sein.

Beweise Geduld und Durhaltungsvermoegen. Helfe im Haushalt, zeige dass du VERANTWORTUNGSBEWUSST bist. Tu nette Dinge fuer die Familie.

Mache Plaene wie du das Haus 'Katzensicher' gestalten wuerdest.

Mach eine 'maximum - Kostenaufstellung' mntl Fixkosten (futter, litter) anschaffungskosten (kratzbaum, napf, bettchen, usw), sonstige Kosten (Impfungen, moegliche Krankheiten, usw) dann sieht sie dass du weisst worauf du dich einlaesst.

Antwort
von buma1978, 12

Schlechte Voraussetzungen, was wird dann mit der irgendwann erwachsenen Katze? Wenn Deine Mutter sie nicht mag oder gar Angst vor dem kratzenden und fauchenden Fellkneul hat, dann wird sie kein schönes Leben haben.

Bedenke Bitte das man Katzen nur sehr begrenzt erziehen kann. Der Eigensinn von Katzen ist sprichwörtlich. Letztendlich richtet die Katze ihren zweibeinigen Büchsenöffner ab.

Falls Dein Kätzchen zufällig eines derer ist, die Probleme damit haben stubenrein zu werden, dann ist einiger Langmut von Seiten deiner Familie von Nöten. Katzenurin stinkt grässlich!

Wenn das alles durchdacht wurde, achte darauf das die junge Katze wenigstens 12 Wochen alt ist, wenn sie von der Mutter getrennt wird.

Antwort
von Katty3, 3

Es bringt nichts. Es ist ein Haustier und dafür sollte jedes Familienmitglied dafür sein! Sie brauchen viel Zubehör, viel Zeit und  Geld fürn TA haben, Kastraktion kostest wieder was ...

Ich würds lieber lassen

Antwort
von truefruitspink, 23

Vielleicht überzeugst du sie mit Babykatzen Bilder? :)

Kommentar von fenc16 ,

meine mutter hasst Katzen Fotos, frag mich nicht

Antwort
von Madi0madlen2, 14

Frag sie warum sie keine will. Vllt wegen einer bestimmten Sache. Oder du fragst dein Vater und bespricht mit der ganzen Familie das ihr euch eine Katze holt. Und dann zsm. Zu deiner Mutter geht und sagen das ihr alle eine wollt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten