Frage von susiloverxd, 127

Wie kann ich meine Mutter überzeugen dass ich zu meinen Freund darf?

W 14 Möchte im Sommer zu meinen Freund m 17 der 750 km von mir entfernt wohnt. Da haben wir beide frei und meine Mutter kennt ihn eigentlich weil wir schon über eim Jahr zusammen sind. Er kann nicht kommen sein Vater und seine Oma erlauben ihn zu Zeit sowas nicht *Persönliche Gründe Sollte der Junge eher zu Freundin kommen oder die Freundin zum Freund? Meine Mutter meint er sollte kommen :) Danke im Voraus

Antwort
von finalchris231, 28

Ich bin mit 15 750 km alleine nach Berlin gefahren, als ich angekommen bin war 2 Uhr Heiligabend. Wie ich meine Eltern überzeugt habe? Klar hatte meine Mutter panische Angst. Sie dachte was wäre wenn ich nirgends schlafen könnte bla bla. Für eine Mutter berechtige Gedanken. War zur derzeit in Therapie und meine Psychologin hat mit meinen Eltern nach Gesprächen geredet, sie haben eingesehen wie wichtig mir das war. Das war die schönste Zeit in meinem Leben damals, ich hätte es bereut sie nicht zu sehen. Ich hatte ziemlich Angst und war verunsichert aber wenn man das mit dem Zug plant, deine Eltern mit ihren Eltern alles abstimmt. Machst dir ne Jugendbahncard für einmalig 10 Euro und los geht's. Nur der Preis wird halt ein Argument sein. Es ist für Eltern schwer aber wenn man sich mit 14 nicht komplett doof verhält kann man einem 14 jährigen sowas zutrauen. Du musst ja nicht abends fahren, fahr früh wenns hell is und fertig. Dann passiert dir unterwegs auch nix. Wenn du der Meinung seist es sei wirklich zu weit weg hast du mehr Angst als du ihn liebst. Liebe kennt keine Entfernung und ehrlich... Uns gings damals genauso, unsere Beziehung wäre kaputt gegangen wenn ich nicht zu ihr gefahren wäre. So hatten wir wegen mir depp nur aber immerhin 2 wunderschöne Jahre. Viel Erfolg

Kommentar von susiloverxd ,

Vielen Dank. Ich bin zurzeit auch in einer Therapie aber meine Therapeutin ist jz nicht so die Beste in Sache aber versuchen kann ich es immer. Auf jeden Fall Vielen vielen vielen Dank :)

Kommentar von finalchris231 ,

Übrigens, mein Vater war damals wegen den Kosten auch skeptisch aber er hat gemerkt, das mir das echt gut getan hat. Was ist die beste Therapie als die vielleicht glücklichste Zeit? Dein Freund kann dir mehr helfen als jeder Therapeuten, im übrigen, meine war auch eher schleierhaft. Hat mich ständig gefragt was passiert wenns nicht klappt und wie ich reagiere. Dachte ich mir nur auch : Ja danke fürs motivieren und aufbauen und hab abgeschaltet :D Zeig deinem Eltern wie wichtig das ist. Deine und seine sollen miteinander telefonieren, Skype oder sonst was. Wenn alles geklärt ist haben die bestimmt ein besseres Gefühl. :3

Kommentar von susiloverxd ,

Danke :3 Für all die vielen Tipps und alles. Du hast komplett recht :) Danke vielmals

Antwort
von v14nn4, 75

Hmm ich sehe das ähnlich wie viele Eltern, bei so einer Entfernung würd ich ein Kind, ein eigenes schon garnet, schicken/fahren lassen, da wär die Verlustangst doch zu groß

Kommentar von susiloverxd ,

Das weiß ja. Aber ist doch das gleich wenn ich zb. war ich vor zwei Jahren in der Türkei bei der Familie meiner Freundin da bin ich auch alleine mit ihr gefahren im Flugzeug. Aber du hast recht. Sie sollte sich aber nicht so viele Sorgen machen

Kommentar von v14nn4 ,

Dafür ist sie da, Eltern nunmal :)

Kommentar von susiloverxd ,

Ja :) Vielen Dank

Antwort
von Wissensdurst84, 33

Deine Mutter hat Recht. 750 Kilometer ist eine weite Strecke. Da ringt man mit sich mit einer Entscheidung.

Kommentar von susiloverxd ,

Ja sie hat recht ist wirklich zu weit Vielen Dank

Antwort
von mommy2go, 52

Naja, du bist erst 14 und die ne Mutter ist noch ne Weile für dich verantwortlich, ich kann nachvollziehen dass sie nicht will dass du fährst, sie ist ja nicht gegen die Beziehung an sich und hätte kein Problem wenn er zu dir fährt... Wieso fragst du sie nicht ob sie mit seinem Vater reden kann ob er wenigstens ein paar Tage zu dir darf? Ich weiß das ist blöd aber mit 14 kannst du nicht viel machen wenn sie dir nicht erlaubt zu fahren, damit musst du dich leider abfinden...

Kommentar von susiloverxd ,

Ja da hast du recht. Ich kann sie auch komplett nachvollziehen aber ist halt schade. Wenn sie mal mit seinem Vater redet könnte dass vielleicht sogar klappen aber mal gucken. Vielen Dank :)

Kommentar von mommy2go ,

du kannst froh sein dass deine Mama sich so um dich sorgt, du bist ihr Mädchen und sie will dich beschützen, das ist ne Menge wert :) aber natürlich versteh ich dich und deinen Wunsch ihn zu sehen ich drückt dir auf jeden Fall die Daumen dass es klappt und ihr euch sehen könnt :)

Kommentar von susiloverxd ,

Vielen Dank :) Ja in den meisten Fällen ist sie so

Antwort
von thefow, 61

Es gibt keine Regeln wer zu wem kommen sollte. 

Kommentar von susiloverxd ,

Ja sagte ich ihr auch :) Vielen Dank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community