Frage von seliiineee, 79

Wie kann ich meine Mutter überreden das ich mich taufen lassen darf?

Hallo, Ich möchte mich gerne taufen lassen aber meine Mutter ist es zu viel Aufwand (?!) Aber ich möchte mich unbedingt taufen lassen weil ich mittlerweile den glauben verstehe und mich zu Gott 'hingezogen' fühle.. Wie kann ich sie überreden? Mir ist das sehr wichtig! Lg

Antwort
von HHEremit, 37

Ganz einfach wenn dir das wirklich soooo wichtig ist. Musst du ihr nur bewusst machen wie Wichtig, da du ihr ja auch sehr wichtig ist sollte sie sich ja für deine Leidenschaften hinreichend Interessieren.

Ich würde es mit einem ernsthaften Gespräch versuchen wie sie es mit dir machen wenn was wichtig ist. Auch wichtig ist das du vollkommen Ernst und gelassen bleibst auch schon wenn du sie zum Gespräch bittest das man halt sagt es gibt was sehr wichtiges zu bereden und bevor du das nicht geklärt hast hast du keine innere Ruhe da es dir doch so wichtig ist und mit vollem Herzen dahinter stehst und du dich freuen würdest wenn dich auch deine Mum darin stärken könnte. Dann einfach schildern wie hier auch, warum du das machen willst. 

Ein kleinen hilfreichen Satz geb ich dir auch mal mit ;) setze ihn weise ein bitte.

Wenn ich dir so wichtig bin wie du immer behauptest dann sollte dir diese Sache genauso viel mir.

Antwort
von Nordseefan, 42

WEnn du 14 oder älter bist, dann kannst du dich auch OHNE Zustimmung deiner Mutter taufen lassen.

Ein großer Akt muss das nicht sein, das geht "schnell" und unbürokratisch.

Ein Aufwand wäre es nur wenn du es mit großem Brimborium und Fest und essen und und und machen würdest.

Klar wäre es schön noch eine Feier zu machen ich finde das gehört bei so einem Anlass einfach dazu.

Antwort
von djunglesnow, 42

Hey! 

Mit Aufwand^meint sie wahrscheinlich Kleid, Feier usw. die Kosten natürlich etwas.

Jedoch ist soweit ich weiß die Taufe an sich in der Kirche kostenlos. 

Wenn es dir nur darum geht kannst du ihr das vielleicht so erklären :) Eine Taufe muss nicht unbedingt groß gefeiert werden

Antwort
von SuperSpace, 36

Hallo!


Ich weiß leider nicht wie alt du bist, aber bis zum 14. Lebensjahr haben deine Eltern die "Kontrolle" über deinen Glauben.


Solltest du älter als 14 sein, darfst du laut dem 14.  Artikelder Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen selbst über deine Religion und deinen Glauben bestimmen. Deine Eltern und auch niemand anderes darf dich dann davon abhalten dich taufen zu lassen.


Lg SuperSpace


Und übringens finde ich es super, dass sich auch noch einige junge Leute für Religion interessieren und sich dafür begeistern. Das geht ja leider immer mehr zurück.

Antwort
von Ask2356, 29

Ab 14 bist du Religionsmündig das heißt das du allein entscheidest welchen Glauben du annimmst. Da kann deine Mutter dann machen was sie will. Die Frage ist halt ob du bereits in diesem alter bist oder nicht und wenn ja dann setze dich einfach mal mit dem Pastor/Pfarrer zusammen und Rede mit ihm darüber er wird dir dann sicher alle deine fragen beantworten! LG ask2356

Antwort
von Eselspur, 15

(djunglesnow hat eine tolle Antwort gegeben, ich möchte noch ergänzen.)

Die wenigsten möchten überredet werden - schon gar nicht von ihren jugendlich gewordenen Kindern. Manchmal ist es leichter, sein Ziel zu erreichen, wenn du einmal ein bisschen "Druck" heraus nimmst. 

Du musst nicht getauft sein, um Jesus lieben zu können. Und du musst sicher nicht "unbedingt getauft sein, weil du den Glauben verstehst." Halte  weiter den Kontakt in deiner Kirche oder Gemeinde, lies die Bibel, bete. Gott versteht das.

Bete auch für deine Eltern. Rede in zwei Monaten noch einmal mit ihnen darüber. 

God bless!

Antwort
von CeliBeee, 21

Mach ihr bewusst wie wichtig es dir ist

Antwort
von Deepdiver, 27

Das ist schwer, jemanden dafür zu überzeuge. Aber vielleicht weiß dein Pastor in deiner Kirchengemeinde einen Rat.

Antwort
von josef050153, 11

Wie alt bist du denn?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community