Frage von Frabenk, 53

Wie kann ich meine mündliche Eloquenz verbessern?

Hallo,

ich bin ein wenig verwirrt. Ich bin ein sechszehnjähriger, männlicher Teenager und verfüge über ein recht großes Vokabular sowie nicht zuletzt über eine Fähigkeit, mit Worten zu spielen, denke ich – aber das alles lediglich in schriftlicher Form.

Ich treffe mich seltenst mit Menschen. In der Schule rede ich viel, davon ist aber nahezu alles völliger Blödsinn. Außerhalb der Ferien habe ich dieses Jahr bislang lediglich an ca. fünf Tagen etwas mit Leuten unternommen. In den Ferien kommt dann des Öfteren ein bzw mein einziger in der Nähe wohnender Kumpel, mit dem ich dann zocke und Tischtennis spiele. Da wird auch nur Mist gequatscht.

Weitere Freunde besitze ich nur im Internet. Ja, ich bewege mich an und für sich viel eher in der virtuellen Welt, muss ich sagen. Dass ich recht einsam bin, kommt wohl auch dazu. Meine Hobbys bestehen daraus, in Wikis wie Wikipedia aktiv zu sein, Serien/Filme zu gucken und Geschichten zu schreiben. Vor allem letzteres. Tischtennis finde ich auch cool, aber ich habe eben nur sehr selten einen Spielpartner.

Das soll jetzt aber nicht das Problem darstellen.

Nein, ich bin nur etwas verwirrt, weil ich auf schriftlicher Ebene (fast) immer die richtigen Wörter finde und mich dementsprechend oftmals gewählt ausdrücke. Wenn ich rede, verhaspel ich mich allerdings häufig. Meine Lehrer verstehen meistens nicht einmal, worauf ich hinaus will.

Wie kann ich das beheben? Soll ich vor dem Spiegel das Reden üben? Das nervt mich tierisch.

Antwort
von Nysarqueens, 53

Oh gott, ich find mich in dir wieder, zu 99%. Ich bin genauso. Schriftlich kann ich mich einfach viel besser ausdrücken. Wenn ich rede komm ich mir manchmal richtig bescheuert vor, weil ich über fast jedes Wort stolper und Probleme habe Sätze zu bilden.
Genauso selten treff ich mich mit anderen Leuten, die meisten meiner Freunde sind aus dem Internet.
Ich bin mir nicht sicher, wie ich deine Frage beantworten soll, weil ich das gleiche Problem habe wie du, wollte dir aber nur mal zeigen, dass du nicht alleine bist mit dem Problem :)
Ich denke man sollte es einfach akzeptieren und öfter mal das Vorlesen was man schreibt, ich weiss es nicht..

Kommentar von Frabenk ,

Haha, *yay*. :p Na, immerhin. :D

Ja, das Vorlesen ist vielleicht wirklich 'ne Idee ... :S

Antwort
von Mosh96, 52

Ich kann mir vorstellen das du nervös bist wenn du zum Beispiel vor der Klasse redest, und du deshalb nicht die richtigen Worte findest oder sehr aufgeregt bist. Und wenn du schreibst hast du halt die innere Ruhr um dich darauf zu konzentrieren was und wie du etwas sagst. Diese Ruhr solltest du dan auch auf das reden z.b. vor der Klasse über tragen, da du ja weißt das du es kannst. Hoffe ich konnte dir weiter helfen.

Antwort
von Mosh96, 35

Und wegen dem Problem mit Freunden, gehe doch einfach mal in einen Sportverein. Grade wenn du gerne Tischtennis spielt. Da kann man gut Kontakte knüpfen.

Antwort
von ParisKills616, 48

Denkst du vielleicht zu viel nach, bevor du redest? "Ist das so richtig? Könnte ich das besser ausdrücken? Welches Wort könnte ich stattdessen verwenden?" Wenn ja, dann hättest du deine Antwort. Das führt gerne dazu, dass man nervös wird und sich verhaspelt. 

Ansonsten könnte es vielleicht wirklich helfen vor dem Spiegel zu üben, aber... Ich persönlich würde mich wie ein Depp fühlen;) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten