Wie kann ich meine Laptopfestplatte ordnungsgemäß austauschen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Ein anderer Freund meinte, da mein Windows vorinstalliert war, dass das Betriebssystem auf dem cpu speicher installiert wäre."

Nein. Einfach nein.

Um einfach mal festzulegen, wie falsch es ist: youtube.com/watch?v=3tvdCHi4Qac

"Mein Plan war es mit meiner ausgebauten Festplatte in einen
Elektronikladen meines Vertrauens zu gehen und dort zu fragen welche
Festplatten passen würden. "

Das ist jetzt zwar meine subjektive Meinung, aber aus meiner Sicht bekommt man die selbe Festplatte im Internet vmtl. günstiger.

So jetzt aber mal mehr zum Thema: Welche Festplatten gibt es?

SSD, HDD, Hybrid um erstmal die Arten zu benennen.

Wichtig ist dann noch die Größe: https://de.wikipedia.org/wiki/Festplattenlaufwerk#Baugr.C3.B6.C3.9Fen

Die am ehesten genutzte bei einem etwas älteren Laptop wird eine 2,5" HDD sein.

Was du mal machen könntest, wäre hier den Modellnamen des Laptops zu posten.

Daran orientiert sich auch, wie "aufwändig" es ist die Platte zu tauschen. Bei vielen Modellen schraubste einfach nur ne Klappe auf, ziehst die alte raus und packst die neue rein.

Ebenso ist die Frage, wie alt der Laptop ist (Garantie?).

"kann ich einfach eine Windows Installationshardware benutzen um Windows zu installieren"

Wahrscheinlich haste ein Installationsmedium zum Laptop dazubekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julian1999333
23.02.2016, 18:24

HP Pavillion g6 -2370eg

Danke!!!

0

Aufschrauben, das Gehäuse öffnen, die Schrauben der Festplatte lösen, die Festplatte herruasnehmen, die Festplatte aus dem soeben rausgenommenen Rahmen schrauben, neue Festplatte wieder in den Rahmen reinschrauben, Festplatte (zamt Rahmen) dann wieder ins Notebook schrauben, Gehäuse zu schrauben und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiemaeuLP
23.02.2016, 18:14

Aus sicherheits gründen kannst/solltest du voher noch netzteil und akku (wenn möglich) rausnehmen. Natürlich sollte der Laptop ausgeschaltet sein

0
Kommentar von LiemaeuLP
23.02.2016, 18:18

Du musst es halt wieder daruf installieren. Hast du ne Disk + Key? Sonst musste dir den Key rauschreiben (gibts Tools einfach mal googlen€ und dann nen Windows Boot USB machen ums dann wieder zu installieren (gints auch tools einfach mal googlen)

0
Kommentar von LiemaeuLP
23.02.2016, 18:22

Ok und den Key haste auch?

0
Kommentar von LiemaeuLP
23.02.2016, 18:31

Ja sonst wirds schwierig

0

Schraub doch die große Bedenklappe ab und nimm die Festplatte raus, das kann Jeder. Der Rechner muss dazu nur ausgeschaltet sein. Die Festplatte mit in den Laden nehmen und eine ähnliche nachkaufen, oder im Web bestellen (SATA, 2,5 Zoll, z.B. 500 GB, Hersteller beliebig).

Wenn du für dein Win einen Installationsdatenträger mit gültigem Key hast, dann von der DVD booten und installieren. Formatieren der Platte (z.B. mit GParted, frei und unter der GPL Lizenz) ist nur in Härtefällen vorher nötig.

Da MS die zahlenden Kunden schlecht behandelt, ist meist weder DVD noch Key dabei. In dem Falle ist es gut, ein besser ausgestattetes freies Betriebssystem zu installieren. Unter "Mint download" erhältst du das DVD-Abbild des beliebtesten freien Betriebssystems auf diesem Planeten - es benötigt keinen "Key" zur Installation und darf beliebig oft installiert und genutzt werden.

Es sind alle Programme bei Linux als Vollversion in der Grundinstallation enthalten, die ich meine zu brauchen: Office, Ripper, Mail, quelloffener Browser, DVD-Brenner, ZIP, Handysoftware, Fotobearbeitung, Videoschnitt, VLC, Mediacenter, DVD-Spielfilmabspieler, Codecs, Treiber, Bash Konsole, ein gigantischer freier App Shop, ein Virenscanner ist bei ausgereiften Betriebssystemen nicht nötig.

Wenn du ein Gamer bist, der ohne Games nicht leben kann: Den Laptop bitte an einen kreativen Menschen verschenken, der diesen mit Linux noch lange erfolgreich nutzt  u n d  unter "Linux Shop" einen Rechner mit zwei Betriebssystemen kaufen: Eines für Spiele und ein robustes, kostenfreies  Linux für den sicheren (virenfreien) und komfortablen Betrieb des Rechners. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aufschrauben, alte platte rausziehen, neue reinstecken, zuschrauben...

ach ja, nicht vergessen den akku vorher zu entfernen, und den netztstecker zu ziehen...

kann zwar eigentlich nix passieren, aber man weiss ja nie ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whuiapefhaurgqp
23.02.2016, 18:18

generell gilt:

es gibt 3 standartisierte bauformen von festplatten:

5,25" -> sehr sehr alt

3,5" -> aktuell, meist in desktop-PC's und externen festplatten verbaut

2,5" -> die kleinen aus dem laptop...

und dann noch 2 anschlüsse:

IDE -> schon älter

SATA -> aktuell

du brauchst also eine 2,5" festplatte, nun musst du noch rausfinden welcher anschluss. wenn dein laptop noch relativ neu ist (nicht älter als bj 2010) wird das vermutlich SATA sein...

aber die alte mit in den laden nehmen ist natürlich eine sehr gute idee...

esseidenn der laden heisst MediaMurks oder SaTurnAroundAndBringItBack... die schaffen es trozdem noch, dir was falsches anzudrehen -.- 

0