Wie kann ich meine Katze umerziehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

katzen lernen durch erfolge. er hat gelernt dass du reagierst wenn er dich so anspringt.

katzen sind normalerweise nachtaktiv. sie stellen nur auf tagaktiv um wenn sie nen grund dafür haben, sprich tagsüber ganz viel action ist und viel passiert. hat er das?

hat er katzengesellschaft? für wohnungseinzelkatzen ist der mensch der dreh- und angelpunkt des lebens und ihn dazu zu bringen sich mit ihm zu beschäftigen-selbst wenns nur schimpfen ist-ist für viele wohnungseinzelkatzen das wichtigste. dass du sagst er springe dich an wenn er langeweile habe spricht dafür. auch dass er anscheinend versucht auf katzenart mit dir zu spielen..

mit 5 jahren ist er allerdings schon älter, ob es da noch ne gute idee wäre ne zweite katze beizusetzen.. evtl musst du einfach nun bis zu nem gewissen grad damit leben. oder war er ne zeitlang zu zweit?

langeweile heißt immer: er hat zu wenig beschäftigung. wohnungseinzelkatzen brauchen am tag mehrere stunden entertainment. hat er die?

wieviel ist er am tag allein? schlafenszeit mitgerechnet, wenn der mensch schläft nutzt er einer katze recht wenig.

nicht jede katze lässt sich hochheben. teilweise ne frage von vertrauen, teilweise von charakter. ne katze die nicht getragen werden will dazu zu bringen sich tragen zu lassen.. ich seh da nur eine chance. clickern. ist eh ne tolle möglichkeit ne katze geistig auszulasten und damit kann man katzen dazu bringen etwas mitzumachen was sie eigentlich nicht wollen weil sie wissen dass es sich letzten endes lohnt.

eine katze hochzuheben die nicht hochgehoben werden will ist ne schlechte idee. die katze wird sich wehren und sie wird den menschen als negativ wahrnehmen wenn dieser versucht sie gegen den willen auf dem arm zu behalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nobody259
21.03.2016, 08:57

Zur Frage, ob er denn zuhause viel action hat: Ich weiß es zwar nicht genau, da er abwechelnd bei meiner großmutter oder bei mir lebt, bei meiner Großmutter bekommt er eigentlich fast gar keine Unterhaltung, bei mir nur dann wann ich Zeit habe.

Ob er mal zuzweit war?: Nein , er wurde aber schon mit 9 Wochen von seiner Mutter getrennt und hat noch nie einen Artgenossen auch nur angesehen.

Wie viele Stunden hat er entertainment?: Ich schätze von 1-3 Stunden am Tag vielleicht auch 4 wenn ich das Fenster aufmache und die Vögel zwitschern.

Wie viel ist er am Tag allein?: Er ist eigentlich nie allein, außer wenn er bei mir in der Wohnunng ist. Wenn dies zutrifft ist er immer von ca.10-15 Stunden alleine.

0

Umerziehen ist immer möglich. Sobald er Randale macht ignorieren. Kein schimpfen, kein genervtes seufzen, null..die Katze existiert nicht wenn er Randale macht. Ist er ruhig bekomnt er Aufmerksamkeit oder darf auf den Balkon.

Wie wird der kater ausgelastet? Klickern ist toll zum auslasten und zum trainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte es sein, dass dein (Stuben-) Kater körperlich nicht ausgelastet ist.

Da ist schon etwas Aktion von deiner Seite aus angesagt. Dazu kommt noch die Frage, ob deine Wohnung katzengerecht ausgestattet ist? Umerziehen kann man keine Katze, nur anders motivieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung