wie kann ich meine katze an meinen vogel gewöhnen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mein Welli war schon einige Jahre alt als unsere Katze einzog.

Wir haben den Käfig auf den Fussboden gestellt und die Kleine schnüffelte.

Der Vogel knabberte ihr die Nase und zog die Tasthaare sanft durch den Schnabel.

:-)

Freiflug bekam der Vogel, wenn die Katze ihren Freigang hatte. Ansonsten wurde die Käfigtür gesichert.

Bei uns hat es funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rei123
22.05.2016, 15:58

Oke danke endlich mal eine hilfreiche antwort ;) 

0

Das klingt vllt etwas fies aber erst würde ich sehr bestimmt "Nein" oder besser noch "lass das" sagen. ("Lass das" soll mehr bringen, da die zischlaute  vom s sich etwas anhören wie fauchen)
Eine Möglichkeit wäre auch eine Wasserpistole, Sprühflasche parat zu haben, fängt sie an den Vogel anzuvisieren bekommt sie etwas Wasser ab. (Funktioniert nur wenn sie Wasser net so mag)
Es ist etwas rabiat aber es hilft erfahrungsgemäß.

Katze und Vogel sollten aber trotzdem niemals allein gelassen werden, auch nicht wenn du den seltenen Fall hat, dass sich die Katze für den Vogel nicht interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von palusa
22.05.2016, 06:22

Damit lernt die Katze eins von zwei Dingen. Entweder dass der Vogel ein Feind ist, der für schlimme Duschen verantwortlich ist, das könnte zur Folge haben, dass sie ihn bei der ersten Gelegenheit umbringt.

Oder sie merkt, dass es der Mensch ist, der spritzt. Dann ist "warten, bis er weg sieht" Teil der Jagd

Das ist ein Kitten, das muss Vertrauen aufbauen. Das so brutal zu strafen ist hoffentlich nicht dein Ernst.. etwas so elementares wie Jagdtrieb kann man nicht "wegstrafen"

1

1000000% liegt das im Instinkt der Katze das Vögel Beutetiere sind!

Es ist kein Problem solange sie von einander getrennt sind bzw. Der Vogelkäfig oder die Voliere ordentlich gesichert ist und die Katze nicht den Vogel ,,berühren" kann ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ja sagen "gar nicht", aber jemand, der einen Vogel alleine hält, legt anscheinend keinen wirklichen Wert auf dessen Wohlbefinden. Da ist es vermutlich auch nicht schlimm, wenn der drauf geht.. *hust

Wird schiefgehen. Und statt nem einsamen Vogel hast du dann ne einsame Katze. Allerdings leiden Katzen meist deutlich weniger ruhig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rei123
22.05.2016, 15:56

das ist ein kanarienvogel und ja aber die art wird meistens einzehlnd gehalten da sie so schön singen und man kann die auch einzelndhalten und er ist eher ein einzelgänger da er die männer angreift und die frauen verjagt also er mag keine anderen vögel  aber ganz ehrlich wenn du nix darüber weißt solltest du auch leise sein unser schatz ist halt anders als andere er mag einfach keine vögel 

0

Das geht nicht. Katzen betrachten Vögel als Beute und sie können sich das auch nicht abgewöhnen. Es wird immer ein potentiell tödliches, in jedem Fall aber stressiges Risiko sein, wenn die Katze in denselben Raum kann wie der Vogel. Die Katze wird ihn immer fangen wollen (es sei denn sie ist ein faules und nutzloses Exemplar, das sich nicht mal dazu bequemt, einen Ball zu jagen ;) ).

Du darfst sie nie zusammen lassen. Wenn das nicht möglich ist, schaffe den Vogel bitte ab (oder die Katze). Eine solche WG ist für den Vogel nicht angenehm und sehr gefährlich. Um was für einen Vogel handelt es sich denn? Vögel müssen mindestens paarweise gehalten werden!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rei123
22.05.2016, 15:54

kanarienvogel und ja aber die art wird meistens einzehlnd gehalten da sie so schön singen und man kann die auch einzelndhalten und er ist eher ein einzelgänger da er die männer angreift und die frauen verjagt also er mag keine anderen vögel 

0

Das Katzen Vögel fressen, liegt seit ca. 10.000 Jahren in ihrem Instinkt.

Aber ich bin sicher du kriegst das in ein paar Tagen weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rei123
21.05.2016, 23:10

Oke danke hast du vlt tipps wie ?

0

Das geht nicht.

Ein Hund akzeptiert Dich als Rudelführer und deshalb akzeptiert er auch ein Tabu.

Katzen sehen Dich nicht als Chef an. Deshalb kannst Du einer Katze auch keine Regeln vorschreiben.

Es gibt ganz wenige Ausnahmen, wo Katzen von sich aus keinen Jagdtrieb gegen Mäuse, Ratten, Hamster, Vögel etc. im Haus zeigen und den Burgfrieden halten. Du kannst Dir aber nie sicher sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rei123
21.05.2016, 23:05

ja oke danke hatte auch davor auch viele katzen die schon gejagt haben also vögel mäuse und alles aber halt unseren nicht nur zu denen hatte ich eine echt sehr gute bindung und deshalb weiß ich nicht wie es jetzt wird 

0
Kommentar von wotan0000
22.05.2016, 08:03

**Katzen sehen Dich nicht als Chef an. Deshalb kannst Du einer Katze auch keine Regeln vorschreiben.**

Falsch! Man kann, es ist nur anstrengender und zeitaufwändiger.

Meine Katze hatte Regeln. Z. B. Tisch tabu, Sofa nur mit Decke, Vogel tabu, Aquarium tabu, Freigang mit festem Zapfenstreich und einiges mehr.

Meine Katze hat draussen Mäuse gefangen, Vögel wurden nur erschreckt.

0

Streu dem vogel Salz aufs gefieder,,,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rei123
21.05.2016, 23:00

-.-

0
Kommentar von rei123
21.05.2016, 23:01

Danke für deine NICHT hilfreiche und dumme antwort wie könnte ich ohne deine antwort leben

0