Frage von Leonidas1922, 64

Wie kann ich meine IP-Adresse nachträglich schützen, wenn bekannt?

Hallo, zusammen,

mein ehemaliger Arbeitgeber (amerikanisches Unternehmen) kennt meine private IP-Adresse, da ich zu Beginn meiner Tätigkeit vom HomeOffice aus gearbeitet habe und wir den Arbeitsplatz einrichten mussten. Nachdem ich neue berufliche Wege gegangen bin, möchte ich sicherstellen, dass meine Privatsphäre gewahrt bleibt. Es war/ist bekannt, dass mein ehemaliger Arbeitgeber "traffic" stichprobenartig prüft. Ich habe einen handelsüblichen Router und nutze grundsätzlich TOR als browser und u.a. FREENET, um ins Internet zu gehen.....wie gesagt, weiss nicht, ob das hilft, wenn IP-Adresse de facto bekannt ist.

Im voraus herzlichen Dank für Eure sachverständige Rückmeldung. MfG -Leonidas1922-

P.S.:  hatte heute den Router für knapp sieben Stunden vom Strom:

meine IPV4-Adresse ist nach wie vor dieselbe, ebenso die IP-Adresse des Routers.

VG

-Leonidas1922-

Antwort
von Healzlolrofl, 45

Deine IP Adresse ändert sich alle 24 Stunden.

Mach einfach einen Reset von deinem Router, dann bist du 100%ig Sicher das du eine neue IP Adresse hast.

Kommentar von Tuehpi ,

Je nach Anbieter gibt es auch längere IP-Adress Leasing Zeiträume. 

Bei mir zB sind es 2 Wochen. 

Kommentar von Healzlolrofl ,

Das war mir nun nicht bekannt - aber danke für den Tipp.

Kommentar von Leonidas1922 ,

OK, danke. Werde ich mal im nächsten Urlaub checken! VG

Antwort
von Leonidas1922, 20

Hallo, zusammen,

besten Dank für Eure Antworten!

1. wird sind bei Unity Media und haben eine fixe IP-Adresse. Man hat mir  von dort mal mitgeteilt, dass sich die IP-Adresse gelegentlich ändern kann, wenn man zwischen 16 und 20 Uhr - wohl zur Haupttraffic-Zeit - den Router vom Strom nimmt. Habe ich mehrmals gemacht: auf meinem Mac kann ich unter Systemeinstellungen unter "TCP/IP" ja meine Adressen prüfen und da hatte sich, soweit ich sehen konnte, die Adresse nicht geändert.

2. für die Fragen oben: ich hatte keine zweite IP. Das VPN-tool war nur auf meinem Firmenrechner.

viele Grüsse

Antwort
von MachEsNochmal, 36

Solange du keine "extra" Statische Bussiness IP hast, wird deine IP-Adresse immer geändert sobald du deinen Router neu Startest ... ein ISP Verteilt nähmlich immer wieder neue, sofern du nicht extra eine Option auf eine Statische gebucht hast

Antwort
von tactless, 31

Bist du denn noch in irgendeiner Form per VPN mit deinem ehemaligem Arbeitgeber bzw. seinem Netzwerk verbunden? 

Wenn nein wüsste ich nicht, wie dein Arbeitgeber an deine IP kommen sollte, und wieso er sich überhaupt noch dafür interessieren sollte. 

Wenn du einen DSL-Anschluss hast, dann ändert sich deine IP ohnehin regelmäßig, bzw. dann, wenn du den Router aufforderst eine neue IP zu beziehen, oder ihn mal für 10 Sekunden vom Strom nimmst. 

Antwort
von Treueste, 26

Eigentlich reicht es m.E.  ja aus, den Router neu zu starten......

Antwort
von FragaAntworta, 22

Frage: Du hast eine fest zugewiesene IP Adresse?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten