Frage von Moorhuhn68, 31

Wie kann ich meine Familie zu einem eigenen Kühlschrank in meinem Zimmer überreden?

Mein Vater sagt, das kostet zu viel Strom. Aber jedes Mal, wenn ich mir was besonderes vom Taschengeld kaufe, einen Joghurt oder einen Pudding oder so, wird es mir weggefuttert. Das war dann entweder keiner (meine Schwester) oder mein Vater, der es zugibt und dann sagt, ihr esst mir auch oft genug die Sachen weg (was ich nicht mache, weil es da immer Ärger gibt). Zuletzt habe ich meine Schwester sogar an meinem Pudding erwischt, und sie aß seelenruhig weiter und meinte, ich gebe ja zu Hause nichts ab, sie schon (sie Lehrling, ich SChülerin), da wäre es doch ihr gutes Recht, das auf die Art wieder reinzukriegen. Ich möchte einen eigenen Kühlschrank! Er muß ja nicht groß sein. Wie kann mich meine Eltern doch noch überreden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von XNightMoonX, 19

Das ist wirklich sehr respektlos! Und die "Argumente" Deiner Schwester und Deines Vaters sind purer Blödsinn.

Es gibt sicher einen Behälter, den Du zuschließen und in den Kühlschrank stellen kannst. Da kannst Du Deine Sachen dann rein legen. Du verdienst im Gegensatz zu den andern beiden nichts. Daher ist es NICHT gerechtfertigt, Dir alles wegzuessen. Die haben mehr Geld zu Verfügung als Du.

Selbst wenn sie Dich belächeln sollten. Du hast Deine Sachen dann wenigstens für Dich alleine! Und Du weißt wenigstens wie man sich richtig benimmt.

Ein Kühlschrank zieht wirklich Strom. Vor allem, wenn dieser falsch eingestellt ist. Und laut sind die Dinger auch... -.-

Als weitere Möglichkeit würde eine Kühlbox in Deinem Zimmer funktioniert. Du musst nur drauf achten, dass Du die Kühlakkus immer mal wieder richtig einfrierst und die Box reinigst. Aber um ab und zu zu bunkern, ist das vollkommen ausreichend. Versteckst die irgendwo in Deinem Zimmer. Und achte drauf, dass das keiner mitbekommt.
Ich habe selber einen Bruder. Glaub mir, das ist wirklich besser, wenn es keiner weiß. ^^ Da geht Deine Schwester sonst sicher auch ohne weiteres dran.

Antwort
von herakles3000, 11

 nimm lieber zb eine Kühltasche die brummt wenigstens nicht und du must nur die gefrier packs im Kühlschrank legen den beiden würde ich auch mal was weg futtern  besonders wen es das letzte teil ist was sie selber gerne essen würden.!Vielteich bringt das was.

Antwort
von dan030, 23

Einen Joghurt oder einen Pudding kannst Du auch mal einen Tag ungekühlt bei Dir im Zimmer stehen lassen. Molkereiprodukte verderben nicht so schnell.

Bei fleischhaltigen Dingen etc. sieht es allerdings anders aus.

Antwort
von verwirrtesmausi, 12

bei dir steckt ein anderes Problem dahinter: der fehlende Respekt dir gegenüber... daran ändert ein Kühlschrank auch nix... leider, also freu dich schon mal auf deine spätere Studentenbude...

Antwort
von Thundertunez, 21

Glaub mir, du willst keinen eigenen Kühlschrank. Jedenfalls nicht in deinem Zimmer. Und grade die kleinen sind so laut, dass man kaum schlafen kann. Kauf dir einfach einen Edding, beschrifte deine Sachen und die Sache ist erledigt.

Kommentar von Moorhuhn68 ,

Hab ich schon. Es interessiert nur keinen. Meine Mutter ist die einzige die mir nichts wegisst.

Kommentar von Thundertunez ,

Kauf dir eine Geldkassette (das sind so kleine "Kassen") und pack das Zeug da rein und schließ ab 😂
Ist günstiger. Würd das Geld lieber für was anderes ausgeben als für son Kühlschrank. Warte damit lieber bis du irgendwann ausziehst und sowieso deine eigene Küche hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten