Frage von pizzaman12345, 43

wie kann ich meine fachhochschulreife in einem anderem bundesland anerkennen lassen?

ich komme aus niedersachsen und möchte gerne nach nrw.. wie weiss ich nun ob meine fachhochschulreife dort überhaupt anerkannt wird?

Antwort
von Garriba, 33

,,Die Anerkennungsverfahren in Bezug auf die praktische Vorbildung (beruflicher Teil) variieren zwischen den einzelnen Fachhochschulen, weshalb man sich im Vorfeld bei der betreffenden Fachhochschule informieren sollte." Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Elf-L%C3%A4nder-Vereinbarung

Antwort
von NameInUse, 32

Kaum zu glauben, dass Du die tatsächlich hast. die Frage lässt doch sehr zweifeln an den derzeitigen Bildungsstandards.

Aber nach NRW geht's ohne Hidernisse. Babyern oder BaWü wäre problematisch


Antwort
von Gapa39, 43

Natürlich wird sie das, Fachhochschulreife ist Fachhochschulreife, die ist Deutschlandweit gültig

Kommentar von Garriba ,

Das ist leider nicht richtig

Kommentar von Gapa39 ,

Doch das ist schon richtig, denn du kannst an jeder Fachhochschule in Deutschland studieren, wenn du dich  Fachhochschulreife hast.

Kommentar von Gapa39 ,

Ok, du hast verlinkt, dann ist das wohl so, ich habe mein Fachhochschulreife vor sehr vielen Jahren erworben, da war das nicht so. Aber ich glaube es ist nicht gänzlich generell auszuschließen, sondern es kommt auf das Fach an und nicht auf die Fachhochschulreife an sich, das sind auch nochmals zwei paar Schuhe.

Antwort
von Joshua18, 16

Fachhochschulreife gilt wie das Abitur bundesweit.

Ausnahmen sind nur Bayern und Sachsen. Dort wird eine von Gymnasium stammende FHR nicht anerkannt. Man kann dort am Gymnasium auch keine FHR machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten