Frage von Sekra01, 86

Wie kann ich meine Ex-Partnerin zurückgewinnen?

Hey, Ich will mich kurz fassen. In unserer Beziehung ist viel vorgefallen, sie war und ist immer noch, obwohl sie mich "abserviert" hat, das größte Glück, was mir je im Leben passiert ist und umgedreht war dies auch immer der Fall. Sie macht momentan ein Auslandsjahr in Frankreich und hatte zuletzt 3 Wochen lang ein Austauschprojekt mit deutschen Schülern gedolmetscht. Wir hatten in letzter Zeit sehr viel Streit, dadurch, dass ich sehr eifersüchtig war, ohne Grunge, und das hat uns auseinander gebracht, weil sie sagt, dass sie nichts mehr fühlen kann, daran kann ich aber nicht so richtig glauben, ich glaube einfach nur, dass ihre Gefühle momentan unter einem Haufen von Verletzungen und Streits immer noch liegen und sie nur noch mit dem Kopf denkt. Auf jeden Fall hat das, dass es so gekracht hat, viel in mir verändert und das hatte ich ihr versucht zu beweisen, indem ich die letzten 2 Tage zu ihr nach Frankreich gefahren bin, wo sie dann auch mit mir Schluss gemacht hatte und ich anschließend die schlimmsten 7 Stunden Autofahrt meines Lebens hatte. Das große Problem ist, so wie ich das sehe, dass wir einfach nie eine Auszeit hatten, nach den Streits ging es sofort weiter, dass ich sie den ganzen Tag zugetextet hatte, wie sehr ich sie liebe und wie sehr mir das alles leid tut usw. Heute ist der erste Tag, wo wir nach 2 Jahren und 3 Monaten, mal nicht schreiben. Ich glaube diese Auszeit ist nötig, weil sie auch selber gesagt hatte, dass sie mich vielleicht wieder lieben kann, wenn ich sie erstmal loslasse und das versuche ich auch umzusetzen, auch wenn es sehr schwer ist. Nun will ich sie zurückgewinnen, weil nach alldem meine Liebe trotzdem noch abgöttisch groß zu ihr ist (ich weiß selber nicht warum, nach alldem was ich nach den Streits für sie getan habe und sie mich dennoch abserviert hat). Ich hoffe auch, dass ich damit zumindest per Chat und Telefonat schonmal eine sehr gute Grundlage schaffen kann, bis ich sie irgendwann wieder sehe. Mein Plan ist, jetzt erstmal bis Sonntag zu warten und sie dann mal wieder anzuschreiben, wie es ihr geht, als normale Konversation, weil ich hoffe, dass sie dann wieder positive Gefühle für mich aufbauen kann und sich letztendlich auch wieder in mich verliebt.

Ich muss mich hier leider kurz fassen, aber ich würde gerne mit euch in den Kommentaren darüber schreiben, damit ihr euch noch besser in mich versetzen könnt.

Was haltet ihr davon? Habe nämlich schon viel gelesen, dass die Chancen garnicht so schlecht stehen, dass sie sich wieder in mich verliebt, da sie mit mir ja auch eine sehr sehr sehr glückliche Beziehung hatte.

Danke an alle, die sich den ganzen Text durchgelesen haben und vor allem an die, die mir darauf hilfreiche Antworten geben können :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SoVain123, 41

Du solltest länger warten als Sonntag. Du solltest eventuell sogar mehrere Wochen abwarten. Außerdem langweilst du sie wenn du nachdem sie dich abserviert hat obwohl du extra für sie nach Frankreich gefahren bist wieder sofort anschreibst. Wenn du ihr jeden Tag sagst wie sehr du sie liebst, dann nimmt sie es auch für selbstverständlich.

Gib ihr einfach noch mehr Zeit und probiere auch ohne sie Spaß zu haben, außerdem musst du es früher oder später sowieso wenn es mit euch nicht klappt.

Ich sage dir nicht, dass du aufgeben sollst, aber mache niemanden zu einer Priorität für die du nur eine Option bist. Außerdem sind 2 Jahre Beziehung nicht so viel, dass ich sage das eine Person für immer an der anderen hängen wird.

Viel Glück

Kommentar von Sekra01 ,

Danke erstmal

Trotzdem hathe ich immer das Gefühl, dass wir ewig füreinander bestimmt waren und das hatte sie auch immer gesagt. Sie hatte die Pläne irgendwann mal Kinder zu kriegen und wollte auch nach dem auslandsjahr zu mir ziehen :/

Deshalb kann ich nicht glauben, dass es vorbei sein kann

Kommentar von SoVain123 ,

Lieber Sekra01,

das ist verdammt hart. Aber da musst du durch. Gib ihr wirklich Zeit und kämpfe gegen den Drang sie anzuschreiben an. Das ist wirklich wichtig für sie, dass du ihr Zeit und Raum gibst. 

Kommentar von Sekra01 ,

Ja, ich gebe mein bestes, wird das denn die wahrscheinlichkein erhöhen, dass ich wieder mit ihr zusammen kommen kann? Dadurch würde es mir vielleicht leichter fallen :/

Kommentar von SoVain123 ,

Ziemlich sicher, denn wenn du ihr nicht schreibst dann wird ihr irgendwann auffallen, dass etwas fehlt und dann freut sie sich umso mehr wenn du dich nach einem monat wieder meldest.

Kommentar von Sekra01 ,

Ok, Danke :)

Ich weiß zwar nicht, ob ich das so lange durchhalte, aber ich werde es versuchen.

Kommentar von SoVain123 ,

Du sagst ja selber wie viel dir an ihr liegt, dann versau das nicht!

Kommentar von Sekra01 ,

Ja, ich gebe mein bestes, selbst wenn es hart ist.

Danke :)

Antwort
von R2D22016, 37

Hei :) ich würd an deiner Stelle auch jetzt erstmal bis (mind.) Sonntag warten und ihr mal etwas Ruhe lassen. Ein großer Fehler glaub ich wäre jetzt Sie zu stressen mit zu viel "du fehlst mir" etc. .
Klar würd ich ihr das schreiben aber eben nicht zu oft so, dass es eben nicht zu aufdringlich wirkt. :)
Und glaub mir, das ist wirklich ein gutes Zeichen, wenn Sie dir mitgeteilt hat, dass Sie eben meint wieder Gefühle zu dir aufbauen zu können.
Auch wenn die Autofahrt schlimm war ist es gut, dass du zu ihr gefahren bist um ihr zumindest zu zeigen wie wichtig Sie dir ist.
Wann würdest du Sie jetzt frühestens wieder sehen?

Kommentar von Sekra01 ,

Hey, erstmal viel Danke 

Ich würde sie frühestens Mitte August erst wieder sehen, wenn sie wieder nach Deutschland kommt.

Allerdings wenn wir zusammen wären, dann wäre das nächste mal schon ende März zu Ostern. Und noch öfter immer mal ne Woche.

Ich glaube auch,  dass es wichtig war, dahin zu komme, auch wenn sie gesagt hatte,  dass sie nichts fühlt, egal ob beim Küssen umarmen oder sonst was, aber ich glaube auch, dass es nur an den oben genannten Beispielen lag.

Und vielleicht klang das etwas oben zu übertrieben, aber das mit dem "Gefühle wieder aufbauen, wenn ich sie erstmal loslasse", dass kam erstmal von mir und sie hatte darauf nur solche Dinge geschriebn wie "warte erstmal ab, was nach ihrem Auslandsjahr passiert" und "ja, das könnte passieren". Es ist zwar gut, aber ich bin mir noch nicht sicher, ob ich da meine ganzen Hoffnungen reinstecken sollte.

Antwort
von loema, 40

Dein Schreiben hört sich so an, als dass du sie mal in Ruhe lassen könntest.
Einfach mal in Ruhe lassen.
Es geht nicht immer um dich .
Es geht auch nicht immer um deine Liebe.
Jetzt muss es mal ohne dich gehen.
Lass sie doch einfach mal in Ruhe.

Kommentar von Sekra01 ,

Ja, dass habe ich auch eingesehen. Ich weiß, dass ich, wenn ich versuche so um sie zu kämpfen, dass ich sie damit vermutlich nur noch weiter von mir wegdrücken 😞 

Deshalb möchte ich es ja jetzt anders probieren, dass sie wieder positive gefühle für mich entwickeln kann. 

Meine Angst ist aber auch,  dass wenn ich ihr lange nicht schreibe, dass sie dann nur komplett damit abschließt.

Kommentar von loema ,

Tja. Dann ist das so.
Kein Mensch braucht einen Partner, der eifersüchtig ist und keine Ruhe gibt.
Diese Lektion hast du dir verdient.

Kommentar von Sekra01 ,

Es ist ja nicht so, dass alles meine Schuld ist, ich wollte in dem Text nur nicht, hinter ihrem Rücken, sie für irgendwas beschuldigen, sondern habe nur über das geredet, was ich gemacht habe.

Kommentar von loema ,

Das was du geschrieben hast reicht aus.
Statt die Trennung einfach mal sacken zu lassen, denkst du Strategien aus, wie du dich taktisch nicht meldest, um dann hintenrum wieder die Beziehung haben zu können.
Du merkst nicht, dass eure Zeit einfach mal um ist.

Kommentar von Sekra01 ,

Ich rede viel von Taktik, weil ich viel gelesen hbe zu dem Thema und dass diese "Taktik" der beste Weg ist um sie zurück zu erobern. Aber solche antworten sind mir nicht hilfreich und das hier führt zu eh nichts, deshalb musst du nicjt mehr antworten.

Kommentar von loema ,

Deine Gedanken kreisen um die Wiederaufnahme der Beziehung. Das ist dein Ziel. Daran zu denken, dass du auch ohne die Beziehung leben kannst, denkst du nicht. Obwohl du getrennt bist.
Das Akzeptieren...kriegst du nicht hin.
Und wenn ich hier weiterschreiben, merkst du wie das ist, wenn einer mal keine Ruhe gibt und immer weiter faselt, obwohl die Zeit um ist.

Kommentar von Sekra01 ,

Das Problem ist, dass ich sie trotzdem ohne Ende Liebe, weshalb ich nicht aufhören will zu kämpfen. Ich weiß dass ich ihr nicht die ganze Zeit schreiben kann und dass sie das nur weiter von mir entfernt, aber werde weiter kämpfen, auch wenn es dazu gehört,  ihr mal ne Zeit nicht zu schreiben.

Kommentar von loema ,

Liebe und Eifersucht sind Gegensätze.

Antwort
von sternenmeer57, 39

Boa, heute ist der erste Tag ,wo ihr nicht schreibt und da willst du ihr Sonntag schon wieder schreiben ? Lass sie doch erstmal durchatmen und zur Ruhe kommen und schreib ihr frühestens in einer Woche wieder.

Antwort
von PrinzEugen3, 6

Abgesehen, dass dein Text wahnsinnig kurz ist, ich ihn trotzdem gelesen habe komme ich gefühlsmässig zu folgender Auffassung:

Zusammengefasst ihr hattet eine glückliche Zeit, dann aber auch eine streitige Phase und dann hat sie sich getrennt (abserviert) und du willst am Sonntag schon wieder Kontakt aufnehmen.

Ich würde gefühlsmässig ihr mal vier Wochen (von dir aus da gar kein Kontakt mehr) lassen. Wenn die vier Wochen um sind, kannst du sie zu einem netten Abendesessen in einem hübschen kleinen Restaurant - mit toller Einladungskarte einladen.

Ob sie dir noch gewogen ist und ihr unter neuen Bedingungen eine Beziehung aufbauen könnt ist wohl eine Sache, die ihr beide dann sehen müsst, zu starkes Bedrängen nach der Trennung (ist vielleicht nicht so gut).

Schau doch mal wenn du dich vier Wochen zurück hälst, ob nicht was von ihr in dieser Zeit kommt ?

Und eines ist klar: erzwingen kann man nie etwas - beide müssen wollen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community