Frage von Maria26021995, 107

wie kann ich meine Elternfragen, ob mein freund bei uns wohnen zu lassen?

Hallo Zusammen,

ich brauch echt eure Hilfe. ich habe seit ca. 2 Jahren eine Fernbeziehung. Mein Freund lebt nicht in Deutschland. Jetzt will mein Freund zu mir ziehen. Ich wohn aber noch bei meinen Eltern. Eine eigene Wohnung können wir uns derzeit nicht leisten, also muss ich meine Eltern überzeugen ihn bei uns wohnen zu lassen. Wie mach ich das am besten?

Danke schonmal für eure Antworten

Maria26021995

Antwort
von oma57, 54

Lebe doch erstmal bei ihm im Ausland. Du kennst ihn nicht wirklich, per skyp kann sich jeder so geben wie er will . Ich denke er will nur über Dich nach Deutschland. Ich als Elternteil würde nie und nimmer meine Einwilligung dazu geben, zumal Ihr ihn alle nicht kennt und er auf Kosten der Eltern hier leben wird bis er mal die Sprache gelernt hat und ein Job findet. Bist Du so blind oder tust Du nur so aus welchen EU Land kommt er? 

Antwort
von Fotoespana, 83

Zuerst einmal würde ich ihn deinen Eltern bei mehreren Besuchen vorstellen ,  dass sie sich ein Bild von ihm machen können . Wenn dann Sympathie da ist ,  kannst du den nächsten Schritt gehen . 

Kommentar von Maria26021995 ,

wie soll das gehen? er ist im ausland!!

Kommentar von Fotoespana ,

Mal für ein paar tage zu Besuch kommen zum beispiel . er kann ja mal für 2 wochen kommen . dann lernt ihr euch auch besser kennen und deine Eltern ihn. von wo kommt er denn ? 

Kommentar von Vampire321 ,

Tja, dann wird das wohl nix werden 

Wenn er dich liebt, wird er sicher gerne warten bis du deine Schule und Ausbildung fertig hast um ihn zu finanzieren ... arbeiten darf er hier ja nicht

Antwort
von nonepossibile, 20

Ich als Mutter würde dir sagen,  such dir nen Job und finanziere dein Herzblatt alleine. Zum Glück für deine Eltern, kann er ohne Heirat sowieso nicht hierher. 

Frag dich mal selber ob du jemand völlig fremdes finanzieren würdest? An deiner Stelle würde ich nicht auf allzuviel Verständnis hoffen

Antwort
von Vampire321, 19

Gerade mal für dich rausgesucht:

http://www.bamf.de/DE/Migration/Arbeiten/BuergerDrittstaat/buerger-drittstaat-no...

Tut mir leid wenn ich dir für Illusion zerstöre, aber ohne qualifizierte Ausbildung wird er wohl über denn touri- Level nicht hinaus kommen!

... und wahrscheinlich ist das für DICH auch besser, du wirkst etwas verblendet vor 'liebe' - oder dem was du dafür hälst

Kommentar von Maria26021995 ,

all as wieß ich schon längst mit dem aufenthaltstitel und so

Kommentar von Vampire321 ,

Wenn du das doch alles schon weißt - wie stellt ihr euch euer zusammenleben vor?

er nach Ablauf seines Visums als illegaler, der ein bisschen schwarz arbeitet und von deinen Eltern geduldet bei Ihnen Unterschlupf findet? - oder dann doch schnell die liebes-Heirat um das bleiberecht zu bekommen??

Oh schöne bunte Welt der Jung- Mädchen Träume!

Antwort
von TheFreakz, 76

Wie alt seid ihr denn?

Verdient ihr selbst etwas? Wenn Ja, dann sagt ihr zahlt Miete, macht das und das verlässlich im Haushalt etc. bzw. trägt halt noch etwas dazu bei.

Kommentar von Maria26021995 ,

ich bin 21 und er ist 28. ich mach grad mein abi nach und such nach nem job nebenbei. er geht schon arbeiten muss aber in seiner heimat alles aufgeben. er würde auch was an miete zahlen, kann aber nicht viel.

Kommentar von Vampire321 ,

Er würde einen Teil der Miete zahlen ... und sein Flugticket... ja nee, iss klar!

Ich fasse mal zusammen:

Keine Kohle, kein Job, keine qualifizierte Ausbildung, keine deutsch Kenntnisse, kein EU Bürger => 3-Monats touristen Visum 

Wenn er wirklich kommt, lass dir das rückflugticket geben, damit wirst du ihn wieder los, sonst hängt der an die wie ne Klette!

Kommentar von TheFreakz ,

Ich bin auch zu meinem Freund gezogen mit keiner Lehrstelle, mit 17, wenig Geld, kein Führerschein usw usw und es war auch einen Fernbeziehung.. jetzt wohnen wir glücklich zusammen, ich habe eine Lehrstelle, spare auf den Führerschein usw.. was ist dabei?

Antwort
von beangato, 57

Gar nicht.

Wenn er nach Deutschland kommen will, soll er sich hier Arbeit suchen und dann eine eigene Wohnung nehmen.

Kommentar von Maria26021995 ,

er braucht aber erst ne arbeitsgenehmigung und die kriegt er nur hier. er will ja arbeiten. und ne eigne wohnung

Kommentar von beangato ,

Dann muss er bleiben, wo er ist.

Ich würde auch niemals nicht irgend jemand Fremden in meine Wohnung lassen.

Kennst Du ihn eigentlich persönlich? Habt Ihr Euch schon mal gesehen von Angesicht zu Angesicht?

Kommentar von Vampire321 ,

Ich glaube du irrst dich!

Er bekommt erstmal nur ein Touristen Visum für drei Monate - damit darf er nicht arbeiten!

Und eine Arbeitserlaubnis gibt's auch nicht "mal eben"

Die bekommen fachkräfte die im Ausland angeworben wurden, aber nicht der Mindestlohn jobber aus Afrika (oder sonstwo außerhalb der EU)

Der Kerl erzählt dir was von großer Liebe und sieht in dir das Ticket in ein besseres Leben! Eben schnell zum Standesamt und -schwups- hat er volles bleiberecht!

Antwort
von Atemu1, 41

So einfach geht es nicht😂.

1😊) Deine Eltern müssen in als Mieter regiestrieren.

2😞),Das ist nicht möglich one des Einverständnis des vermitters.

3😳),Der Vermitter braucht eine Kompie des Passes und er muss verwand mit dir sein oder dein Mann.

4😥),Jeder muss gemeldet werderden beim Amt.

5😷) Der Mietvertrag kann fristlus gekündigt werden, wenn dein Freund sich in der Wonnung länger als 14 Tage sich befindet.

6😫) Der Vertrag ist nur zwischen deinen Eltern und dem Vermieter geschlossen, dein Freund hat kein Recht dort one des Einveständes des Vermiters sich dort aufzuhalten.

Erst nach einer Hochzeit könntest du im einladen.

Das ist kein Hotel Eltern, wo Freunde untergbracht werden können.

Auch keine WG
 

Kommentar von Dennissan ,

Immer verstehe ich bei dir Vermittler.

Kommentar von Atemu1 ,

Deine Elter  sind die Mieter,  aber sie bekommen die Leistung der Mietwohnung, durch denn Mietvertrag.

An den Mietvertrag sind deine Eltern gebunden.

Der Mietvertrag ist zwischen den Mietern (deinen Eltern) und dem Vermieter  gemacht worden.

Der Vermieter ist der Eigentümer & Besitzer der Wohnung.

Der Vermieter bittet dir eine Leistung an, der Mieter nutzt diese Leistung.

Und du bist kein Mieter, liebe Maria26021995 so wie lieber Dennissan, sondern ein Untermieter.

Über euch steht der Hauptmieter, mit dem Hauptmieter ist ein Mietvetrag gemacht und an im muss die Bitte gerichtet werden.
 
Der Vermiter so wie das zuständiges Amt müssen über den neuen Mieter informiert werden.

Die GEZ Steuer muss von deiner Fernbeziehung, liebe Maria bezalt werden, dafür braucht er  einen Job.

Nun hat er die erforderlichen Mittel um die GEZ Steuer zu bezahlen, so wie die Miete und die Krankenkasse so wie das Essen???

Eine Mietwohnung ist kein Hotel und keine WG, und one der Zustimmung des Vermieters ist es so oder so praktisch nicht umsetzbar.

Oder besitzen die Eltern ein Haus samt Grundstück

Kommentar von Dennissan ,

Ähm ich bin nicht der Fragesteller.

Kommentar von Atemu1 ,

So wirkst du aber nicht Dennissan, was ist mit dir Maria26021995, warum so still????

Kommentar von Maria26021995 ,

meinen eltern gehört das haus,  somit brauchen sie niemanden fragen. und mir ist klar das meine eltern kein hotel betreiben es wär ja nur bis wir was eigenes haben.

Kommentar von Atemu1 ,

trotzdem muss er gemeldet werden😊 schon allein für GEZ

Antwort
von Rango87, 77

Hinterfrage lieber diesen "Freund" anstatt deine Eltern.

Kommentar von Maria26021995 ,

wieso sollte ich das tun?

Kommentar von Rango87 ,

Du "kennst " ihn nur über Fernbeziehung

Kommentar von TheFreakz ,

Ich und mein Freund hatten auch eine Fernbeziehung.. was muss das heißen? Wir sahen uns fast jedes Wochenende..

Kommentar von Rango87 ,

Und was "muss" das heissen? Das alle Fernbeziehungen grundsätzlich tutti-frutti sind oder was??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten