Wie kann ich meine Eltern zu Degus überreden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Malibu14,

zunächst einmal möchte ich dir sagen, dass ich ein sehr erfahrener Deguhalter bin. Ich habe vor Kurzem eine eigene Degu-Website und ein neues Degu-Forum an den Start gebracht. Beide befinden sich derzeit noch im Aufbau. Ich habe mir zum Ziel gesetzt, die Menschen aufzuklären, denn leider werden im Internet viel zu viele Mythen und Legenden verbreitet und es ist schwierig darunter echte Fakten rauszufiltern.Wenn du also mehr über Degus erfahren möchtest, darfst du dich gerne bei mir melden, ich gebe dir dann die Links und helfe dir gerne persönlich weiter.

Allerdings habe ich erhebliche Zweifel, ob du dir tatsächlich Degus zulegen solltest, denn so wie du es schreibst, scheinst du diese Tiere lediglich aus einer Laune heraus haben zu wollen und weil du sie 'so süß' findest. Das ist eine ganz ganz falsche Herangehensweise. Degus sind nicht immer einfach in der Haltung und können erhebliche Probleme verursachen, an denen schon viele gescheitert sind. Degus sind nicht wie Meerschweinchen, Kaninchen, Hamster oder andere Tiere, sie sind deutlich anspruchsvoller und Tierliebe alleine reicht nicht aus, um diesen geselligen Freunden gerecht zu werden.

Degus gehören meiner Erfahrung nach in die Hände von versierten Liebhabern mit viel Platz, Zeit und handwerklichen Fähigkeiten. Auch wenn man dir im Baumarkt vielleicht etwas anderes erzählt hat, ganz so einfach ist das alles nicht. Vertrau mir einfach, ich weiß wirklich wovon ich spreche.

Dann gibt es noch etwas, was mich an deiner Frage sehr stört. Du fährst in den Baumarkt um dir dort Degus anzuschauen. Solltest du dir je Degus zulegen, dann NIEMALS  aus dem Baumarkt, aus dem Tierfachhandel oder von selbsternannten Züchtern!! Ich erkläre dir gerne an anderer Stelle, warum ich das so sehe, das wäre jetzt hier zu umfangreich. Auf meiner Website werde ich auf diese Thematik noch intensiver eingehen. In Baumärkten und Zoofachgeschäften arbeiten in aller Regel Menschen ohne jede Sachkenntnis. Diese Leute sind nur Verkäufer, keine Tierpfleger oder ähnliches. Und die allerwenigsten von diesen Leuten haben tatsächlich Ahnung von den Tieren. Die wissen nichts über artgerechte Haltung, Ernährung, Gesunderhaltung, Sozialverhalten usw. Die sollen nur verkaufen, das ist deren Job. Tiere holt man entweder über private Vermittlung, oder aus Tierheimen, Pflegestellen und Nothilfen. Dort wird man zwar auch nicht immer korrekt beraten, aber es ist immerhin eher im Sinne der Tiere, die nicht extra massenhaft nachgezüchtet werden müssen, damit man an ihnen Geld verdienen kann.

Abschließend möchte ich dir noch einen allgemeinen Rat mit auf den Weg geben. Immer wieder lese ich hier die Frage "Wie überrede ich meine Eltern?". Dazu nur folgendes:

Nicht überreden, sondern ÜBERZEUGEN!

Überreden ist der falsche Weg, ebenso dauerhaftes Bedrängen und Nörgeln. Du musst diplomatisch sein, Angebote machen und mit guten Argumenten versuchen zu punkten. Das gehört zur Lebenserfahrung und man nennt es Rhetorik, Diplomatie und soziale Intelligenz. Das wirst du sicherlich noch lernen, du bist ja noch jung.

So und nun kannst du dir Gedanken machen und bei Interesse schickst du mir eine Nachricht. Dann gebe ich dir gerne die Links zu meiner neuen Degu-Website und dem Degu-Forum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malibu14
30.10.2015, 18:24

Vielen lieben dank für deine umfangreiche antwort!ich würde die kleinen sowieso aus dem Tieren holen,keine sorge:) Danke für deine mühe, hast mir wirklich weitergeholfen!ganz liebe grüße und viel Glück mit deiner website/forum!wäre lieb,wenn du mir nen link schicken würdest! LG Malibu

1
Kommentar von Malibu14
30.10.2015, 18:25

*Tierheim

1
Kommentar von Malibu14
30.10.2015, 18:27

ich fahre nur zum baumarkt,da das tierheim seeehr weit von meinem Zuhause entfernt ist und ich mit dem rad ne ewigkeit brauchen würde :D

1

schwierig, sobald du eine Ausbildung machst, bleiben sämtliche Aufgaben der Tierpflege an Deinen Eltern hängen. Da haben sie vermutlich keine Lust zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malibu14
28.10.2015, 19:27

Das stimmt nicht. ich werde meine tiere natürlich dann auch in meine eigene Wohnung mitnehmen!

0
Kommentar von Malibu14
28.10.2015, 19:34

Das War aber eigentlich nicht Thema der Frage...

0
Kommentar von Malibu14
28.10.2015, 19:35

trotzdem nett dass du dir Gedanken um sie Zukunft meiner Tierchen machst:)

0