Frage von Mondfee2017, 48

Wie kann ich meine Eltern von einem Wellensittich überzeugen?

Ich wünsche mir einen Wellensittich aber meine Mutte möchte keinen weil sie auch mal spontan in Urlaub fahren möchte ohne sich darum kümmern zu müssen wo das Tier hinkommt. Aber ich habe schon mit meinen Freunden telefoniert und alle sagen sie könnten theoretisch für kurze Zeit auf den Vogel aufpassen. Jedoch nervt es meine Eltern jetzt wenn ich irgendwie auf das Thema "Wellensittich" zurückkommen. Was kann ich tun um sie trotzdem zu überzeugen???

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Tiere, 30

Gar nicht, weil du dich ÜBERHAUPT NICHT über die Haltung von Wellensittichen informiert hast. Was du da vor hast (Einzelhaltung eines Schwarmtieres) ist Tierquälerei.  Vögel, egal welcher Art, müssen immer zu mehreren gehalten werden!!!

Man gibt Vögel auch nirgendwohin, wenn man in den Urlaub fährt, sondern hat eine Nachbarin, Freundin, wer auch immer, die dann kommt und die Vögel vor Ort versorgt. Du kannst Vögel nicht mitsamt der Voliere zu anderen Leuten karren, während zu weg bist. Das ist der pure Stress für die Tiere. 

Vögel müssen auch fliegen können und dürfen nicht in kleine Käfige gepfercht werden. 

Am besten, du lernst erstmal noch ganz viel über Wellensittiche, und erst, wenn du deren Bedürfnisse abdecken kannst, sprichst du nochmal mit deinen Eltern darüber. 

Im Internet findest du sicher genug Wissenswertes, z.B. das:

https://www.wellensittich-infoportal.de/wellensittich-haltung/

Kommentar von Mondfee2017 ,

Entschuldige mal, ich habe mich sehr gut über Wellensittiche informiert und wollte mir eigendlich  DREI hohlen. Und ich bin auch ganz sicher keine Tierquälerin.Und natürlich würde ich den Käfig nicht irgendwo HINKARREN sondern meine Nachbarin könnte kommen und ihn hier versorgen. Manche Sachen waren einfach nur allgemein formuliert, ICH WEISS AUCH DAS WELLENSITTICHE SCHWARMTIERE SIND. Und wenn nicht kannst du mir das auch freundlicher schreiben. Und WOHER willst du überhaupt WISSEN ob ich mir einen kleine Käfig oder einen großen Artgerechten mit Naturholzstangen und allen anderen notwendigen Dingen hohle??? Denk nach oder lass es!!!

Kommentar von polarbaer64 ,

Schreib nächstes mal deutlicher, oder lass es einfach ebenfalls. Deine Frage widerspricht sich mit deinem plötzlichen Wissen:

"Ich wünsche mir einen Wellensittich....

...in Urlaub fahren möchte ohne sich darum kümmern zu müssen wo das Tier hinkommt"

Antwort
von HomerSimpson3, 30

Ich denke, am besten überzeugt man Eltern, in dem man sich selbstständig über die Tiere Informiert und alle Fragen der Eltern beantworten kann. Ich kann mir vorstellen, dass deine Eltern nicht nur die Urlaubsbetreuung interessiert, sondern auch die artgerechte Haltung, der Aufwand und die Kosten. Ihr solltet auch überlegen, wer was übernimmt (Arbeit/Kosten).

Antwort
von 111Medusa111, 19

Also erstmal... Wellensittiche sollte MINDESTENS zu 2 gehalten werden.
Und sie können schon mal über 10 Jahre alt werden. Bist du sicher das du das kannst...musst du dich auch richtig gut über die Tiere informieren. Dann zeigst du deiner Mutter das du selbstständig bist ohne groß auf das Thema Wellensittiche einzugehen. Erzähle ihr was du alles über Wellensittiche weißt. Irgendwann und irgendwie wird es schon klappen.🐣

Antwort
von gregor443, 10

Du solltest erst einmal ein gutes Buch über die Wellensittichhaltung lesen.

Dort wirst du auch mögliche Argumente für eine Wellensittichhaltung finden, welche du dann deinen Eltern unterbreiten kannst.

Eine Wellensittichhaltung im Heim ist immer eine Entscheidung, welche die ganze Familie mit tragen muß.

Denn sie betrifft letztendlich die Lebensqualität aller Familienmitglieder.

Daß deine Freundinnen dir sagen, sie könnten theoretisch auf den Wellensittich während eines Urlaubs aufpassen, daß ist natürlich zu wenig !!

Wichtig wäre es, daß sie es auch praktisch tun würden und auch könnten !!

Du siehst also, das Thema ist komplexer als man auf den ersten Blick annimmt.

Und weil ein lebendiges Wesen - der Wellensittich - gepflegt werden soll, mußt du deine Vorbereitungen und Entscheidungen so bedenken, daß Du damit eine dauerhafte Verpflichtung für viele Jahre eingehen kannst.

Denn Tiere sind keine Kinderspielzeuge, welche man schnell mal entsorgen kann, wenn sie nicht mehr gefallen.

Das alles solltest du dir gut durch den Kopf gehen lassen!

Wenn du dich dann guten Gewissens und mit Zustimmung deiner Familie eine Wellensittichhaltung beginnst - dann möge sie dir gelingen - dafür wünsche ich dir alles Gute und viel Erfolg !!

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort
von Hallgrimur, 26

Such dir im Internet seriöse Studien, die belegen, wie positiv sich Haustiere auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen auswirken.
Und dann überzeuge Sie dass wenn sie jemals mit der Pflege o.ä. behelligt werden, du das Tier wieder aus dem Haus schaffen wirst. Das heißt natürlich dass du dir wirklich für alle Eventualitäten was überlegen musst. Vom Füttern und sauber halten über Urlaubsbetreuung bis hin zu Tierarztrechnungen, die richtig teuer werden können.

Kommentar von polarbaer64 ,

Nur wirkt sich Tierquälerei nicht positiv auf die Entwicklung von Kindern aus, denn so lernen sie den falschen Umgang und den mangelnden Respekt vor der Kreatur. Artgerechte Haltung ist natürlich positiv, da hast du recht, aber der Fragesteller will ein Schwarmtier einzeln halten, das geht nicht!

Kommentar von Hallgrimur ,

Da muss ich dir allerdings voll und ganz recht geben. Ich war wohl etwas zu blauäugig mit meiner Antwort.

Kommentar von Sophilinchen ,

Leute beruhigt euch. Sie hat doch nicht vor sofort ins nächste Tierheim zu rennen und nen Welli mitzunehmen. Sie ist doch erst dabei ihre Eltern zu überzeugen. Danach hat sie noch Zeit etwas über ihre zukünftigen Haustiere zu lernen. Auserdem lernt sie doch gerade. Alles kann man anfangs noch nicht wissen. Hauptsache sie weiss genug wenn die Vögel da sind.

Mondfee: es gibt extra Seiten im Netz wo du dich über Wellis gut informieren kannst, zum Beispiel welli.net oder birdsonline.

Erst wenn du dich gut auskennst solltest du dir Wellis holen, das stimmt schon. Sprich auch mit deinen Eltern die Kosten ab(Artzbesuch, kommt immer wieder vor, ist sauteuer, Spielzeug was immer wieder neu gekauft werden muss, da es kaputt geht, langweilig wird oder zerkaut..., Futter(Frischfutter=Bio=teuer) ). Wellis machen auch Dreck und Lärm. Der Federstaub ist nichts für Allergiker und extrem nervig auf Möbeln. Du musst täglich Käfig und Umgebung gut putzen. Du solltest überlegen wohin der Käfig kommt: auf Augenhöhe des Menschen, besser höher, an einer Wand, nicht da wo Zug hinkommt, nicht in die Küche aber da wo Familienanschluss ist...ect. Informier dich!!

Lärm. Wenn du empfindlich bist sollten die Wellis nicht in die Nähe deines Schlafzimmers. Ein Tuch überm Käfig mach dass sie morgens noch ein Weilchen länger pennen, aber trotzdem wirds gegen 9 laut.

Wellis werden nicht immer zahm, grad das erste Paar ist schwer, da kein Vogel da ist, ders vormacht. Wellis lernen selten sprechen. Wellis haben ihren eigenen Kopf. Wellis machen viiiel kaputt, vor allem Weibchen. Tapeten könnten leiden. Poster müssen vielleicht runter...dein Zimmer oder das Vogelzimmer muss welligerecht werden.

Du siehst es ist nicht so leicht. Überleg das alles gut, denn wenn du sie hast isses zu spät und weggeben geht gar nicht, Tiere sind keine Gegenstände.

Antwort
von plaguexxx, 19

Beweise ihnen, dass du Verantwortung übernehmen kannst. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community