Frage von sosoh, 103

Wie kann ich meine Eltern von einem Eigenen Pferd überzeugen? Bitte?

Hallo Leute :) Ich bin weiblich und 14 jahre alt. Ich reite seid 9 jahren und hatte schon einige Pflegepferde. Nun gibt es ein Pferd, dass ich auch schon vom Schulbetrieb kenne. Sie ist zu verkaufen und ich würde sie nunmal gerne kaufen.

Leider kriege ich meine Eltern nicht überzeugt. Der grund dafür ist, da ich in 2 jahren ins Ausland gehe und die Schule zuende mache. Aber ich sehe dies nicht als problem, ich habe genug bekannte und freunde die sich um das Pferd kümmern würden. Das wäre kein Problem.

Könntet ihr mir tipps geben wie ich meine Eltern überzeugen kann? Ich danke im vorraus♡. Liebe grüsse.

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 53

Gar nicht. Und bei deinem Plan, ins Ausland zu gehen, schon mal dreimal nicht. Kinder sehen vieles nicht als Problem an, das aber eines ist!

Und dann die Frage: bist du Einzelkind oder hast du Geschwister? Denn du verlangst von deinen Eltern mal eben ca 500 Euro im Monat. Das können aber deine Geschwister dann auch. Es muss ja gerecht zugehen. Denn es ist ja nicht einzusehen, dass du 500 Euro im Monat bekommst und deine Geschwister sich mit 30 Euro im Monat begnügen müssen. Du musst also die monatlichen Kosten des Pferdes mit der Anzahl der Geschwister multiplizieren. Wenn du nur eine Schwester/Bruder hast, sind das immerhin schon mal 1000 Euro im Monat, die deine Eltern locker machen müssen.

Antwort
von poki334, 69

Deine Eltern wollen sicherlich nicht viel Geld ausgeben, nur das das Pferd dann in zwei Jahren von Freunden und Verwandten gepflegt wird. 

Stell dir selbst die Frage, ob du unbedingt ein eigenes Pferd brauchst oder ob du auch mit den Pflegepferden gut auskamst. Schließlich bringt ein eigenes Pferd viel Verantwortuzng mit sich. Bei Krankheiten o.Ä. muss das Tier zum Arzt und es treten weitere Kosten auf.

Antwort
von Cremo15, 21

Hallo, ich würde dir vorschlagen mache erst einmal deine Schule zu ende und gehe ins Ausland wie du es vorhast und schaffe dir dann von deinem eigenen Geld ein Pferd an.

Du darfst nicht vergessend as ein Pferd richtig Geld im Monat und im Jahr kostet was deinen Eltern wahrscheinlich bewußt ist.

Man sollte immer gut 2000 Euro bei Seite legen falls eine Operation notwendig wird ob wohl diese viel mehr Geld kostet. Dann mußt du bzw. noch deine Eltern eine Versicherung abschließen  was wiederum Geld kostet.

Ich glaube deine Eltern wissen gut darüber bescheid warum sie dir kein eigenes Pferd kaufen möchten.

Noch hast du zeit dich darum zu kümmern aber was ist wenn du weg bist keine Zeit mehr für das Pferd hast ?

Deine Freunde auch mal keine zeit haben wer kümmert sich dann um das Pferd?

Dies fragen mußt du dir auch mal beantworten.

Vielleicht überlegst du noch mal genau und redest mit deinen Eltern auch darüber welchen Grund sie haben dir kein Pferd zu kaufen.

Gruß Cremo

Antwort
von ozeana2, 7

Du kannst sie überzeugen, aber leider muss ich dir sagen, dass wenn du dir ein Pferd anschaffst du nicht 2 Jahre lang jmd anderes sich drum kümmern lassen kannst, gerade, wenn du es neu kaufst! Also streich dir das aus dem Kopf!

Antwort
von moonsky4, 22

Wenn du nicht mal bereit bist, wegen eines Pferdes auf einen Auslandsaufenthalt zu verzichten, dann gar nicht!

Wenn man ein Pferd hat muss man dafür Kompromisse eingehen, auf etwas verzichten,...wenn du schon im Vorfeld dazu nicht bereit bist, wird das mit dem Pferd nicht klappen, von den Kosten ganz zu schweigen..

Antwort
von Rabenfederchen, 65

Wie wäre es, wenn du dir eine 100%ige Versicherung geben lässt, dass jemand sich um dein Tier kümmert, wenn du nicht da bist. Klar du hast bekannte.... aber das heißt nicht, dass sie zeit haben sich um ein tier zu kümmern... und zeit ist bei einem pferd echt wichtig

Kommentar von Dahika ,

100% VErsicherung gibt es nicht. Schon gar nicht bei Jugendlichen. Die geben HEUTE die 100% Versicherung ab, aber in zwei Jahren sieht die Sache dann ganz anders aus. Nicht mal vor dem Traualtar können 100% Schwüre abgegeben werden.

Kommentar von Rabenfederchen ,

Naja "Bekannte" können aber auch erwachsene Leute sein, die sie kennen gelernt hat in de zeit mit den Pflegepferden :)

Kommentar von Urlewas ,

Den erwachsenen Menschen möchte ich sehen, der garantiert, in 2 Jahren diese Verpflichtung auf sich zu nehmen...😳

Wenn es denn so einen gibt, ist er nicht vertrauenswürdig, weil selber noch nicht reif - egal, wie alt "das Küken" ist. Niemand weiß, was er nach Ablauf von den 2 Jahren auf weitere Jahre zu leisten williens und auch im Stande ist.

Das geht leider nicht.

Antwort
von beglo1705, 42

Eltern zu überzeugen, dass sie monatlich ca. 500€ ausgeben sollen, nur das Töchterchen glücklich und zufrieden ist, ist mehr als schwierig. 

Diese Argument möchte ich hören.

Antwort
von JohnGrammaticus, 48

Gar nicht.

Zum einen bist du noch 14 und du kannst doch nicht deine Eltern dazu bringen viel Geld für ein Pferd auszugeben, und in zwei Jahren müssen sich andere Leute darum kümmern.

Denen muss man auch Geld geben. Außerdem muss das Pferd auch bewegt werden.

Überlege es dir doch lieber noch einmal wenn du 18 bist oder wenn du dein eigenes Geld verdienst.

Antwort
von DJFlashD, 54

Ja aber die müssen sich dann darum kümmern also bringt es dir ja nichts dann.. Und so ein pferd ist auf dauer ziemlich teuer

Antwort
von netflixanddyl, 24

KAUF DIR EIN PFERD WENN DU AUF EIGENEN BEINEN STEHST. KEINER HAT LUST ÜBER MONATE (!) DEINEN "GAUL" ZU VERSORGEN, NUR WEIL DU UNBEDINGT ALS KIND EINES HABEN WOLLTEST!

Ende. Ernsthaft jetzt...

Kommentar von netflixanddyl ,

Du schaffst es echt 2 Beleidigungen in einen Satz zu packen.. gut, ist nichtmal einer. Merkt man was für ein kleines Kind du bist ;) Baby.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten