Frage von Stinebiene172, 133

Wie kann ich meine Eltern überzeugen, mir ein Kaninchen zu kaufen?

Hallo Leute Ich hoffe ihr hatttet einen guten rutsch :)!!! Ich(13 jahre)weiß nicht wie ich meine eltern überzeugen soll ein kaninchen zu bekommen...Wir haben einen Hund.Aber sie ist leider schon sehr alt und wir deshalb wahrscheinlich in diesem jahr sterben:(Ich hab ich auch einen Hamster der ist 1 1/2 jahre alt.Seid ich weiß was ein kaninchen ist wünsche ich mir eins.Meinen Hamster natürlich auch aber da haben meine eltern ja gesagt weil er in meinem zimmer steht und dort unser hund nicht ran geht:unser hund interessiert sich aber gar nicht für tiere ich kann meinen hamster so neben ihr laufen lasse und unser hund schnuppert einmal und schläft dann weiter.Ich habe auch eine kleine Schwester(7 jahre) und sie will auch eins und unsere eltern haben gesagt wenn ihr welche bekommt dann beide also nicht nur ich sondern auch sie.Ich hab mir setlich internetseiten über kaninchen durchgelesen und bin richtig gut informiert.wenn mich jmd was zu kaninchen fragt dann kann ich 10 std.darüber erzählen.Ich würde alles selber bezahlen doch sie wollen einfach nicht ja sagen :( danke schonmal im voraus eure stinebiene172

Antwort
von mohrmatthias, 64

ganz so gut scheinst du doch nicht informiert zu sein.

Das Kaninchen ist von Natur aus ein Flucht- und Beutetier. Sobald
sich ein Feind nähert, versucht es, sich zu verstecken. Der fremde
Geruch eines Hundes kann schon ein Alarmsignal sein und wenn das
Kaninchen keine Fluchtmöglichkeit hat, gerät es leicht in Panik. Dabei
spielt es für das Kaninchen keine Rolle, ob der Hund gutmütig ist oder
nicht. Bei allem guten Zureden und streicheln wird das Tier es nicht
verstehen und weiterhin instinktiv handeln, zumal der Hund in der Regel
größer als ein Kaninchen sein wird.

Die Natur hat den Hund als Jäger geschaffen. Dieser Jagdtrieb steckt
auch in Hütehunden, die darauf bedacht sind, die ihnen anvertraute Herde
beisammen zu halten. Selbst der sanftmütigste Hütehund wird hinter
einem Kaninchen herjagen, sobald es instinktiv die Flucht ergreift.
Dabei müssen gar keine bösen Absichten dahinter stecken, sondern er
möchte einfach nur das Kaninchen in einem bestimmten Areal halten. Das Jagen, auch wenn es in guter Absicht ist,
lässt das Kaninchen derart in Panik geraten, dass es unter Umständen
Schaden nehmen könnte.

http://www.kleintiernews.de/topics/kaninchen-und-hund-aneinander-gewoehnen.php

versuche es bitte nicht.

Kommentar von Stinebiene172 ,

mein hund ist früher hinter kaninchen hergerannt auch hinter fasanen und sowas aber sie ist sehr schwach und schläft den ganzen tag und wenn ich mit ihr raus gehe und ein anderer hund vorbei kommt geht sie ganz normal weiter

Kommentar von mohrmatthias ,

versucthe es biite nicht,es wird auf dauer nicht gut gehen.es sind nun mal jagt und fluchttiere und glaube mir,womit kaninchen gar nicht klar kommen ist stress und angst.

Antwort
von Laurasine1, 70

Dir auch einen guten Rutsch ;)
Weist du, Eltern sind nur schwer zu überzeugen und vielleicht versuchst du mal folgendes:
2 Monate durchhalten und auf dein geliebtes Kaninchen warten. In der Zeit strengst du dich richtig in der Schule an und bringst nur gute Noten mit nach Hause. Dann kannst du kommen: "Mama, Papa. Ich hab mich so angestrengt ich hoffe ihr wisst jetzt, wie wichtig mir das ist"

Und am besten redest du sie an einem Samstag an (wenn sie dort nicht arbeiten) zumindest wenn sie beide Zeit haben und nicht von irgendwas gestresst sein können! Und auf keinen Fall nerven.

Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen, Liebe Grüße (:

Kommentar von Stinebiene172 ,

Danke für die guten tips;) nur leider arbeite ich schon mein ganzes leben daran ein kaninchen zu bekommen

meine eltern sagen wenn der hund und dein hamster tot sind dann bekommt ihr welche.aber ich will keine kaninchen nur als trost der anderen tiere bekommen

meinen vater interessiert das alles gar nicht das größte problem ist meine mutter sie sagt zwar dass ich sehr verantwortungsbewusst bin aber ich weiß nicht warum wir also ich und meine schwester kein kaninchen bekommen:(

Kommentar von Laurasine1 ,

Ich verstehe dich wirklich. Aber glaub mir, du hast wenisgtens noch die anderen Tiere und du solltest sie wert schätzen. Mein Hund war auch alt und ich habe ihn daher nie sehr oft gestreichelt oder etwas mit ihm gemacht.  Als er dann tot war, brach es mir wrklich das Herz und heute würde ich ihn so gerne noch ein mal streicheln können. Was ich sagen will, versuch dich über das zu freuen was du hast (: Und mit Hasen kannst du auch nicht viel machen außer Knuddeln und deine Eltern haben auch Recht damit, dass es fürs erste reicht. Und wenn die anderen Tiere nicht mehr da sind, tröstet es sich viel mehr als wenn du jetzt einen Hasen bekommst (:

Kommentar von monjamoni ,

Kaninchen sind keine Knuddeltiere! ps: du meintest Kaninvhen Jasen kann man nicht halten

Antwort
von Viowow, 37

wenn du dich tatsächlich informiert hättest, wüsstest du , das :

-kaninchen nicht allein gehalten werden dürfen
-kaninchen ein 6m2 großes gehege brauchen. und zwar 24/7 365 tage im jahr.
-kaninchen keine kuscheltiere sind.
-eine op bei nem kaninchen schnell in den 3 stelligen bereich geht
-usw.

informiere dich bitte besser.
auf diebrain.de
kaninchen-info.de
sweetrabbits.de
kaninchenwiese.de

Antwort
von Bunnymu16, 39

Kaninchen sollten immer mindestens zu zweit gehalten werden, da sie sonst vereinsamen und schwere Verhaltensstörungen entwickeln können... An sich ist es gut möglich, Kaninchen an (liebe) Hunde zu gewöhnen, vor allem wenn die Kaninchen schon als Babys an den Hund gewöhnt werden.

Allerdings muss man sich im Klaren sein, dass Kaninchen den selben Bewegungsdrang haben wie eine Katze (!) und ständig genügend Platz zur Verfügung haben müssen. Für 2 Kaninchen dauerhaft mindestens 3-4qm + zusätzlichen Auslauf.

Wie stellst du dir das alles denn vor? Sollen die Kaninchen drinnen oder draußen leben? Wo möchtest du sie her nehmen? Wie werdet ihr sie füttern? Kaninchen sind mehr Aufwand als man denkt aber wenn man sich gut informiert und sich darüber im Klaren ist was Kaninchenhaltung bedeutet und die Möglichkeiten hat, Ihnen ein artgerechtes Leben zu bieten spricht eigentlich nichts dagegen. Viele Infos findest du auch hier: www.kaninchenwiese.de

Viel Glück noch :)

Antwort
von papagei2002, 50

Ich glaube nicht das du dir sämtliche internetseiten durchgelesen hast. Sonst wüsstest du nämlich das Kaninchen niemals alleine gehalten werden dürfen! Informier dich bitte noch mal auf diebrain.de darüber.

Kommentar von Stinebiene172 ,

Ich hab auch nicht gesagt dass ich nur ein kaninchen möchte.ich habe gesagt wenn ich eins bekomme dann bekommt meine schwester auch eins.und dann wollen wir zwei mänchen weil die sich am besten verstehen.auf gar keinen fall zwei weibchen und mänchen und weibchen aber das find ich gut weil dann gibts kaninchenbabys:)

Kommentar von papagei2002 ,

Wenn du zwei männchen holst dann lass sie davor kastrieren:) und bedenke das Kaninchen keine Kuscheltiere sind! Sie wollen es nicht hochgenommen zu werden.

Kommentar von Viowow ,

die beste kombi ist ein kastriertes männchen und ein weibchen....

Kommentar von papagei2002 ,

Aber zwei kastrierte Männchen gehen auch :)

Antwort
von hannylein, 34

Kaufen?!?! Informiere dich bitte richtig über artgerechte kaninchen Haltung, dann würdest du nicht kaufen sagen.
Kaninchen sind sehr viel Arbeit, viel mehr als man denkt. Da Braucht man als Kind sehr viele Leute sie dahinter stehen. Sonst kann ich dir raten auf kaninchen von Bekannten aufzupassen, damit du deinen Eltern zeigst wie verantwortungsvoll du bist.

Antwort
von dasdasd432324, 35

Hey,

wie die anderen gesagt haben, hast du dich anscheinend nicht informiert :/ Kaninchen niemals alleine und mindestens 4-6qm DAUERHAFT für beide, hast du so ein großes Zimmer? Da müsste dann deines und das deiner Schwester rein! Sie dürfen nicht immer getrennt und wieder zusammen gesetzt werden, das bedeutet Stress pur für Kaninchen. 

Kaninchen sind schwierig in der Haltung und keines Wegs Kuscheltiere für Kleinkinder.

Außerdem tut mir dein Hamster Leid, warum läuft er neben dem Hund umher? Anscheinend hältst du ihn auch nicht artgerecht, da muss man ihn nämlich nicht raus holen und neben den Hund umherlaufen lassen. 

Informiere dich über dein Hamster, halt ihn artgerecht und dann kann man nochmal über Kaninchen reden!

auf www.diebrain.de sind beide Tiere aufgelistet mit hilfreichen Infos!

Kommentar von dasdasd432324 ,

Ich frage mich wo du dich informiert hast, wenn ich deine Frage und Kommentare lese.. 1 Männlein und Weiblein geht nicht, weil dann Babys? Schon mal was von kastrieren gehört?? 2 Männchen bekämpfen sich übrigens zu Tode wenn sie nicht kastriert sind. INFORMIER DICH!!

Antwort
von Cosizma, 68

Nein, nicht nur eins!

Kauf dir zwei, sonst fühlt es sich alleine. Bevor du zwei Kaninchen kaufst, sei dir sicher, dass du dich um die beiden kümmern wirst und nicht nach 2 Wochen vernachlässigen wirst. Sie brauchen einen Stall, ein Gehege im freien, Futter, Streu, Heu, Stroh, Wasserflaschen. All sowas, alles musst du investieren, also rechne mit ca 200 Euro. Wenn du dann immernoch Kaninchen möchtest, hilf deinen Eltern halt im Haushalt und zeig ihnen, dass du Verantwortung übernehmen kannst.

Antwort
von Schocileo, 40

Ein Kaninchen ist mehr Arbeit als man denkt. Und nach einiger Zeit wird vieles davon an deinen Eltern hängen bleiben. Du kannst dir ja immernoch ein Kaninchen zulegen, wenn du alleine wohnst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community