Frage von Boomchicken89, 32

Wie kann ich meine Eltern dazu überreden, dass sie meinem Französischaustausch zustimmen?

Hey erstmal! Ich bin in der 8. Klasse und möchte nächstes Jahr gerne einen Austausch nach Frankreich für insgesamt ein Jahr machen.Zuerst würde dann der/die französiche Austauschschüler/in ein halbes Jahr bei mir wohnen und danach ich ein halbes Jahr bei ihm/ihr. Das ganze läuft über das Voltaire-programm des dfjw, die Fahrtkosten werden also vom Staat übernommen.

Meine Eltern haben allerdings Bedenken wegen der Lage mit dem IS in Frankreich und als ich ihnen erklärt habe, dass man ja die gefährdeten Orte wie Paris umfahren könne und dass Deutschland genauso gefährdet ist, schienen sie nicht so richtig überzeugt. Außerdem haben wir nur ein kleines Gästezimmer.Der/die Austauschschüler/in könnte zwar auch bei mir im Zimmer schlafen, aber meine Eltern sind der Meinung ,er/sie bräuchte auch seine/ihre Privatsphäre und das Gästezimmer wäre zu klein.

Wahrscheinlich liegt es unter anderem auch daran,dass sie einfach nicht wollen,dass ich ein halbes Jahr weg bin.

Wie kann ich meine Eltern von dem Austausch überzeugen?

Antwort
von AisLush, 12

Ich hatte mal auch das problem ,weil ich nach dem abi für ein jahr nach paris will. mittlerweile ist meine mum damit einverstanden .
Also was auf jedenfall dafür spricht ist :

1.sprachkenntnisse aufbessern

2.erfahrungen sammeln

3.du bist gerade in der 8. klasse. also in iner zeit wo du nicht sooo viel verpasst .also ist es nicht so schlimm wenn du nach dem auslandsjahr wiederkommst und ein jahr wiederholst (während des abis etwas zu wiederholen ist viel schwerer nachzuholen)

4.du möchtest die möglichkeit jetzt nutzen aus den gründen wie in 1,2,3 und wirst die chance später nicht mehr haben wenn du nach der schule eine ausbildung/studium machst und dann arbeitest. die chance wird sich nicht mehr anbieten und du wirst es bereuen und deine eltern werden ein schlechtes gewissen haben

5.informier dich gut über die organisation und argumentiere ,dass alles dort durchgepant ist und Sicher ist (eine freundin von mir ist beispielsweise ein jahr in der ukraine. wie man weiß ist die situation dort auch kritisch. aber die organisation hat einenn sicheren ort für sie leute die am fsj mitmachen. und dementsprechend fühl sie sich auch sicher)

6. es ist nur ein halbes jahr dass du weg bist . zudem können sie doch die familie kennenlernen ( skype) sowie deinen austauschpartner (beruhigt die eltern )

7. Ich weiß ja nicht wo genau in Frankreich du den austausch machst ,aber beispielsweise ist paris von mir nur 4h entfernt .kannst dich ja informieren . und deine eltern können dich dann mit dem zug für die paar stunden besuchen oder du deine familie

8. du lernst die kultur kennen und wie es ist selbstständig zu sein und verantwortung zu tragen.  diese erfahrung kann dir niemand nehmen und diese ist sehr wichtg für dein leben). ich kenne auch viele die durch so ein auslandsjahr mehr selbstbewusstsein bekommen haben und sich generell weiterentwikelt haben!

das ist mir spontan eingefallen. hoffe ich konnte helfen . Liebe Grüße, Lina :)

Antwort
von 2001Jasmin, 20

hallo,

lege ihnen die Vorteile des Austausches vor. z.B bessere Sprachkenntnisse und kennenlernen einer neuen Kultur ❤️

Antwort
von cupcakegirl2001, 18

Du kannst ihnen sagen dass es eine gute Möglichkeit ist die Sprache gut zu lernen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community