Wie kann ich meine Eltern am besten davon überzeugen, ein Auslandsjahr zu machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, ich habe vor 8 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Du hast ja da dann noch ein Jahr Zeit, da die Bewerbunfristen für einen Austausch im nächsten Schuljahr schon in einer Woche enden. Da du aber erst nächstes Jahr gehen willst, hast du noch genug Zeit alles rauszusuchen was dir helfen könnte.

Es wäre hier natürlich gut, wenn man schon weiß, warum deine Eltern eher dagegen sind, da man dann auf diese Punkte besser eingehen kann. Mann kann dir hier viele Tipps geben, und deine Eltern könnten trotzdem mit einem ganz anderen Punkt Probleme haben.

Ein Hauptpunkt ist wohl mal das Geld. Ein Jahr kostet dich ja 9000 Euro + 2500 Euro Taschengeld und ca. 2000 Euro sonstige kosten. Sprich woher kommen die 14.000 Euro? Das ist ein wichtiger Punkt den du ausarbeiten solltest. Sprich informier dich über das Auslandsbafög, würdest du es ev. bekommen? Dann würde das Taschengeld schonmal wegfallen. Wärst du bereit einen Minijob zu machen, um etwas Geld dazuzugeben? Ev. Weihnachts-, Oster- und Geburtstagsgeld? Und wie soll der Rest finanziert werden? Sprich stell die Kosten auf, schau von wo man Unterstützung bekommt, und was deine Eltern dann noch zahlen müssten.

Dann kommt wahrscheinlich die Frage, warum ausgerechnet Südkorea? Warum willst du nicht den Englisch verbessern? Da musst du dir mal Argumente einfallen lassen, warum es für dich nur dieses Land geben kann. Du könntest zB sagen, dass man Englisch in der Schule schon sehr gut lernt, und du deshalb eine Sprache willst, die du noch gar nicht kannst, bzw. eine die sehr schwer zu erlernen ist, und somit bei einem Austauschjahr das beste wäre.

Such die Infos deiner Orga zusammen, damit deine Eltern sich ein Bild davon machen können. Sprich Grundinfos zur Orga, wie arbeiten sie, etc. Dann zu deinem Jahr mit der Orga, was zahlt man, was bekommt man dafür. Wie ist die Betreuung, wie werden die Familien ausgesucht.

Natürlich kommen auch alle mit dem Punkt du wirst dort reifer, selbstständiger, etc. Nur kommt das beim Überzeugen mal ganz zum Schluss, da man ja erst mal die Kosten überblicken will, bzw. die Sorgen weghaben will. Diese Punkte im Hinterkopf behalten.

Dann geh einfach mal zu deinen Eltern, am besten wenn sie gut drauf sind und frag ob sie kurz Zeit hätten. Dann nur ganz normal sagen, dass du das gerne machen würdest, und mit ihnen darüber reden willst. Du musst die ganze Info da noch nicht gleich mitschleppen, kannst erstmal so mit deinen Eltern reden und ihnen dann sagen, du hast was zusammengesucht und sie können sich das ja gerne mal anschauen.

Aber sei du gut vorbereitet, sprich du musst auch was über die Orga und das Jahr wissen. So sehen sie, dass du es wirklich willst.

Je nachdem was deine Eltern dann sagen, kannst du ja hier nochmal nachfragen, dann kann man besser darauf eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von harryisbae
03.03.2016, 12:35

ersteinmal Danke für deine ausführliche Antwort! Du hast mir gerade echt sehr weitergeholfen :) Ich werde all das, was du hier gesagt hast wirklich versuchen zu machen!

0

Ich bin 14 und mache dieses jahr ein Auslands jahr du musst es unbedingt deinen eltern sagen ich hab mich z.b. Bei afs angemeldet und finde es echt gut:) wenn du Insta hast kann ich dir auch paar Informationen schicken.die man erst bekommt wrnn man da mit macht und auch wie ich z.b. Meine eltern überredet hab und auch wie andere:) mein Account @germananimes :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sage ihnen einfach, dass du es machen möchtest, weil

  • du Land und Leute kennenlernen willst
  • deine Sprachkenntnisse erweitern willst
  • es zu deiner Persönlichkeitsentwicklung beiträgt
  • deine sozialen Kompetenzen verstärkt
  • sich dadurch für dich neue Möglichkeiten ergeben
  • deine schulischen Leistungen verbessern
  • dich im selbstständig werden unterstützt

Stelle ihnen die Agentur vor, damit sie einen (seriösen) Eindruck davon bekommen.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von harryisbae
03.03.2016, 09:23

Danke für die Antwort :) Du hast mir sehr weitergeholfen!

0

In dem du ihnen sagst, dass du dafür alle Kosten selbst trägst. Sowas ist ja nicht gerade günstig.

15 Jahre finde ich jetzt nicht schlimm, ich war selbst in dem Alter weg. Wenn du also im Alltag ein zuverlässiger und eher reifer Mensch bist, dann wüsste ich nicht was deine Eltern auszusetzten hätten. Es ist immer gut selbstständig zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von harryisbae
03.03.2016, 09:21

Danke für deine Antwort! Ich werde es versuchen :)

0

Was möchtest Du wissen?