Wie kann ich meine Ausbildung wechseln und neu anfangen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Polizei ist Ländersache und wenn du bereit bist auch in einem anderen Bundesland zu arbeiten und zu leben, dann solltest du es in Erwägung ziehen dich in anderen Bundesländern zu bewerben, zumal man in Niedersachsen zumindest die uneingeschränkte Fachhochschulreife benötigt, um bei der Polizei einsteigen zu können. Es gibt noch einige Länder die auch noch mit mittlerer Reife oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Lehre einstellen.

Der Punkt ist, dass es im Beamtentum verschiedene Laufbahnen gibt. Es gibt den einfachen Dienst, den mittleren Dienst, den gehobenen Dienst und den höheren Dienst. Bei der Polizei gibt es keinen einfachen Dienst mehr. Der mittlere Dienst wurde bspw. von NRW, Hessen, RLP und NDS abgeschafft. Diese Länder ordnen die Polizeiarbeit nur noch dem gehobenen Dienst zu.

Das bedeutet, dass ein Studium an einer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege absolviert werden muss. Dafür ist nunmal mindestens eine Fachhochschulreife nötig. Die hast du nicht.

Soweit es mir bekannt ist, werden in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Bayern und Hamburg noch Anwärter im mittleren Dienst eingestellt. Versuch es mal in Hamburg, das ist wenigstens halbwegs in deiner Ecke.

http://www.hamburg.de/polizei/ausbildung-und-studium/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten lässt du dich von der professionellen Berufsberatung im Arbeitsamt beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?