Frage von EinfachMomo2016, 50

Wie kann ich meine Angst vor spinnen,Mücken und co überwinden?

Frage steht oben, Kommt bitte nicht mit Therapie oder sowas, Danke ^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Brandenburg, 18

Abgesehen davon, dass es für Fenster Fliegengaze (z.B. bei div. Baumärkten) gibt, welche man mit ein wenig handwerklichen Geschick selbst montieren kann. Hier kommen zumindest keine Mücken, Fliegen und eben auch Spinnen durch. Also ist zumindest dieser Eingang schon mal dicht!

Jetzt zur deiner hoffentlich nachhaltigen Beruhigung:

Spinnen in Deutschland sind nicht giftig. Also können sie dich nicht ernsthaft verletzen, gefährden usw. Das gilt auch für die etwas grösseren Spinnen. Schon deshalb brauchst du also keine Angst zu haben.

Ernst gemeinter Vorschlag: für deine pers. Psyche, Seelenbefinden etc...

Stelle dir vor, dass Spinnen bzw. Mücken für dich ungebetene Gäste sind. Was macht man mit ungebetenen Gästen? 

Man wirft sie kurzerhand raus - BASTA! Könnte sonst jeder einfach so ungefragt deine Gemächer betreten und dich dann vielleicht noch nackt sehen....Ist doch keine Por..privatvorstellung für gei...Lüstlinge!

Sage also bzw. denke dir im Stillen sinngemäss: Verfluchtes Spinnen-bzw. Mückenvieh!..habe ich dich in mein Zimmer eingeladen?! Nein!! Also raus hier oder es qualmt im Karton! 

In Fällen von Mücken: Ver....dr...Mückenpest..Du willst mich absaugen?! Das macht schon das *§$%& Finanzamt. Das reicht schon!!

Anders gesagt: Wenn du kannst, wandele deine Mücken-bzw. Spinnenangst in schlechte Laune wegen den ungebetenen Gästen um.

Gehen Spinnen und Mücken nach entspr. Aufforderung nicht freiwillig (wohl nicht zu erwarten) gibts was mit der Fliegeklatsche! Ich höre schon wegen dem Fliegenklatschen-Vorschlag die Tierfreunde, Naturschützer etc..laut aufkreischen. An diese der Hinweis:

Leute mit Spinnenphobie etc..sind nicht in der Lage, Spinnen mit z.B. einem alten Trinkglas und einem Blatt Papier einzufangen und an anderer Stelle wieder freizulassen. So versuche ich es zumindest.

Nebenbei kann man mit Fliegeklatschen auch  nicht allzuhohe Zimmerdecken erreichen. Obendrein sind Fliegenklatschen auch im Gebrauch leiser als ein Staubsauger. Die mit der Fliegenklatsche "dahingemeuchelte" Spinne bzw. Mücke einfach am nächsten Tag mit dem Staubsauger entfernen. 

Mit Insektenspray im Zimmer "herumzupüstern" um Mücken und Spinnen ins bessere Jenseits zu befördern, ist nicht unbedingt angeraten. Du schläfst in dem Zimmer und atmest trotz Lüftung evtl. noch Restbestände ein. Nicht gerade gesundheitsfördernd.

Dieses Posting mutet dir evtl. vielleicht etwas locker an, ist aber ernst gemeint und hilft dir hoffentlich zumindest ETWAS deine Spinnen-bzw. Mückenangst etwas zu dämpfen oder auch ganz zu verlieren.

Kommentar von EinfachMomo2016 ,

mh danke für den Text, werde beim nächsten mal versuchen sie zu töten anstatt wegzurennen :)

Kommentar von Doevi ,

Genialer Text und super Humor

Antwort
von Tonydi, 10

Die angst vor tieren geht auch oft mit Unwissenheit einher... versuche dich ausgiebig über spinnen zu informieren.. giftigkeit, verhalten und nutzen...

Vllt schwankt deine angst dann in Faszination um..

Vllt hast du welche im bekanntenkreis die auch keine angst haben.. oder vllt sogar spinnen halten...

Konfrontiere dich schritt für schritt damit..

Je nachdem wie groß deine angst ist wäre es schon ein Fortschritt sich im selben raum aufzuhalten.

Ich selber halte spinnen und hab einige bekannte schon "desensibillisiert" ..

Viel Erfolg :)

Antwort
von Doevi, 22

Wird dir vermutlich nicht helfen aber das sind alles auch nur Lebewesen die keinem was tun, mal abgesehen von den Mücken. Jeder von denen hat das Recht zu leben und ihr einziger Wille ist eigentlich nur das Überleben. Spinnen sitzen meistens nur ruhig in irgendeiner Ecke und stören eigentlich nicht. Und wenn es nette Spinnen sind, bauen sie ihr Netz wenigstens so groß, dass diese blöden Mücken sich darin verfangen.

Kommentar von EinfachMomo2016 ,

Das diese spinnen nett und harmlos sind kann mir keiner sagen! War letztens am zocken und Rat mal was mir auf mein Nacken geklettert ist..😂 Hab geschrien meine Eltern dachten es wäre was schlimmes passiert 😂

Kommentar von Doevi ,

Ich lach mich schlapp. Ein Glück das du nicht ihr nächstes Opfer geworden bist. Vielleicht wirst du ja gebissen und kannst demnächst die Hauswand hochklettern. Hat doch auch sein Gutes

Kommentar von Brandenburg ,

Anlehnend an meine Antwort: Spinne auf den Nacken geklettert: Erfüllt den Tatbestand der unzüchtigen Annährung...die Folge wäre (zumindest bei mir) ein Elfmeter welche selbst altgediente Fußballer neidisch machen würde und der "Begrapscher" seine Zähne evtl. wieder in Timbuktu wiederfinden könnte. 

Wie schon gesagt: die eigene Angst in aggressiven Widerstand umkehren und mit den Viechern kurzen Prozeß machen...

Kommentar von EinfachMomo2016 ,

bringt mir nichts, wenn sie mich unsichtbar machen könnten wäre das was anderes 😉

Antwort
von LukasDerBiologe, 30

Was ist das Problem an einer Therapie? Jeder hat halt seine "Spinnereien"(nimm das nicht persönlich bitte) und dafür gibt es eben profesionelle Hilfe.

Antwort
von highlight2, 14

Brauchst du nicht, dein Partner( oder der in der Zukunft kann die weg machen 😂 Spaß)
Manche sagen man soll anfangen z.b. Kleine spinnen auf die Hand zu nehmen und Dan wenn man sich mehr traut größere in die Hand nehmen.

Kommentar von EinfachMomo2016 ,

Bei mir ist es so schlimm ich trau mich nichtmal kleine spinnen zu tragen,und das mit den Partner, ich bin ein junge hoffentlich wird meine Freundin keine angst vor den haben 😂

Kommentar von highlight2 ,

😂 Ich trau mich die auch nicht anzupassen zwischen denen und mir muss mind. 1 m Abstand sein früher waren die kleinen ok aber jetzt überhaupt nicht die sind auch schlimm 😂

Antwort
von Louisianaa, 18

Vielleicht hilft es dir mit ihnen zu sprechen 😂

Kommentar von EinfachMomo2016 ,

nicht hilfreich und nicht witzig :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten