Frage von ButterflyDreamq, 63

Wie kann ich meine Aggressionen unter Kontrolle bekommen?

Hallo, ich bin 19 und echt aggressiv. Meistens zeige ich meine Wut aber nicht, sondern fressse sie in mich hinein oder lasse sie an mir selber aus. Naja, ich habe Borderline, das könnte wahrscheinlich ein Grund sein. In letzter Zeit geht's mir echt sche'ße, mit Suizidgedanken usw. und ich kann ich nicht mehr kontrollieren. Ich habe meine Schwester geschlagen weil sie mich angemacht hat wie behindert ich doch sei oder habe meine Mutter angeschrien.

Das wollte ich natürlich nicht, aber es ist in diesen Moment einiges hochgekommen.

Ich habe schon überall blaue Flecke aufm Arm weil ich meine Wut nicht an meine Mutter auslassen möchte und sie lieber an mir auslasse. Aber auf Dauer ist das ja auch keine Lösung!! Skills helfen mir leider im Moment auch nicht!

Habt ihr irgendwelche Tipps? Ich halte das echt nicht mehr lange aus

Antwort
von Erosso2012, 22

Borderline ist eine ernste Störung, die in der frühesten Kindheit entsteht, In erster Linie bei Eltern, die mit sich sich selbst Probleme haben und dem Kind nicht die richtige Liebe geben können. Das ist in fast allen Fällen so. Auch wenn du  vergessen hast, was war, dein Unterbewusstsein vergißt absolut nichts. Den Borderlinern fehlt das Ur-Vertrauen, was mit fatalen emotionalen Verhaltensmustern verbunden sein kann - so auch mit Aggressionen. Du  kannst sie nur in Griff bekommen, wenn du mit deinen Eltern über deine frühesten Lebensjahre reden kannst und erfährst, worunter sie selbst damals gelitten haben. Ist das nicht möglich, suche umgehend einen Spezialisten auf, der sich mit Borderlinern auskennt. Falls du schon einmal in Therapie  warst und dir dort jemand gesagt hat, es sei nicht heilbar - wechsle sofort und suche dir im Internet jemanden, der es besser weiß - denn es ist mit dem richtigen Ansatz immer heilbar.

Deine Aggressionen sind mit Sicherheit in den Griff zu bekommen, sie momentan "einsperren" bringt absolut nichts. Suche fürs Erste etwas wie du sie erst einmal ausleben kannst, ohne dich und jemand anderen zu gefährden. Das kann Sport sein, oder ein Raum in denen du in Pappkartions haust /tritts, oder auf ein Kissen haust, ohne dass du beobachtet wirst und dich schuldig fühlen musst, denn dass bist du nicht. Übrigens auch die Verursacher nicht, auch sie konnten nicht anders....jeder der sich abgelehnt und "falsch" fühlt, ist irgendwo ein Opfer gewesen und wurde selbst zum "Täter", Wobei du diese Formulierungen als bildhaft ansehen solltest. Aber sei dir gewiss - es gibt keine "falschen" Menschen. Lass auch deine Medikamente, auf Nebenwirkungen überprüfen und baue nicht so sehr auf Pharma-treue Mediziner. Suche dir einen, der den Menschen als Ganzes sieht und nicht als Biomechanismus, der irgendwo "repariert" werden muss. Schaue mal im Internet nach Spirituellen heilpädagogischen Ansätzen. Wichtig ist, dass jemand mit dir zusammen und auch vielleicht mit deinen Eltern, sofern du mit ihnen Kontakt hast, eine Familientherapie durchführt. Denn du bist nur ein Teil des eigentlichen Problems, aber nicht die Ursache.  die liegt ganz tief in deiner Familiengeschichte verborgen. Wenn du es wagst tief zu schürfen, heilst du nicht nur dich, sondern auch die anderen Beteiligten. Borderline hat als Urgrund immer einen Mangel an Liebe und Geborgenheit in der frühesten Kindheit, schon als Säugling, oder gar im Mutterleib, wenn die Mutter unglücklich über ihre Schwangerschaft ist, oder Angst vor der Zukunft mit Kind hat. Es ist nicht zu unterschätzen, was Gefühle, auch nicht nach außen gezeigte tatsächlich bewirken können. Gefühle bemerken die anderen immer, auch Ungeborene!

Meine Bitte an Dich: Glaube an Dich und daran, dass du mit der richtigen Hilfe geheilt werden wirst. Suche deine Wut nicht im Äußeren, sondern in dir selbst, deine Art zu denken und  dich zu fühlen, beides hast du erlernt und kannst es wieder verlernen und eine andere Art und Weise es zu tun neu erlernen. Also computertechnisch würde man sagen - umprogrammieren...

ich Wünsche dir viel Mut, Kraft  und Erfolg.

PS: Versuche in Konflikten, oder in Situationen, wo nicht so läuftt wie du es dir wünscht, dich nicht als angegriffen, schwach oder "falsch" zu fühlen, es ist nicht wahr! Du bist so jung, und du kannst noch alles schaffen, wenn du die richtige Tür findest die dir weiterhelfen kann. Suche sie, gebe es niemals auf, dann tut sie sich auch auf.

Antwort
von PtSylvia, 15

He , bist du gerade in pyschologischer Betreuung ? Wenn nicht suche deinen pyschtherpeut auf , eine Möglichkeit das du in eine Tages klinik für Psychologie gehst , und um deine Aggressionen abzubauen , hast du schon mit Sport probiert , mir persönlich hilft das dann wenn ich Wut habe mich auszupowern , mit laufen , skeaten , ? Bist du schon mal mit der Therapietechnik das progressiven Muskelentspannung nach jackobsen in Kontakt gekommen ,oder schon yoga ausprobieren eine Möglichkeit ist auch autonomes Training , wie eine Phantasiereise bin YouTube gibt's da viele. eine Schöne Therapie wäre gerade für borderliner Patienten , das Klettern zumindest nicht gerade in der Phase mit den Suizitgedanken, sondern allgemein , dadurch Muss man sich auf die Person die einen sichert verlassen müssen , man wächst in seinen vertrauen zu sich selbst und du powerst dich aus , das wäre eine Möglichkeit das es dir besser gehen kann , Nording Walking ist auch eine Schöne Möglichkeit um sich Auspowern und von den Aggressiven Verhalten herunter uu kommen , dann gibt es eine weitere schöne Möglichkeit für allgemein Menschen mir Psychischen Problemen ob nun Autist oder Borderliner die Therapie mit Tieres ist da ganz gut , wie therapeutisches Reiten öder sich um ein Tier kümmern , boxsack ist auch noch eine Möglichkeit

Antwort
von sacul35251, 23

Sport machen hilft zB.laufen gehen Fahrrad fahren,ansonsten mit einem Arzt sprechen 

Antwort
von lukasatal, 24

Kauf dir einen Boxssack! Hilft glaub mir! Oder mache Sport! Geh laufen! Das entspannt, tut gut und macht (teilweise) Spaß. Hier noch ein Hilfsvideo

Antwort
von Stadtreinigung, 20

Entweder Faustan gebündelt,oder aber,und das wäre besser du willst es von dir aus selbst,erwarte von aussen keine sonderliche Hilfe

Antwort
von Regulus123, 22

Ausziehen und eine Therapie machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community