Frage von piepsmausi26, 49

Wie kann ich meine Ängste vor Filmen und Serien überwinden?

Folgendes ist mir seeeeehr peinlich. Ich grusel mich furchtbar wenn ich im dunkeln bin bzw wenn ich in den Keller gehen muss trotz Licht. Unser Keller entspricht jedem Klischee eines Horrorfilms. Aber ich liebe Horrorfilme und Serien. Ich schau sie mir gerne an. Wenn ich sie sehe im Fernsehen oder Internet habe ich kein Problem, aber ansonsten wenn ich nachts bzw im Dunkeln unterwegs bin, grusel ich mich zu Tode. Wie kann ich dem entgegen wirken? Ich will echt nicht auf meine hobbys verzichten... Klingt jetzt ziemlich suchtimäßig bitte das nicht kommentieren. Ich will nur keine Angst mehr im Dunkeln haben. Vor allem weil ich 20 bin 😨😞

Antwort
von Lenanala, 30

Angst zu haben ist ja ein Eigenschutz von Deinem Körper völlig normal. Ob Du 20 bist, 8 oder 70 ist da egal. Du könntest Dich Deiner Angst stellen und genau dann an die Orte gehen, wo Du Angst hast, damit Dein Körper merkt, dass da nichts dabei ist. Für den Keller -> Licht anmachen Egal ob Taschenlampe / Handy / Kellerlicht. Nimm doch mal jemand mit, der es weiß, dann wärst Du nicht alleine, falls Du doch Angst bekommst. Starte langsam und nicht sofort das volle Programm :)

Kommentar von piepsmausi26 ,

Danke ich werde es mal versuchen 😊

Antwort
von Meatwad, 3

Das muss dir nicht peinlich sein! Es ist doch sehr mutig, sich und anderen seine Ängste einzugestehen.

Die Angst vor der Dunkelheit ist uns quasi angeboren, da diese früher, bevor der Mensch Häuser hatte, viele Gefahren barg. Tut sie ja im Prinzip auch heute noch. Du könntest dir zB im unbeleuchteten Keller ganz böse den Kopf stoßen.

Du solltest dir zunächst einmal klar machen, daß die Dinge, mit denen du dich in "übernatürlichen" Filmen und Serien gerne beschäftigst, nicht passieren können. Es gibt keine Geister. Das muss man einfach nur wirklich verinnerlichen. Man muss den Restbestand Aberglaube, den jeder von uns mehr oder weniger mit sich herumträgt, ganz bewusst ablegen. Komisch, daß dieser wichtige Rat häufig vergessen wird, wenn es um solche Dinge geht. Und erstaunlicherweise ist die Tatsache, daß es eben keine Geister gibt, vielen Menschen immer noch nicht klar.

Auch gut: Sich den Ängsten stellen. Häufiger in den Keller gehen und merken, daß nichts passiert.

Und sonst schau dir vielleicht öfter mal ein "Making of" an. Hilft vielleicht ebenfalls.

Antwort
von uncutparadise, 14

Wenn du es nicht verträgst, dann lass es bitte. Ansonsten hilft es, einfach mal dem Dunkeln als erwachsener zu begegnen ;-)

Antwort
von PEPPOLO, 6

Hi

In Filme sind es alles nur schauspieler und kannst das nicht mit dem Realen leben vergleichen.

wenn du angst bekommst rede es dir dann so ein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community