Frage von SaraWarHier, 49

Wie kann ich mein Potential ausschöpfen?

Hallo!

Wie oben schon geschrieben steht, frage ich mich, wie ich mein Potential am besten ausschöpfen kann - denn ich weiß nicht, wie ich das machen soll.

Ich interessiere mich für so viele Dinge, doch ich weiß nicht, was ich damit anfangen soll oder wie ich damit umgehen soll. Ich würde gerne noch eine Sprache lernen, ich würde gerne mal etwas anspruchsvollere Literatur lesen (Brecht habe ich mit 13 oder 14 mal gelesen), ich würde einfach am liebsten mehr aus mir machen. Ein Instrument spielen würde mich auch reizen, genauso gibt es einfach so viele, viele Dinge, über die ich gerne sprechen und diskutieren würde, am besten mit einer Person, die Ahnung hat, wovon sie redet, meinen Horizont erweitern kann und mich einfach weiterbringt und auch sachlich (NICHT beleidigend) bleibt, wenn man seine Meinung eisern verteidigt und die des Gegenübers anfechtet. Aber wie, wie nur? Ich bekomme meinen Hintern einfach nicht hoch. Ich stecke voller Tatendrang, doch wenn ich kurz davor bin, etwas zu tun, etwas zu verändern, zucke ich doch wieder zurück, weil ich genau weiß, dass es nichts werden wird, nichts werden kann - denn irgendetwas geht immer schief. Ohne Lehrer eine Sprache lernen ist blöd, doch es gibt niemanden, der mir eine näher bringen könnte. Wozu anspruchsvolle Literatur lesen, ins Theater und in die Oper gehen, wenn es niemanden gibt, der sich mit jemandem darüber unterhält (und zwar mit der gleichen Begeisterung wie ich!) und meine Eltern mich deswegen allen Ernstes verspotten? Wie um alles in der Welt soll ich ein Instrument erlernen, wenn meine Eltern mir im Weg stehen, einfach nur weil sie es können? Mit wem soll ich mich unterhalten? Mit Gleichaltrigen sicher nicht - die interessieren solche Dinge nicht, Freunde habe ich ohnehin nicht viele. Mit meinen Eltern geht das ebenso wenig, da sie mich auch so schon für eingebildet halten ("Hör auf, immer so zu tun, als bist du was besseres - du bist nämlich nicht besser wie wir!"). Und andere Menschen kenne ich auch nicht - woher auch?

Meine Güte, wenn ich mir überlege, für was ich jetzt in meiner Jugend einen Grundstein legen könnte, was ich alles aus mir machen könnte, wenn ich mich nur trauen würde, wenn ich nur die Gelegenheit dazu hätte...!

Kann mir jemand helfen, mir einen Rat geben?

Danke dafür!

LG

Antwort
von Turbomann, 20

@ SaraWarHier

Indem du dir erstmal im klaren wirst, was du willst und dir dann erreichbare Ziele setzst.

Wenn du hier anfängst und dort was machst, dann verzettelst du dich und bringst nichts auf die Reihe.

Ich stecke voller Tatendrang, doch wenn ich kurz davor bin, etwas zu
tun, etwas zu verändern, zucke ich doch wieder zurück, weil ich genau
weiß, dass es nichts werden wird, nichts werden kann - denn irgendetwas geht immer schief.

Mit der Einstellung kannst du hundertmal Dinge anfangen, du wirst es nie zu Ende bringen.

Veränderungen können manchmal auch weh tun, aber sie eröffnen dir auch neue Möglichkeiten.

Ohne Veränderungen gibt es nichts neues und keine Veränderungen bedeutet Stillstand.

Du kannst etwas probieren und hinfallen, aber auch wieder aufstehen und daraus lernen, wie du es besser machen kannst. Wenn du nie Fehler machst, dann wirst du nie erfahren, wie du es richtig oder besser machen kannst. Betrachte Fehler oder Niederschläge nicht negativ, sondern lerne aus ihnen.

Getraue dich mal ins kalte Wasser zu springen und nicht "zurückzuzucken", sondern dir ein Ziel vorzunehmen und dann sagst du dir "ich schaffe das" und wenn das nicht auf Anhieb klappt? Na und, dann fängst du wieder an.

Denke nicht vorher schon daran was schiefgehen könnte, sondern denke daran, welches Ziel du erreichen möchtest.

Setze deine Energie dafür ein, dass du alles schaffen kannst was DU WILLST. Ständig daran zu denken, es klappt ja doch nicht, ist vergeudete Energie von der du nichts hast.


Antwort
von 4ssec67, 22

Du wirkst introvertiert. Oder zumindest schüchtern. Probier mal aus dein Potenzial auszuschöpfen, wenn du alleine bist. Nimm dir ein Thema vor und beschäftige dich an dem Tag damit. Gehe nicht zu spät schlafen und halte alles störende von dir fern. Dann kannst du dich am besten fokussieren.

Antwort
von 5432112345, 17

Mach doch mal den Mitgliedstest (IQ-Test) bei Mensa. Wenn sie dich aufnehmen hast du viele Kontakte um deinen geistigen Ansprüchen gerecht zu werden.

Ansonsten kannst du natürlich auch Versuchen online Gleichgesinnte zu finden. Wär ja nicht das Problem sich z. B. über Skype auszutauschen.

Generell musst du schon selbst den A*sch hoch bekommen.
Geh in die Bibliothek, da gibt's genug Bücher. Kauf dir selbst ein Instrument o.ä.

Antwort
von howelljenkins, 20

anspruchsvolle buecher zu lesen, ist ja kein grosser aufwand und wenn du darueber reden willst, kannst du das in foren im internet machen (z.b.).

eine sprache lernen ... gibt's das nicht als AG angebot bei euch in der schule? oder geh zur volkshochschule, das ist in der regel nicht so wahnsinnig teuer.

wenn du ein instrument lernen willst, sprich in der schule euren musiklehrer an, ob er was empfehlen kann. meistens gibt es auch leihinstrumente, wo du mal ausprobieren kannst, ob dir was liegt.

Antwort
von NoyanTanju, 17

Ich finde es toll, dass du an dich glaubst, ich war in meiner Jugend nämlich genau so - und auch auch genau so unentschlossen :-) Der Rat, den ich dir persönlich geben kann, ist: Fang an!! Wenn du viele Talente hast, probier dich in einzelnen Bereichen aus. Du kannst dich ja mit Literatur beschäftigen und gleichzeitig z. B. Sport treiben. Du wirst mit der Zeit merken, was dir mehr liegt.

Just do it! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten