Frage von jackwulfskin, 50

Wie kann ich mein Pflegepraktikum aufteilen, sodass es in München anerkannt wird?

jojo, will vor meinem Medizinstudium in München im Oktober noch schnell 2 oder 3 Monate Pflegepraktikum machen. Angenommen ich schaffe 3 Monate am Stück, dann ist es ja sofort abgeschlossen. Jetzt hab ich nur gehört, dass manche Unis ENTWEDER 1 mal 90 Tage ODER 3 mal 30 Tage akzeptieren. Wenn man dies wörtlich nimmt und ich 2 Monate mache, heisst das dann (und jetzt kommt meine Frage), dass in München nur 30 Tage der 60 am Stück absolvierten angenommen werden als Pflegepraktika? Also nochmal: Wird in München ein Pflegepraktikum, das sich aus 1x60 Tage und 1x30 Tage zusammensetzt akzeptiert, oder werden nur 1x90 Tage oder 3x30 Tage akzeptiert? Gruß und danke im Voraus

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 25

In der Studienordnung wird ein dreimonatiges Pflegepraktikum zum Physikum gefordert. Dabei galt (zumindest in meiner Uni) keine weitere Beschränkung, man konnt splitten wie man will, also entweder monatsweise oder am Stück. Ein Fehltag pro Monat wird akzeptiert.

Antwort
von Pregabalin, 34

Erkundige Dich doch noch mal bei der Uni.

Antwort
von Arteloni, 30

Die Uni hat damit nichts zu tun, das muss vom zuständigen Landesprüfungsamt anerkannt werden.

Die sind der richtige Ansprechpartner für solche Fragen.

https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/aufgaben/umwelt/lpa/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community