Frage von mAin0x, 52

Wie kann ich mein Macbook reparieren?

Habe mein Android Smartphone zum aufladen in den USB-Port vom Mac gesteckt (weiß nicht obs damit zusammenhängt) als ich das Macbook das nächste mal aufklappte war der Bilschirm anfangs weiß und aus der Hardware war ein metallisches klacken zu hören.

Nachdem das Klacken nach ca. 1 min. aufhörte kahm erst der normale Ladescreen.

Dann jedoch kahm statt dem Anmeldefenster ein Fenster "OS X-Dienstprogramme"!

Ich habe das Festplattendienstprogramm aufgerufen und habe die Speicherfestplatte (250,06GB) geprüft! Dort kahm dann die Meldung, sie müsse reperiert werden!

Ich habe dann eben auf Volume reperieren geklickt und sie wurde repariert!

Allerdings kommt bei jedem Neustart wieder das Fenster "OS X-Dienstprogramme" was kann man tun und was ist das Problem?

Ich habe das Macbook online gekauft (gebraucht) aber es war die ersten 1,5 Wochen ganz normal!

Antwort
von musikuss78, 29

Also erstmal dürfte das nicht an dem Laden Deines Smartphones liegen. Wichtig wäre aber mal zu wissen, welches MacBook Du da hast... Das weiße alte, von 2006- 2008? Oder ein Air? Oder Pro? Von welchem Jahr? Und welche Betriebssystems-Version? (Bekommst Du raus, indem Du auf den Apfel und dann auf »Über diesen Mac« gehst.)

Im übrigen heißt »Volume reparieren« nicht, dass eine kaputte Festplatte repariert wird, sondern nur ihre Zugriffsrechte.

Die Festplatte/ SSD scheint aber in Ordnung zu sein, denn sonst hätte das Festplattendienstprogramm nicht darauf zugreifen können und schon gar nicht alle Zugriffsrechte reparieren können.

Ansonsten kann ich erstmal nur auf Deine Angaben warten, sonst müsste ich raten. Überprüfe aber auch mal, ob Du nicht nur die Installations-CD des Betriebssystems im Laufwerk gelassen hast ;)

Antwort
von Maxomatisch, 26

Wie alt ist das Gerät? Und was für ein MacBook ist es genau

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten