Frage von cemilcann, 326

Wie kann ich mein Leben verändern? Hilfe?

Hey ich bin 16 Jahre alt und wollte fragen wie man Motivation zum pRaktizieren des Islams bekommt. Ich trinke Alkohol, hatte gekifft, hatte Freundinnen, Feier, bete nicht und hab noch net mal gefastet. Meine Eltern sind sehr kemalistisch und nationalistisch (auch bozkurt). Mein Vater hat mir immer eingeredet dass araber verräter sind, zurückgeblieben sind usw. Und ich bin auch stark kemalistisch und auch wenn ich es nicht will hab ich einen Hass auf alles was arabisch ist. ZB das Gewand, langer Bart usw. eine Zeitlang sogar auf den islam weil es an einem arabern gesandt wurde. Zudem steht da irgendwas türkenfeindliches drin also bevor wir Muslime wurden. Zumindest würde es mir so eingeredet von gewissen Leuten. Ich wollte fragen wie ich mein Leben ändern kann. Es ist nicht leicht. Ich kann auch net aufhören Atatürk zu verehren. Wir haben sogar Bilder aufhängen, mein Bruder hat ein tatoo von ihm usw. Ich glaub wenn ich anfangen würde zu praktizieren wären meine Eltern auch nicht zufrieden mit mir und wären sauer auf mich. Was soll ich tun ich brauch Hilfe! Hab vorhin Videos über die Hölle im islam gesehen und das hat mein Herz geöffnet.

Antwort
von Nijori, 67

Du ziehst da eine Menge Zeug in Religion rein das da nix drin verloren hat.

Religion ist, egal welche es ist, lediglich ein spiritueller Weg zum besseren Menschen basierend auf einer Schrift die uralt ist.
Das macht sie nicht unwichtig, welche es auch sein mag, man kann aus so zimmlich jeder Religion gute Ideen ziehen und wenn es einem das Gewissen für die Ungewissen Dinge wie Tot, Seele ect. gibt ist das in Ordnung, aber beweisen kann man jede Religion gleich viel.

Wenn du einen Weg zur Religion suchst lass dich nicht unnötig von den negativen Dingen wie Hölle und Bestrafung dazu bringen.
Auch haben die Einstellung anderer dazu nichts in deiner Religionswahl verloren.
Wenn du den Islam wirklich praktizieren willst dann tu es, wenn du es nicht willst, wie sich das ganze für mich irgendwie anhört, lass es.
Was du tust hört sich wie die Dinge an die ein ganz normaler 16 Jähriger tut, nix schlimmes dran.

Wenn du wirklich ne Religion willst, würde ich an deiner Stelle ehr viele religiöse Texte lesen und mir meine eigenen Gedanken zu denen machen.
Danach kannst du dir aus diesen Religionen und deinen persönlichen Idealen deine eigene Religion machen.
Nur engstirnig einem einzigen der vielen religiösen Pfade zu folgen, wird dich im Leben immerwieder mit unnötigen Hindernissen konfrontieren such dir lieber deinen eigenen Pfad.
Wenn du Religion dann so nötig hast, man kann auch glauben das da mehr ist ohne sich die Mühe zu machen dauernd über Religion zu grübeln.
Nur von unbewiesener Angstmache wie Hölle sollte sich keiner in ne Religion zwängen die ihm eigentlich garnicht passt.

Antwort
von ThomasJNewton, 40

Der Mensch ist

  1. mit einem Verstand ausgestattet
  2. auf Gemeinschaft angewiesen

Dein Leben ändern, dich und die Menschen erfahren, das Leben erfahren, kannst du nur mit Menschen, deinen Mitmenschen.

Da sind irgendwelche Einteilungen nur ein Hindernis. In jeder Gruppe gibt es sehr liebevolle Menschen und auch ...

Wie soll Angst ein Herz öffnen?

Vielleicht hat die Wahrheit dahinter dein Herz geöffnet, dass du dein Leben gut und in Liebe zu anderen (und dir selbst) leben sollst, und es nicht verschwenden.

Das hätte ich dir auch sagen können, weil ich es ein Stück weit erreicht habe. Dazu braucht es keine Religion oder Ideologie.

Antwort
von werethenobodys, 13

Ich hoffe es ist noch nicht zu spät. Es ist nie zu spät, Allah zu schätzen! Lebe deine Religion aus, wenn du es willst. Und wenn sie damit nicht zufrieden sein sollten, dann mache es heimlich. Es ist vielleicht nicht gerade der beste Weg, immerhin der friedlichste bis du später dein eigenes Leben führst. Halte dich an Qur'an und Sunnah, bete regelmäßig, usw.. Diese Sachen solltest du in deinen Alltag einbinden, sodass sie es nicht wirklich merken. Viel Glück, insha'allah akzeptieren sie es! Wasalam

Antwort
von Meatwad, 116

Ich trinke Alkohol, hatte gekifft, hatte Freundinnen, Feier

Ist doch vollkommen ok. Alles in Maßen natürlich. Wenn man aber etwas in seinem Leben ändern will, dann macht man es einfach. Man trinkt dem eigenen Anschein nach zu viel? Die Lösung ist: Man trinkt in Zukunft weniger. Da gibt es kein Geheimnis und deshalb muss man keine Phantasiewesen anbeten. Und vor solch lächerlichen, frei erfundenen Höllendrohungen muss man sich schon gar nicht beeindrucken lassen. Ein billigeres Druckmittel gibt es nicht.

Kommentar von DerAusDemOrient ,

Kannst du nicht- Muslime mal mit deinen 2% korrekten Antworten aufhören.

Kommentar von Meatwad ,

Geht das auch nochmal auch deutsch? Also du weißt schon, so daß man auch verstehen kann, was du sagen willst?

Antwort
von saidJ, 65

esselamu alejkum
zuerst mal herzlichen glückwunsch zur entscheidung :)
1. schritt hör auf zu trinken , kiffen , freundinen zu haben
2. schritt fang langsam an dich immer mehr mit dem islam zu befassen es gibt mehrere solcher videos wie das dass du gesehen hast die sollten für motivation sorgen
3. du darfst niemanden hassen jeder muslim ist dein bruder  in deinem glauben und du bist solang kein muslim solange du deinen brüdern nicht das wünscht was du dir selber wünscht .
4. lern beten wenn du niemanden hast der es dir zeigt oder nicht weißt wo du dich erkundigen sollst kann ich dir da gerne helfen wenn du mich addest
5. bereue natürlich deine sünden und bitte allah um verzeihung ( solltest du so oft wie möglich und am besten jetzt gleich )
also falls es sonst noch fragen gibt oder ich dir noch irgendwie helfen kann einfach adden :)

Kommentar von cemilcann ,

Wie kann man Adden

Kommentar von saidJ ,

gehst über den pcauf mein profil dann "hinzufügen" so ungefähr

Kommentar von cemilcann ,

Geht aber nur mit pc gä

Kommentar von saidJ ,

genau

Kommentar von ThomasJNewton ,

du darfst niemanden hassen jeder muslim ist dein bruder

Da braucht man sich über manche Auswüchse hierzulande nicht zu wundern.

Ich glaube nicht, dass du im Namen aller Muslime sprichst.
Wenn ich es glaubte, wäre Pediga nur ein Gekräusel.

Antwort
von furkansel, 89

Hier ein gutes Video zur Vorgehensweise. Ich rate dir auch, den Kanal Generation Islam zu abonnieren. Die sind wirklich gut!

Antwort
von Nooh48er, 58

Schau am besten mal auf dem YouTube Kanal von Generation Islam vorbei. Dort findest du sehr gute motivierende Videos und Vorträge, die einfach und präzise gehalten sind, allerdings eine großen Einfluss auf die Persönlichkeit und islamischen Verständnisses nehmen in sha allah.

Antwort
von NoRegret, 104

Kannst du mich mal anschreiben? 

Kommentar von cemilcann ,

Wie?

Kommentar von NoRegret ,

Kannst du mir deine Nummer geben, sodass wir mal in Kontakt kommen können oder so :)

Kommentar von cemilcann ,

Hast du Kik Messenger oder so was ähnliches Nummer ist mir zu privat :)

Kommentar von NoRegret ,

Kann ich erstellen. Ist kein Problem. Mach ich eben

Kommentar von cemilcann ,

Gut ich mach auch kurz einen Kik Account

Kommentar von NoRegret ,

NoRegret1997 Kannst mich ja mal adden

Antwort
von stine2412, 59

Hab vorhin Videos über die Hölle im islam gesehen und das hat mein Herz geöffnet.

Da bist du ja den richtigen Verführern auf den Leim gegangen! Auch wenn die Hölle im Islam gelehrt wird, wird sie doch nicht realistischer. Denn, wenn ihr unter Allah den alleinigen Gott und Schöpfer versteht, der barmherzig ist, dann paßt die Höllenlehre auch in den Islam nicht, genauso wenig wie in das Christentum.

Die Hölle war und ist es anscheinend immer noch: ein beliebtes Druckmittel! Als Mensch solltest du dich Werten verpflichtet fühlen. Es gibt ein Gebot Jesu: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Erziehe dich selbst zu einem Menschen, vor dem du selbst stramm stehen kannst, dem du gern jeden Morgen im Spiegel begegnest. Dann liebst du dich selbst und kannst diese Liebe, die Nächstenliebe auch praktizieren. Hass und Angst haben absolut keinen Wert.

Höre Freunden zu und nimm dich nicht selbst so wichtig, indem du nur daran denkst, von dir selbst zu erzählen. Überlege, was du deinem Umfeld Gutes tun kannst. Lächle viel! Gehe mit gutem Beispiel voran. Denke darüber nach, wie deine Zukunft aussehen soll und stelle die Weichen. Damit meine ich, du bist 16 Jahre, lerne jetzt und schiebe das nicht auf später. Später möchtest du eine Familie haben, die versorgt sein will, dann mußt du die Grundlagen dazu schon vorher geschafft haben. Nutze deinen Verstand und nicht deine Instinkte! Du bist jetzt in einem Alter, in dem man sich schon selbst erziehen kann. Tu das und zwar im positiven Sinne!

Alles Gute und vergiß die Hölle!

Antwort
von DerBuddha, 82

du merkst selbst, dass dich der ganze glaubenswahn verrückt macht, also, ist ganz einfach, lass den ganzen glaubens-quark und du lebst im inneren viel ruhiger und entspannter, hast keinen druck wegen irgendwelchen glaubens-regel-quatsch und musst dich auch nicht für irgendeine seite entscheiden..........denn auch das gehört zur freien entscheidung, von gott gegeben und garantiert, dazu, dass du mit dem ganzen quark nichts zu tun haben willst..............:)

willst du also dein leben wirklich ändern, glaube nur an dich, deine familie, an deine stärken und daran, dass man auch ohne religiösen fanatismus ein guter mensch sein kann und vor allem, LEBE endlich....(ohne glaubenszwang)...........:)

Kommentar von cemilcann ,

Bin auch net überzeugt

Kommentar von DerBuddha ,

man merkt selbst, dass was nicht stimmt und deshalb einfach die finger davon lassen...........:)

Kommentar von cemilcann ,

Ich bin mir net sicher! Es kann stimmen oder auch net :)

Kommentar von DerBuddha ,

du kannst es selbst überprüfen, schau dir die geschichte der religionen an, dann hast du deine glaubens-antwort...........

und willst du wirklich nur deshalb glauben, weil es ja vielleicht stimmen könnte?..........das wäre doch echt verschenkte zeit.............:)

Kommentar von werethenobodys ,

Glaubens-Quark.. Es sollte jeden selbst überlassen sein! Man sollte Allah (swt) mehr lieben als alles andere und inshaallah werden dir noch die Augen geöffnet! Der Islam hat keine strengen Regeln, auch wenn sie so wirken. Wenn man mit Überzeugung an den Qur'an herangeht, ihn aufrichtig liest, dann kann man sich immernoch entscheiden. Aber man muss es den Menschen nicht einreden. 

Kommentar von DerBuddha ,

man sollte keinen erfundenen gott mehr lieben als alles andere, dass ist quark, und dass ist genau der grund, warum gläubige im namen eines erfundenen gottes menschen töten...........

der islam ist die schlimmste der drei monotheistischen glaubensarten und jeder gläubige, der meint, er muss seinem gott gefallen und alles für ihn tun, ist ein dummkopf..............

wenn man mit offenen augen mal die geschichte der religionen betrachtet, wird man erkennen,d ass alle religionen und götter nur erfindungen der menschen selbst sind.......... im übrigen ist euer monotheistischer gott ein heidengott, jahwe entstammt dem nomadenvolk der schasu und wurde in deren glauben zusammen mit der fruchtbarkeistgöttin aschera verehrt...........

das wird bei euch jedoch verschwiegen, weil man sonst erkennen müsste, dass euer gott auch nur eine randfigur im religiösem glaubenswahn war/ist.............*g*

mach dich mal schlau über deine märchen.............:)

Antwort
von SibTiger, 133

Ich kann kaum nachvollziehen, wie man sich von derartigen Höllen-Videos, hinter denen ausschließlich menschliche Gedanken und Tätigkeiten stecken beeindrucken lassen kann.

Wenn Du unbedingt bei Deiner mittelalterlichen Religion bleiben möchtest, solltest Du wenigstens den religiösen Fundamentalismus beiseite legen und vielleicht einmal etwas von Mouhanad Khorchide lesen oder auch von Nasr Hamid Abu Zaid.

Kommentar von NoRegret ,

Es gibt handfeste Beweise, dass der Islam die richtige Religion ist. Mittelalterliche Religion ? Wenn man nach dem Islam lebt, ist man sowohl in dieser Welt, als auch in der nächsten glücklich.

Kommentar von SibTiger ,

Es gibt nicht die Spur eines Beweises für die Richtigkeit einer Religion. Schon gar nicht für den Islam. Und es gibt auch keinen seriösen Hinweis darauf, dass es nach dieser Welt noch eine weitere gibt.

Kommentar von NoRegret ,

Ich kann es dir beweisen, dass einen Schöpfer gibt. Nur ist dies nicht die richtige Plattform dafür :)

Kommentar von SibTiger ,

Zur Existenz oder Nicht-Existenz eines Schöpfers habe ich mich gar nicht geäußert, sondern es ging um Höllen-Videos und um die Richtigkeit von Religionen. 

Kommentar von NoRegret ,

Du meintest doch Es gibt keine Bestätigung für die Richtigkeit des Islam

Kommentar von SibTiger ,

Eben.

Kommentar von NoRegret ,

Und ich meine es gibt sie :)

Kommentar von SibTiger ,

Es gibt islamische Sichtweisen, die ich akzeptieren kann, wie beispielsweise die von den oben geschilderten etwas fortschrittlicher denkenden Muslimen. Beweise gibt es allerdings für keine Religion. Es bleibt immer ein Glaube.

Kommentar von NoRegret ,

Glaube ist eigentlich das falsche Wort. Felsenfeste Überzeugung würde es eher treffen

Kommentar von SibTiger ,

Ich habe nichts dagegen, dass Du von Deiner Religion felsenfest überzeugt bis, ich habe aber etwas gegen Höllen-Drohungen, und Höllen-Videos hinter denen keine Götter, sondern ausschließlich Menschen stecken. Gerade junge Menschen lassen sich leider immer wieder davon beeindrucken.

Kommentar von NoRegret ,

Ich glaube mit Höllen Videos, war eher gemeint, wie die Hölle ist und so weiter. Das muss auch nicht unbedingt eine Drohung sein. Wir Muslime müssen lernen auf dem mittigen Pfad zu sein. Wir lernen sowohl das Paradies kennen, um uns zu ermutigen dort hinzugehen, als auch die Hölle, um ja nicht dort hinzugehen. Ich glaube er meinte, dass er solch ein Video gesehen, dass die Hölle beschreibt und nicht unbedingt eine Drohung. Schönen Abend noch :)

Kommentar von SibTiger ,

Wünsche ich Dir auch.

Kommentar von DerBuddha ,

@ NoRegretIch

"kann es dir beweisen, dass einen Schöpfer gibt. Nur ist dies nicht die richtige Plattform dafür :)"

du musst dir nur die geschichte der religionen ansehen, die entstehungsgründe und geschichte der götter, dann kannst du dir selbst beweisen, dass du an märchen glaubst.............und euere angeblichen beweise, die ihr immer anbringt, sind keine beweise, denn wenn es einen geben würde, wäre die frage, ob ein gott existiert oder nicht, schon erledigt und die existenz dessen bewiesen.........

was man aber ausserdem noch beweisen kann, ist die tatsache, dass der im alten testament beschriebene gott selbst der teufel wäre....................:)

Kommentar von DerBuddha ,

@ NoRegret

"Es gibt handfeste Beweise, dass der Islam die richtige Religion ist."

von welchen handfesten beweisen redest du?.......davon, dass deine religion einen pädophilen propheten hatte, der ein kleines mädchen missbrauchte?.........davon, dass selbst heute noch deine religion kinderheirat mit alten säcken legalisiert und die kinder dann bestraft werden, wenn sie nicht wollen oder sich scheiden lassen wollen?...........davon, dass prostitution verboten ist und man dieses verbot durch die "zeitehe" umgeht?............davon, dass homosexualität verboten ist und man trotzdem kleine jungs in frauenkleider steckt (bacha bazi, tanzende jungs und wie sie alle genannt werden) und dann der reihe nach missbraucht?......davon, dass euer märchenbuch von jedem terroristen für die schlimmsten dinge missbraucht werden kann?...........

deine religion ist so menschen verachtend und so perfide, da muss man schon echt fanatisch sein, wenn man von einer "richtigen" religion redet...........

echt, entwder bist du wirklich nur fanatisch oder hast keine ahnung von deiner religion.........!!!!

Kommentar von comhb3mpqy ,

also ich bin Christ und habe auch Gründe, warum ich daran glaube. Die Gründe findet man zum Beispiel, wenn man sich mal eine meiner hilfreichsten Antworten ansieht.

Kommentar von SibTiger ,

Das kannst Du auch gern glauben, nur hat das auch wenig mit den zweifelhaften Höllen-Videos zu tun.

Kommentar von DerAusDemOrient ,

immernoch hat dich keiner gefragt

Kommentar von SibTiger ,

Solltest Du mich meinen - danach pflege ich nicht zu fragen.

Antwort
von 666Phoenix, 49

Hör auf zu kiffen bzw. zu saufen!

Antwort
von DerAusDemOrient, 24

WENN ES DİR ALLAH VERBİETET DANN GİBT'S NİCHTS MİT LANGSAMEN SCHRİTTEN, DENN SHAYTAN İST HİNTER DİR!

Bruder, schnell. Du kannst jederzeit sterben. Ohne Schritte, DİREKT!

Antwort
von capillus, 83

http://www.islam-pedia.de/index.php5?title=Abraham\_(Ibrahim)

ließ unter: Abraham (Friede sei mit ihm) und sein Vater 


Also das ist zum Thema wie du mit deinen Eltern zu sein hast.

dann weiter zu dir:

Mustafa Kemal fast schon anzubeten kann NICHT gut sein, schön ist das du dich nach dem richtigen Weg sehnst.  :-)


Es gibt verschiedenes was dir helfen kann auf den richtigen Weg zu kommen:

Das hauptsächliche darunter sind Muslimische Freunde 

und das Gebet (jedoch auf arabisch und nicht türkisch)

weiterhin eine Muslimische Frau.


Bitte tätowier dir nicht wie dein Bruder ein Bild eines Politikers, es ist auch nur ein Mensch. 

Zwar mag er in deinen Augen viel für die Türkei gemacht haben, aber Türkei ist auch nur ein Land sowie alle anderen Ländern dieser Welt. Vielleicht wirst du eines Tages merken das der Mensch der vor dir steht wichtig ist und nicht woher er kommt.

Schalte einfach deinen Verstand ein und frage dich: "Was habe ich davon?"


und was auch hilft viele Hadithe zu lesen.

Das wird ein Kampf für dich sein, aber ich bin mir sicher wenn du das willst packst du das.

alles was dazu gehört,  glaub mir mit Training lässt sich das alles umsetzten. Einfach nur Durchsetzungswillen zeigen.

Du packst das! :-)

Alles gute!

Kommentar von cemilcann ,

Es ist sehr schwer :(

Kommentar von capillus ,

Hat auch niemand gesagt das es leicht wird :-)

aber das ist dein Jihad, das zu schaffen braucht viel Kraft aber die wirst du haben, such dir einfach nur Unterstützung. 

Hab hier schon gelesen, dass dir jemand sagt du sollst ihn privat anschreiben. 

Such dir Leute die den Islam befolgen, aber merk dir bitte

immer ein gutes Herz und Frieden ist der Schlüssel.

DU PACKST DAS !!! :-)

Kommentar von cemilcann ,

Ich bin halt net überzeugt aber gegen Atatürk darf niemand was sagen

Kommentar von capillus ,

Von was bist du nicht Überzeugt?

Kommentar von cemilcann ,

Vom Islam es ist ein hin und her

Kommentar von capillus ,

Was ist denn noch da vom Islam was dich dazu verleitet hat diese Frage du stellen?

Kommentar von cemilcann ,

Ich weiß net es ist komisch ich glaube manchmal manchmal wiederum net

Kommentar von capillus ,

Würde mich freuen wenn du glaubst.

Such dir vielleicht Freunde die Muslime sind, ich glaube aber das es nicht leicht wird Muslime zu finden die Mustafa Kemal unbedingt lieben.

Aber du wirst schon in sha Allah auf Muslime stoßen die es gut dir meinen.

geh doch mal in die Moschee? 

Ich wünsche dir alles liebe und beste!

Kommentar von cemilcann ,

Warum Mustafa Kemal einfach Atatürk! Akzeptiert das er der Vater aller Türken ist. Ich kenn Muslime die mögen ihn:)

Kommentar von capillus ,

Ich Akzeptiere deine Meinung, was dagegen sagen tue ich auch nicht.

Der Man hieß doch Mustafa Kemal, was macht es so schlimm seinen Namen zu nennen?

Dann unternimmt doch mehr mit den Muslimischen - Türken. :-)

Hab nur Geduld und gib dein bestes dich im guten zu ändern :-)

Du bist noch jung und du wirst noch eine Menge lernen,  mach das beste draußen :-)

und sei nicht sauer wenn mal jemand nicht deiner Meinung ist :-) 

Kommentar von cemilcann ,

Ich hab viele türkische Freunde sind aber auch net praktizierend. Leider gibt es keinen den ich kenn mit dem ich mich über soetwas unterhalten kann . Ich mein ja nur viele Atatürk hasser sagen Mustafa Kemal weil die net einsehen wollen das er unser Vater ist :)

Kommentar von capillus ,

Aso, ich kenne mich damit nicht so aus.

Aber was meinst du mit "Vater" ?

Obwohl die frage musst du mir nicht beantworten.

ich kenne mich nicht richtig mit den Verhältnissen aus.


Hast du denn nicht hier einen erstmal gefunden mit dem du drüber reden kannst ?


Postskriptum: ich weiß das Atatürk "Vater der Türken" heißt so wie ich mich erinnere, das meinte ich mit frage aber nicht.

Kommentar von cemilcann ,

Bist du Türke überhaupt haha ja das mein ich jetzt net leiblicher Vater :D ja ich hab einen gefunden der mir auch wirklich versucht voranzukommen :)

Kommentar von capillus ,

Nein bin ich nicht, daher weiß ich darüber auch nicht viel oder kenne diese Situation nicht, was ich kenne ist Nationalismus ^^

aber schön das dir jemand hilft :-)

Antwort
von joergbauer, 19

Wer die Wahrheit sucht, wird Jesus finden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community