Frage von Meeew, 81

Wie kann ich mein Leben für mich selbst interessanter machen, wenn meine Eltern mir nix erlauben?

Hey,
Ich bin von meinen Leben so angeödet. Es ist immer nur das gleiche, aufstehen, zur Schule gehen, nach Hause gehen, Hausaufgaben, Geige üben, Essen, schlafen.
Die ganze Woche das selbe.
Am Wochenende bin ich auch nur zu Hause.

Ich darf nie bei Freunden übernachten, besuchen auch nicht.
Ich sehe alle immer nur in der Schule und in den Ferien dann gar nicht, weil sie für mich mit dem Rad nicht erreichbar sind und keine Busverbindung existiert die ich nutzen könnte (Ultra früh morgens und abends, meine Eltern lassen mich nicht)
Die einzige die ich halbwegs regelmäßig sehe, ist meine Sandkastenfreundin und selbst da muss ich bevor es dunkel wird immer nach Hause wenn ich nicht übernachten darf. Im Winter kann ich besuchen also vergessen, weil ich um 3 aus der Schule komme und gegen 4/5 wird's auch schon dunkel.

Ich darf auf keine Geburtstage gehen.
Meinen Geburtstag darf ich auch nie so feiern wie ich es möchte, das ich dann mal Freunde zu mir einlade.
Andere Parties kann ich auch so gut wie vergessen.

Ich würde gerne mehr mit Freunden machen außerhalb der Schule. Ich fühle mich echt allein.
Ich darf auch keine Haustiere haben mit denen ich mich beschäftigen könnte um mal mehr leben um mich herum zu haben und nicht mehr ganz so allein zu sein.

Wie mache ich mein Leben mir so interessanter? Neues könnte ich mir nur selbst beibringen. Vereine gib's keine.

Was kann ich gegen das Gefühl der Einsamkeit machen?

Antwort
von beangato, 52

Einer anderen Frage nach bist Du fast oder schon 16 Jahre alt.

Warum sperren Dich Deine Eltern so ein? Was hast Du verbrochen?

ICH würde Dir empfehlen, mal mit Deinen Eltern gemeinsam ins Jugendamt zu gehen. Ihnen muss offenbar mal gesagt werden, dass es so nicht geht. In 2 Jahren musst Du ALLES selbst entscheiden können - das kannst Du nicht lernen, wenn sie es nicht zulassen.

Kommentar von Meeew ,

Kleinigkeiten lassen Sie mich Regeln , Frisörtermine, mein Hobby und wie ich dahin komme.

Aber in Beziehungen egal ob nur Freundschaft oder mit kleiner Aussicht auf mehr, reden Sie mir unentwegt rein.

Kommentar von beangato ,

Einfach nur schlimm.

Du DARFST einen Freund und mehr haben.

Deswegen: Jugendamt.

Kommentar von Meeew ,

Und was soll ich denen da sagen?
Die werde doch wohl eher der Meinung wie Nigh sein, das ich mich nicht so anstellen soll, weil sich ja um mich kümmern.

Kommentar von beangato ,

Deine Eltern kümmern sich ZUVIEL um Dich. Google mal nach "Helikoptereltern".

Beschreib es einfach im Jugendamt, wie Du es hier in der Frage und im Kommentar beschrieben hast.

Antwort
von Ningh, 45

Nicht nachdenken, sondern etwas tun.

Lesen, in die Natur gehen und im Buch nachschauen was du alles gesehen hast an Pflanzen und Tieren, wenn du sie nicht kennst als Beispiel.

Auf alle Fälle Selbstmitleid abstellen.

Du hast zu essen und zu trinken, ein warmes Zuhause und außerdem noch Geigeunterricht, das mir sagt, dass du ein sehr gutes Heim hast und deine Eltern dafür sorgen, daß du lernst und im späteren Leben  bestehen kannst.

Kommentar von rosepetals ,

Ich finde Ihre ersten zwei Absätze super. Das ist wirklich das Beste, was man aus einer solchen Situation tun kann. Mag es die Natur und Biologie sein, oder Astronomie, Psychologie, Literatur, ...

Jedoch, wie es beangato so schön ausdrückt, um im späteren Leben zu bestehen, gehört auch ein Schuss Selbstentscheid und Selbstständigkeit dazu. Dies wird von den Eltern ohne ersichtlichen Grund klar eingeschränkt.

Kommentar von Meeew ,

Das bezweifle ich auch nicht das ich später was kann.
Alles nur keine ordentlichen sozialen Kontakte haben.

Antwort
von hanniiixv, 51

Können Dich deine Eltern nicht zu Freunden fahren? Oder du gehst nach der Schule mit und sie holen Dich ab? Wie machst du das dann mit Schulprojekten wenn du nirgens hinkannst?
Wenn Dir langweilig ist, lerne eine Sprache, kann man immer brauchen. Besonders spanisch, ist auch sehr einfach zu lernen.

Kommentar von Meeew ,

Schulprojekte entweder in der Schule oder übers Internet. Muss ja gemacht werden, auch wenn ich nicht kommen kann/darf.

Wenn meine Eltern nicht wollen das ich da hingehe, dann fahren sie nicht und wollen auch nicht abholen kommen.

Kommentar von hanniiixv ,

ja also rein theoretisch gibt es da juristische Wege, keine Ahnung ob du das willst

Antwort
von Wonnepoppen, 48

Beschäftige dich mit kleinen Kindern, das gibt dem Leben einen Sinn!

Kommentar von Meeew ,

Ja, weil wir wissen, dass ich die so sehr mag..

Kommentar von Wonnepoppen ,

du wolltest doch dazu lernen?

Antwort
von itsmeeeejule, 53

Rede mal mit deinen Eltern.Es kann ja nicht sein,dass sie dich so sehr in deiner Freiheit einschränken!

Antwort
von Imperator5, 50

Das was du schreibst klingt extrem depressiv, ich verstehe deine Eltern nicht wieso sie dich nicht mit deine Freunde zusammen lassen. Hast du vielleicht in der Schule irgendwelche Möglichkeiten ZB: Ag's oder Theaterspiele.

Deine Eltern machen dich krank. Wie alt bist du eigentlich?
 

Kommentar von Meeew ,

16 (streng genommen erst Ende des Monats aber naja)
Theoretisch könnte ich in der Schule in weitere AG's gehen, aber das erzeugt nur Riesen Stress zu Hause.

Ich bin letztes Jahr 1 mal zum Volleyball gegangen, weil sehr viele Freunde da regelmäßig nach der Schule spielen und ich es endlich lernen wollte.
Meine Eltern haben mir die nächsten 2 Wochen in den Ohren gelegen, dass das total dumm war und überflüssig ich eh nix lerne werde und bestenfalls nur meine Hände kaputt machen werde.

Als ich dann für dieses Jahr in den spanisch Kurs wollte, war es das gleiche bis ich es gelassen hab es zu versuchen..

Antwort
von Demelebaejer, 21

War bei mir auch so. Bin ich drüber groß geworden. Hat mir nicht geschadet.

Kommentar von Meeew ,

Und wie hast du es ausgehalten, das alle deine Freunde glauben du würdest sie nicht wirklich mögen, weil du immer und ewig absagen musst und sie nie mal einladen kannst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community