Frage von Antworter45, 162

Wie kann ich mein Leben erträglicher machen?

Hallo ihr, Ich bin 15/m Ich erzähle mal etwas über mich. Ich besuche die neunte klasse einer IGS und habe meiner meinung Probleme die mir das Leben sehr schwer machen. Ich habe nämlich eine soziale phobie die unter anderem mein Leben bestimmt. Ich lasse mir keine Probleme in der Schule anmerken oder so etwas. Ich bin immer nett zu allen menschen, bin nicht eingebildet , mobbe nicht, versöhne Menschen, helfe den Leuten wenn sie in der klemme stecken und tröste sie wenn sie traurig sind und führe seht tiefe gespräche mit den Menschen um sie zu ü erzeugen das ihr leben weder Sinnlos oder sowas ist oder so was wenn sie das behaupten . Ich werden in meiner klasse nicht gemobbt . Ich war und bin wirklich immer gut zu allen menschen und helfe wo immer ich kann, trotzdem wurde ich mein ganzes leben irgendwie immer ausgeschlossen und gedemütigt. Mein Tag beginnt morgens vor dem Spiegel wo ich mich kritisch betrachte. Bin weder zu dick noch zu dünn, sehe weder sehr schlecht aus noch bin ich irgendwie anderes vom aussehen her. Nie wollte ein mädchen mit mir etwas machen geschweige denn eine Beziehung haben. Ich bin bzw. War bei meinen Freunden die ich so nenne immmmer nur die zweite wahl. Das hat in mir tiefe wunden hinterlassen. Ich habe Depressionen und frage mich immer wieder warum alles so ist wie es ist. Wenn ich von der schule komme setze ich mich auf mein sofa und bin auf meinem handy auf fb und suche nach leuten die ähnlich wie ich sein könnten oder schaue mit profiele der beliebten an... Ich werde extrem schnell rot und muss aufpassen das ich nicht anfange zu heulen wenn mich ein lehrer anschreit oder wenn es so Situationen gibt. Ich dachte immer das jeder mensch Eigenschaften hat in denen er punkten kann. Ich vermisse es bei mir. Dennoch schätzen ich es sehhhr das ich hier wohlbehalten in DE aufwachsen darf und nicht hungern muss! Aber diese Erkenntnis hilft mir auch nicht mehr weiter. Ich wünschte mir nichts mehr als das ich such diese Beliebtheit habe wie andere leute. Das leute in der pause da hingehen wo ich hingehe oder das ich ne freundin bekommen kann und so auch respeckt bekommen kann. Leider kann ich nicht grade beliebt sein. Ich bin weder der typ der sich mit anderen schlagen kann, ich rede lieber Konflikte aus als sie durch schläge zu regeln aber leider hilft mir das nicht weil ich mich auch nicht mit anderen schlagen kann weil ich einfach .... :/ schwach bin. Ich habe jetzt auch kein gutes aussehen oder eine besondere Fähigkeit wie das ich besonderes gut in der schule bin .... irgendwann als ich ein jahr schon so in der schlimmsten zeit lebte fing das an mit dem Hass auf ausländisch stammigen personen. Ich weiß nicht warum aber irgendwann hab ich mich für politik interessiert. Das ist auch eine meiner seltenen stärken ,die Redekunst und das denken über politik. Irgendwann kam es dann dazu das ich nachdem ich schon jede woche in rechten gesellschaften unterwegs war Gott angebetet hat das ich niee wieder etwas gegen.. lest unten weiter

Antwort
von OfficialSiney, 49

Achtung, kann n langer Text werden

Ich selbst habe auch Probleme, ich selbst und auch andere Personen (darunter auch meine Freundin) würden es als Depression beschreiben. Ich bin ein normaler Typ der dann doch nicht so normal ist. Ich bin extrem Ruhig. Ich bin wie du, ich rede mit allen über ihre Probleme und wenn sie traurig sind bringe ich sie zum lachen. Ich bin, trotz dessen das ich so ziemlich wie du bin sogar relativ beliebt geworden. Ich war immer ruhig und wenn andere quatsch gemacht haben habe ich mitgemacht und danach wurde ich sofort wieder ruhig. Wenn Leute merken das man gut mit dir reden kann, werden sie dich nicht mehr loslassen wollen, du musst dich nur trauen sie anzusprechen. Und bitte geh nicht nach "Beliebtheit" das ist widerlich. Es ist egal wie viele Leute dich mögen, das wichtigste ist das sie es richtig tun und nicht nur diese zweite Wahl heinis sind. Meine alten guten Freunde sind auch plötzlich verschwunden. Ich weiß wie sich das anfühlt. Also wenn du jemanden ansprichst dann die richtigen und nicht solche Assis die cool sind, nur weil sie irgendetwas besonders können. Keiner fragt sich  (bzw keiner hats angemerkt) das ich so gut wie nie lache, so war ich aber schon immer, anscheinend finden Leute das cool oder so. Du musst glaube ich erstmal deine Persönlichkeit definieren, denn eine Persönlichkeit die immer schwankt findet nicht leicht Menschen denen man vertrauen kann. Ich bin nun 17 Jahre alt und meine Persönlichkeit ist es anscheinend die Schnauze zu halten, kaum zu lachen, Menschen zu helfen und das wichtigste: Auf die meiner Meinung nach wichtigen Menschen achten. Ich habe 2 Personen vom Suizid gehindert, ich weiß wovon ich rede. Falls du noch irgendwie schreiben willst antworte mir auf diese Antwort und wir können eventuell in Kontakt treten. Lass dir nur gesagt sein das du noch sehr jung bist, es ist kein schöner Weg den du da eingeschlagen hast aber wenigstens musst du kein sonderliches Mobbing überstehen wie ich es mit ca 14-15 musste.

Liebe Grüße,

Siney

Kommentar von Antworter45 ,

danke für deine Worte

Antwort
von Dornenschweif, 43

Um eherlich zu sein hat mich deine Erzählung sehr stark an mich erinnert, bis zu dem Punkt mit den Depressionen. Ich denke auch manchmal, dass ich bei meinen Freunden nur die Zweite Wahl bin und auch versuche ich oft anderen zu helfen. Doch im Gegensatz zu dir traue ich mich meistens nicht so einfach so tiefgründige Gespräche zu führen (schreiben ist kein Problem) das ist für mich manchmal sehr schwer und ich fühle mich auch genau wie du offt ausgeschlossen. Zuhause bin ich dann endlich "frei" ich setze mich an Computer, gucke Videos und andere Sachen die normale Jugendliche nun mal so machen. Aber sehr sehr häufig gehe ich auch z.b. auf gf.net und helfe Leuten. Das entspannt mich meistens.

Nun zu meinem TIPP: Denk immer daran wieviele Menschen du mit deiner Art schon glücklich gemacht hast für mich kling dein Verhalten sehr selbständig und erwachsen ^-^ (ich weiß ja nicht wie alt du bist xD)

Wichtig ist nur: Lass dich nicht unterkriegen!!! 💝👍

Kommentar von Antworter45 ,

ok danke ; ) bin 15

Antwort
von YukiBe, 35

Ich habe einen Freund, der letztes Jahr in einer ähnlichen Situation war. Er ist dann sogar ein halbes Jahr nicht in die schule gekommen, weil er es nicht ausgehalten hat. Unsere Lehrer wussten auch nichts und ich war die einzige, der er sich anvertraut an :/ auch wenn es einige Überredungskunst gebraucht hat ^^ jedenfalls habe ich natürlich versucht ihm zu helfen bzw. aufzumuntern und zu unterstützen etc. Er musste dann sogar in so eine Klinik wo er dann gelernt hat wieder mit anderen umzugehen und so. Das ich persönlich sogar ein bisschen sinnlos, da auch ich mal von meinen Eltern vor ein paar Jahren zum Psychologen geschleppt wurde und bis heute nicht weiß was das eigentlich gebracht haben soll. Auf jeden Fall geht es meinem Freund jetzt wieder besser :) er geht wieder zur Schule, ist in eine neue Klasse gekommen und wir können auch total offen über 'diese Sache' reden etc. Und ich weiß ja nicht, mir hat damals auch meine jetzige beste Freundin und mein alter Religionslehrer mega geholfen und ich denke du brauchst vielleicht auch einen guten Freund mit dem du mal was unternimmst und der dich auch respektiert und nicht an zweite Stelle stellt. Außerdem finde ich dich so doch ganz symphatisch, auch wenn wir uns nicht kennen. Ich wäre gerne mit dir befreundet ^^ Aber ich denke hier zu schreiben ist etwas umständlich :/ könnte ich dich vielleicht noch irgendwie anders kontaktieren um besser mit dir schreiben zu können?

Antwort
von DerOberst1999, 38

Hey Antworter.
Du klingst wie ein toller Mensch. Und ich würde sogar sagen, dass wir uns leicht ähneln aber bei mir ist es nicht so extrem.. Bleib auf jeden Fall so wie du bist. ;) Ich bin 16 männlich und hatte auch noch keine richtige Freundin aber was solls, guck mal wir haben noch unser ganzes Leben vor uns ;))
Irgendwann wird eine genau den super netten Typen erkennen und schätzen lernen. ;)
Ich kann dir raten: Versuch irgendetwas neues anzufangen! Was in welchem du aufgehst! :)
Bei mir ist es z.B. der Sport. Ich gehe jetzt 4mal die Woche ins Fitnessstudio, ernähre mich gesund bla bla. Es ist einfach eine große Leidenschaft von mir und es hat nur Vorteile. Genau so wie jede andere Sportart. Auch fahre ich sehr gerne Motorrad. Kannst du auch drüber nachdenken nen Motorradführerschein zu machen ;)
Und noch was: Früher hab ich mir auch immer Leute auf fb angeguckt und hab sie um likes beneidet. Aber: hör auf damit. Es ist sinnlos ;)
Das Leben wird schon noch viel positives mit sich bringen, glaube mir!:)
Ich wünsche dir alles gute.
Ps: Können ja mal bisschen schreiben-einfach adden ;)

Kommentar von Antworter45 ,

ups hab antwort bei meiner frage geschrieben lies sie dort als antowrt pls ; )

Antwort
von LoveKrissy, 40

Du bist gar nicht dumm oder schlecht oder so. Ein kluger Mensch braucht nicht 100 Freunde auf Facebook oder die heißesten Mädels. Er gibt sich mit den einfachen Dingen im Leben ab. Viele werden deine Hilfsbereitschaft schätzen, aber pass bitte auf ! In unserer Gesellschaft bekommt man nichts mehr geschenkt und daher darfst Du Dich nicht ausnutzen lassen.

Auch deine Interesse zu Politik und dein rechts-Gedanke kann ich gut verstehen. Du hast die kritische Situation unseres Landes erkannt und siehst die Realität, wie unser Land bald unter gehen wird, wenn nicht bald was passiert.

Bleibe einfach so wie DU bist und werde einfach eins mit Dir ! Gebe Dich mit Personen ab, die Dich verstehen und mitdenen Du Dich wohlfühlst, dann wird es auch was mit deinem Selbstbewusstsein ! 

Kommentar von Antworter45 ,

Danke : )

Antwort
von Falbe, 37

Bitte grüble nicht so viel über dich selber nach ! Du hast so viele gute Eigenschaften . Kannst du das Leben nicht entspannter sehen ? Eigentlich hast du doch kein schlechtes Leben ? Helfe weiter anderen , das ist besser als in Gedanken nur an dir selbst zu kleben . 

Kommentar von Falbe ,

Ich schreibe noch einmal , da du mir in Gedanken doch irgendwie sehr nachgegangen bist . Ich hatte dich eigentlich nicht  richtig verstanden . Du bist sehr unglücklich . Die ganzen guten Taten sind für dich nicht  so erfüllend , wie man glauben könnte . Du hast dennoch Depressionen und suchst einen Ausweg , wie es dir innerlich wieder besser gehen könnte. Hast du Eltern oder einen Lehrer , wo du hingehen könntest ?

Der , der dich am besten versteht ist Gott und er möchte dir helfen . Sage ihm alles , wie es dir geht . Es ist nämlich so , daß du vor Gott sein darfst, wie du wirklich bist und kein Leistungsdruck, auch nicht der der guten Taten ,legt er auf dich . Er ist auch der , der dir helfen kann ein Ja zu dir selber zu finden und dich wieder echt fröhlich zu machen . Du könntest vielleicht auch in eine christliche Jugendgruppe gehen . Da könntest du dich bei dem Leiter  aussprechen  . Gott wird dich zu den richtigen Menschen führen , die dir helfen können , daß du innerlich weiter kommst . Wir alle  haben immer wieder Kämpfe im Leben und da ist es gut , einen Halt zu haben und das ist Gott und Jesus Christus , von dem du in der Bibel im Neuen Testament mehr erfahren kannst , wofür er heute noch für dich da sein kann . Er ist ja auferstanden und lebt . 

Kommentar von Antworter45 ,

Danke für den Rat ; )

Antwort
von KarmaUndercover, 37

Such dir ein Hobby.
Nimm Zettel und Stift und schreib auf, was du kannst.
Es lässt sich hundertpro etwas finden, was du gerne tust.
Dann suchst du dir den passenden Verein. Dort lernst du Leute kennen, die dieselben Interessen teilen wie du. 

Kommentar von Antworter45 ,

es ist zu schrecklich für mich neue Menschen kennen zu lernen

Kommentar von KarmaUndercover ,

Dann nicht...
Du sagst, dass du redegewandt bist...
Fang an zu schreiben. Geschichten, Gedanken, Fanfictions, weiß die Hölle was.
So kannst du quasi die "reale" Welt abstellen und in deine Fantasie abdriften.

Kommentar von Antworter45 ,

denkst du das ist die Lösung

Kommentar von KarmaUndercover ,

Ich rate es dir.
Probier es doch aus.
Wenn es dir nicht passt, kannst du immer noch etwas anderes machen, nicht?

Kommentar von Antworter45 ,

ja

Kommentar von KarmaUndercover ,

Na also~

Antwort
von libmar, 37

Habe Vertrauen zu dir selbeber,
- Stelle dich persönlich im Mittelpunkt!
- bedenke auch, dass erfolgreiche Menschen in deinen Umfeld, auch ihre persönlichen Probleme haben.
-akzeptiere die Tatsachen leider so, wie sie sind, auch wenn sie leider ungerecht sind.
Das du bei deinen Eltern betteln musstest, um die afd zu wählen, zeugt davon, dass sie es nicht gemacht hätten, nur dir zu liebe.  Bitte hallte dich von den Rechten fern, denn  denn die Einheit, ist nur der Hass auf alles was fremd ist,  das wird dir nicht helfen.
Vertraue dich, einer Person an, da hilft nur reden reden reden.

Kommentar von Antworter45 ,

das habe ich verstanden. Abee im internet mit anderen leuten zum teil auch in meinem alter die auch rechts anehaucht waren zu sprechen hat mir starken Rückhalt gegeben. Es hat mich sehr glücklich gemacht... ist aber der falsche weg ! ps: ich habe niee,niee pauschalisiert wenns um ausländer ging..

Kommentar von libmar ,

Suche doch ein Verein auf, wo du und die Mitglieder, alle nach den gleichen Regeln spielen müsst.  Schraube die Erwartungen, an alles etwas nach unten, dann bleiben dir Enttäuschungen, oder Verletzungen erspart. , denn wer die Welt neugierig betrachtet, für den ist jeder Moment, was besonderes.

Kommentar von Antworter45 ,

^^ ich glaube das meine eltern die Krise kriegen würden würds ich jeden freitag xD zu solchen nettsn leuten mit Lederjacken und Lederstiefeln gehen würde ^^ nein aber ich kenne die leute ja nicht persönlich

Antwort
von Pauli203, 43

Vertraut dich anderen Personen an die dir helfen können

Kommentar von Antworter45 ,

ich habe keine personen denen ich wirklich vertrauen kann

Kommentar von Pauli203 ,

Leute die Schweigepflicht haben zB.

Kommentar von Antworter45 ,

Die können mit auch nur raten was ich selber schon weiß glaube icb

Antwort
von Antworter45, 35

Danke für deine netten Worte ; )
Eine frage ? Wie kannst du mit 16 Motorrad Führerschein haben ^^ oder ist das ein roller Führerschein ? Kenne mich nicht gut aus damit ; )

Kommentar von DerOberst1999 ,

gerne :) Nein das ist kein roller schein. Es ist ein schein für ein "kleines Motorrad" Der Führerschein heißt A1. Damit kannst du Zweiräder mit bis zu 125ccm und 15 Ps bewegen. Damit ist man ungefähr 120 kmh schnell. Ist natürlich für andere Motorräder ziemlich langsam aber in unserem Alter perfekt. mit 15 einhalb kann man den anfangen und mit 16 fahren ;)

Kommentar von Antworter45 ,

das ist ja cool ; ) danke lg

Kommentar von DerOberst1999 ,

kein Problem ;) Und denk nochmal übers Fitnessstudio nach wenn du nicht mehr der schwachste sein möchtest ;) Dort kannst du komplett die Welt vergessen und musst auch mit niemandem reden wenn du mal nicht möchtest ;) Aus welchem Bundesland kommst du denn?:) Vlt kommt man ja aus demselben :p

Antwort
von Antworter45, 43

Gegen Ausländer sagen würde wenn ich auch mal ein bisschen glück haben könnte. Ich möchte jetzt nicht Orakeln ob das was gebracht hat oder nicht ...
Naja es kam so weit das ich meine letern gebeten habe das sie die afd wählen sollen ich bittete sie regelrecht darum. Und irgendwann da dachte ich mir : was mach ich eigentlich grade ? Bin ich verrückt geworden ? Ich wollte immer zu pegida gehen ich bin warnsinnig ...Jetzt habe ich aufgehort damit. Ich weiß nicht wie es weiter gehen soll

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community