Frage von DJFlashD, 30

Wie kann ich mein laptop beim zocken besser kühlen?

Ich habe einen mittelklassigen laptop welchen ich mit meiner zockerei auf gut deutsch vergewaltige. Überhitzen tut er zwar nicht (bis auf das netzteil das mir mal abgefackelt ist) aber er tut mir schon leid wenn er immer so glühend heiß wird also was könnt ich tun damit er besser gekühlt wird.. Ich dachte schon an solche kühlpads die man sich normal an den kopf hält wenn man ihn sich irgendwo angestoßen hat oder sowas ähnliches.. Das unter dem laptop platzieren, würde das sinn machen?

Antwort
von EvilMastermind, 10

Wie schon von anderen erwähnt gibt es diese Gitter die dafür sorgen, dass von unten mehr Luft an den Laptop kommt. Die gibt es als passive nur zum abstellen Dinger oder mit eigenen Lüftern und teilweise auch voll coolen LEDs drinnen ;3. Checke vielleicht mal ob alle Lüftungsschlitze frei sind. Bei nem Desktop würde ich eventuell mal versuchen die Kühlpaste zwischen Kühler und gekühltem Teil zu erneuern, allerdings wird das beim Laptop vielleicht eher ne schlechte Idee sein. Ich persönlich würde das Ding im Zweifel auf schrauben und schauen ob da viel Staub in den Lüftern/Kühlkörpern ist, allerdings könnte dadurch eventuell deine Garantie verloren gehen usw. deswegen wäre ich da definitiv vorsichtig was du da machst. 

Ich kenne deine Finanzielle Situation nicht und wie viel du Spielst, ob dir planst dir eventuell nen neuen Laptop zu kaufen usw. aber ich würde dir auf lange Sicht fürs spielen definitiv zu einem Desktop PC raten. Du hast an einem Desktop viel mehr Leistung (für weniger Geld als bei nem Laptop, kleiner Hinweis; Laptops haben oft spezielle Laptop Teile die ähnlich heißen wie Desktop Teile, aber schlechter sind.), kannst besser einzelne Teile Upgraden (oder selber austauschen falls nötig)wenn dir die Leistung nicht mehr ausreicht, ist also auf lange Sicht zukunftssicherer und billiger als z.B. nen neuen Laptop zu kaufen weil man mehr Leistung braucht und es ist am Schreibtisch mit ner guten Tastatur, Stuhl und Maus echt angenehmer. Aber das ist nur ein Tipp, wie gesagt, kenne ja deine Situation gar nicht.

Kommentar von DJFlashD ,

ich mach grad mein abi und die zeit die ich fürs zocken hab geht eher richtung 0, einfach aufgrund der stressigen mischung zwischen soziale kontakte pflegen und sich gleichzeitig um die Schule kümmern :D aber hin und wieder will ich eben auch mal bisschen zocken.. rennspiele gehören schon seit kindesalter dazu und diese tradition möchte ich beibehalten^^ also derzeit habe ich kein geld für einen standpc also wenn dann müsste ich mir mal so ein kühlpad zulegen, falls das tatsächlich etwas bringt..

Kommentar von EvilMastermind ,

Also ich hab diese Dinger selber nie ausprobiert weil ich selber aktuell gar keinen Laptop habe, aber basierend auf den Berichten die ich gehört habe bringen die Dinger schon was ;3 kommt eventuell aber auch auf den Laptop an.

Kommentar von DJFlashD ,

Dann werd ich mich hinsichtlich auf dieses thema mal informieren^^ vielen dank

Antwort
von IbobtheKing, 14

Für Laptops gibt es extra unterlagen, in die Lüfter eingesetzt sind und somit das Gute Stück kühlen.

Du scheinst ihn ja schon einige Zeit zu haben und meintest, dass du die Lüfter auch schon einige Male gereinigt hast: Hast du sie nur von außen gereinigt oder das Notebook wirklich auseinander genommen?

Das wäre nämlich ein erster Ansatz: Das Notebook entweder selber oder Professionell richtig reinigen lassen, das hilft wesentlich mehr als nur mal mit dem Staubsauger an die Lüftungsöffnungen zu gehen.

Kommentar von DJFlashD ,

hab ihn natürlich zerlegt.. wobei zerlegt schon etwas hart klingt für das, dass ich die 5 schrauben und damit die große Abdeckung an der unterseite des laptops gelöst habe^^ besonders viel staub war da allerdings nie drin..

Kommentar von IbobtheKing ,

Hattest du da auch Blick auf den Kühler? Da wirst du doch nur ein bisschen was vom Board, den RAM und vllt die Festplatte gesehen haben.
Um wirklich an den Kühler zu kommen muss eigentlich immer die Tastatur raus, dann die Oberseite weg, evtl noch der Bildschirm ab und dann siehste was, dann evtl noch Netzwerkkarte ab, und wenn du Pech hast ist der Lüfter dann auf der Unterseite vom Board, dann muss das auch raus :P
Aber: Alles kein Hexenwerk :D

Kommentar von DJFlashD ,

ne, bei meinem laptop ist das wunderbar gelöst, einfach den deckel weg, noch ein paar kleine schräubchen die den kühler verdecken und schon kannst du loslegen mit putzen^^

Kommentar von IbobtheKing ,

Okay cool, hätte ich bei Mittelklasse jetzt nicht erwartet.
Wenn er also sauber ist, Kühlboard oder wie das Zeug heißt drunter und gut is, im Bett oder so ist halt immer irgendwie schlecht, aber was sag ich, das mach ich ja gerade auch :D

Antwort
von honigtopf3239, 15

Dürfte schon Sinn ergeben wenn du Einbußen was Leistung angeht hast. Und wenn dir dein Netzteil abfackelt - Potzblitz!
Es gibt natürlich Kühlpads extra für Laptops :)

Andererseits könntest du auch erstmal  den Lüfter des Laptops richtig säubern. Meist lohnt sich das sehr wenn man sowas nicht häufig tut.

Kommentar von DJFlashD ,

lüfter säubern mach ich öfter mal, so viel dreck ist da immer nicht.. und ja mir ist beim csgo zocken wirklich mal das netzteil in rauch aufgegangen, gerade als das match zuende war :'D naja aber ich hab eig. mehr angst um prozessor und grafikkarte.. muss mal gucken ob ich mir so n kühlpad holen soll^^

Kommentar von honigtopf3239 ,

Ist billiger als einen neuen Laptop (wobei Laptops wirklich von sich aus nicht gut zum Zocken eignen. Mit den gleichem Geld kriegste einen deutlich besseren Desktop und einen kleinen Laptop für unterwegs-Kleinigkeiten).

Kannst ja bei amazon bestellen und sonst wieder zurücksenden wenn er nichts bringt :)

Kommentar von DJFlashD ,

ja das ding ist..als abiturient ist geld mangelware :D den laptop hab ich vor 1,5 jahren bekommen, aus zwei gründen: 1. der damalige laptop wurde deutlich über 100°C heiß und die grafikkarte hat langsam aber sicher den geist aufgegeben und 2. um bei schulpräsentationen und rein theoretisch auch beim studium eben einen laptop zu haben, wobei ich mir aber mittlerweile auch schon denke.. n stand pc und irgendein ebay laptop hätten es auch getan :D

Antwort
von MrHuman, 12

Es gibt spezielle Laptop-Kühlungen auf die du deinen Lapi stellen kannst, ansonsten das nächste Mal einfach mehr investieren und etwas Ordentliches kaufen...

Kommentar von DJFlashD ,

das war schon was recht ordentliches hinsichtlich auf mein begrenztes budget, keine sorge ;) reicht soweit auch gerade so um alles zocken zu können was ich will.. ich hab nur etwas sorge dass er mir dahin schmilzt :D

Kommentar von MrHuman ,

Ja, das ist aber bei Laptops generell ein Problem... 
Richtige Gaming Lapis sind unter 3000€ nicht zu bekommen... 

Das mit dem "Ordentlichen" war eher hinsichtlich einem Tower-PC gemeint. Der kostet mit der gleichen Leitung eventuell ein Drittel des Laptop Preises und hat generell eine bessere/günstigere Kühlung

Antwort
von Xendom, 12

Wenn du oft zockst hol dir lieber einen richtigen Rechner, statt Geld in irgendwelche Kühler o.Ä zu stecken. Laptops bzw. mittelklassige Laptops sind nicht zum zocken geeignet und Gamer Laptops sind im Vergleich zu Gamer PC's viel teurer.

Kommentar von DJFlashD ,

ich habe derzeit nunmal dieses "material" und wollte mir auch keinen neuen pc/laptop zulegen. Es ging nur um die kühlung um eine möglichst lange lebensdauer des laptops zu gewährleisten ^^ (mir schwoba gebat nix)

Antwort
von xSimonx3, 13

Nein, dann blockierst du nur die Lüfter...

Achte einfach darauf, dass alle Lüftungsschlitze immer frei sind.

Kommentar von DJFlashD ,

hab ihn schon erhöht dass jeder lüftungsschlitz frei atmen kann sozusagen..^^ grafikkarte kommt trotzdem locker mal auf 86°c (bei 100 ist lt. hersteller ende)

Kommentar von xSimonx3 ,

86 Grad geht doch noch

Kommentar von DJFlashD ,

joah naja.. 76 wären aber besser :D

Antwort
von DressVirus, 13

es gibt so unterlagen mit lüfter drinnen
musst mal bei amazon schauen

Antwort
von Eismensch, 8

Schau mal hier: http://laptop-kuehler.de/

Da gibts einen Vergleich von einigen Laptop-Kühlern

Antwort
von meggie105, 14

hab mal gehört, man sollte den laptop nie auf eine weiche unterlage (bettdecke, knie, matratze etc.) legen, weil dadurch die lüftung nicht freiliegt und er zu heiss wird.

falls du das aber bereits weisst und befolgst, fällt mir auch keine lösung ein... ob von aussen kühlen was bringt, ist fraglich.

Kommentar von DJFlashD ,

dessen bin ich mir natürlich bewusst^^ ich hab auch schon für einen cm "Bodenfreiheit" gesorgt und ja eigentlich sollte da nichts passieren, ich würde nur gerne versuchen das material etwas zu schonen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community