Frage von fotios29081999, 86

Wie kann ich mein Interesse an Fußball verlieren?

Ich war 3 Jahre lang Fußballfan und habe Fußball 3 Jahre lang nicht mehr verfolgt und seit 2 Monaten ist mir das Fußballfieber gestiegen. Ich hab Fußball lange nicht verfolgt, weil ich der Einstellung war, dass die Fußballspieler das Geld bekommen und ich nichts und vergessen dabei meine Prioritäten.Was kann ich tun um meine Interesse an Fußball zu verlieren ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ultraDo, 56

gucks halt nicht mehr!

Antwort
von Samy795, 10

Falscher Ansatz! Nicht Dein Interesse an Fußball ist das Problem, sondern der offensichtliche Mangel an Eigenverantwortung. Nimm die Fußballer doch einfach als Vorbilder, die in ihrem Leben selbst etwas erreicht haben. Halte Dir immer vor Augen, dass ein Fan im Grunde nichts anderes ist, als jemand, der offensichtlich die Erfolge anderer braucht um auch mal etwas darzustellen und frag Dich dann einfach, warum das so ist!
Orientier Dich immer daran, wie hart die Jungs trainieren um ihr Ziel zu erreichen und mach es genauso bei Deinen Zielen! Dann ist Fußballinteresse nichts negatives, im Gegenteil! Dann setzt Du auch ganz automatisch die richtigen Prioritäten!

Problematisch wirds nur, wenn die Erfolge von Bayern, Dortmund & Co. die einzigen Erfolgserlebnisse für jemanden bleiben... das ist übrigens meist bei dem Teil der Fans der Fall, der sich als was Besseres als andere Fans hält. Und das sind erschreckend viele...

Antwort
von hansmann1, 18

Schalte einfach sonntags um 19 Uhr Prosieben Maxx ein und begeistere dich für NFL Football 💪

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten