Frage von adis2 10.01.2011

wie kann ich mein hund auspowern?

  • Hilfreichste Antwort von Faxer 10.01.2011
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Kopfarbeit ist manchmal effektiver als lahmes spazieren gehen.

  • Antwort von Baby55 10.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Unsere Hunde kommen am Tag 4,5 STd raus und ich fordere sie auch , indem z.b. Bällchen werfen oder viel Kopfarbeit oder oder. Du hast dein Hund erst 3 TAge , lern erstmal den Hund kennen und spiel mit ihm mal ganz lange als auch viel Grundkommado machen z.b. Lange sitzen bleiben und du gehst mal 100meter weiter und dann darf er kommen usw. Desto mehr man mit den Hunden arbeitet desto ruhiger wird er und vorallem ausgeglichener. Also Geduld und mach das beste draus. Ich pers. fahre nie mit den Hunden Fahrrad, ich halte davon garnichts. Aber jeder muss es selber wissen ob man das Tier lange haben will oder nach kurzer Zeit verschleissen möchte.

  • Antwort von Di1982 10.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ist das ein Jack Russel oder so. Da brauchst Du schon mehr um den richtig auszupowern. mach doch mit ihm Agility, da muss der richtig arbeiten danach wird er wohl müde werden

  • Antwort von Jasi95 10.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Geh mit dem Fahrad mit ihm oder mach am besten Kopfarbeit. wenn ein Hund viel überlegen muss, wird er schnell müde. Es gibt in Zoohandels auch spiele für Hunde. z.B. dass er klötzchen auffheben muss und darunter hat es ein Leckerli. Es gibt verschiedene Arten davon, wo er mit der Nase oder der Pfote dinge verschieben muss und dann etwas aufheben und so weiter. mfg

  • Antwort von FancyDiamond 10.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Agility!

  • Antwort von Lacus 10.01.2011

    Solange Dein Hund angeleint laufen muss, kann er sich nicht ausreichend bewegen. Da kannst Du ihn auch 8 Stunden hinter Dir herziehen oder neben Dir laufen lassen. Wie hast Du Deinen Hund ausgebildet und abgerichtet? Mir scheint, dass da etwas nicht ganz richtig gelaufen ist.

  • Antwort von Maro95 10.01.2011

    Moment mal...drei Tage? Hundeschule! Da lernst du sowas.

  • Antwort von Maro95 10.01.2011

    Spazierengehen ist doch langweilig...mach mehr für den Kopf und was körperlich anstrengenderes. Fährtenarbeit, Agility, Apportieren, Such-Spiele, sowas in die Richtung.

  • Antwort von Clara64 10.01.2011

    du kannst mit ihm was fürs Köpfchen machen...also z.B. nimmst du eine kleine Schüssel und legst ein leckerli drunter, dann stellst du es ,während dein Hund in einem anderen Zimmer ist, irgendwo hin und spielst sozusagen verstecken...aber am anfang muss du ihm zeigen das es um dieses Schüsselchen geht.du kannst aber auch mit ihm frisbee spielen ...wo er viel rennen muss ... Also du kannst dir auch spiele ausdenken bei denen dein Hund sich geistig anstrengen muss. (so wie die Schafhütehunde ) Viel spaß beim knobeln ...

  • Antwort von Ramada123 10.01.2011

    Was ist das für ein Hund und wie alt ist er? Wieso denkst du, dass dein Hund sich zu sehr aufregt? Spielt er mit anderen Hunden?

  • Antwort von user1003 10.01.2011

    wen du einen Sportlichen Hund hast, geh doch einfach mit ihn eine Runde Joggen.

    Am besten auf dem Fußball Feld oder so. da ist am meisten platz und dein hund kann sich richtig austoben.

    Fahrrad würde ich nicht empfehlen.

  • Antwort von marilda 10.01.2011

    Vielleicht weil es das erste mal war... wenn du das einige Tage aushälst, wird er schon Müde werden... Sonst in eine Hundeschule oder zu Hundetraining gehen.

  • Antwort von forest6378 10.01.2011

    fahr doch mit dem fahrrad, dann kann er rennen und sollte doch müde zu bekommen sein ;)

  • Antwort von MookieDE 10.01.2011

    Welche Rasse !?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!