Wie kann ich mein Fehlen bei der Klausur morgen (Grund: Beerdigung) entschuldigen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mein Beileid

am einfachsten wäre es mit deinem lehrer zu sprechen, wenn du sonst gute noten hast und dies ja scheinbar eine ausnahmesituation zu sein scheint, dürfte dein lehrer schon verständnis haben

sag ihm die wahrheit denn das ist immer gut, wenn du es im vorfeld sagst ist es besser als ohne entschuldigung oder später damit zu kommen


lehrer sind auch menschen und sollten für sowas verständnis haben, sollte der lehrer abblocken dann rede mit vertrauenslehrer oder schulleiter, dies solltest du aber erst machen wenn das andere scheitert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flocke161
07.12.2015, 23:20

Danke für die schnelle Antwort! 

Ich habe keine Zweifel daran, dass mein Lehrer mich nicht verstehen würde  nur leider ist er in der Situation ziemlich machtlos. Wenn ich micj da blicken lasse heisst das, dass ich faehig bin, die Klausur anzutreten. Wenn ich sie dann nicht schaffe, bekomme ich automatisch 0 Punkte. Er persönlich würde mich sicher gehen lassen, aber ich dürfte die Klausur dann trotzdem nicht nachschreiben und haette dann auch nichts gewonnen.. 

Ich hatte eben auch die Idee, vor der 1. Stunde meinen Tutor oder einen Vertrauenslehrer aufzusuchen, aber ich weiß nicht, ob das vor der ersten Stunde noch möglich ist. 

Ich werds versuchen, sonst muss ich halt mit der 6 irgendwie klarkommen. Oder ich gehe halt heimlich zum Arzt, wobei das auch doof ist 

Gute nacht & danke :)

0

Meiner Meinung nach sollte dein Vater dafür Verständis haben und dich nicht gegen deinen Willen in die Schule schicken. Es bringt dir auch nix zwingend in die Schule zu gehen und dann die Klausur zu verhauen, denn die kannst du ja nachholen. Rede doch mal mit deiner Mutter vielleicht hat sie ja Verständnis. Und wenn es gar nicht anders geht und du unbedingt in die Schule gehn sollst, kannst du dich immer noch wenns gar nicht klappt vor der Klausur befreien lassen, dann musst du halt sagen dass dir total schlecht ist und du nachhause willst (also eine sofortige Befreiung vom Unterricht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flocke161
07.12.2015, 23:10

Danke für die schnelle Antwort!

Mich spontan befreien lassen geht leider nicht, da die Klausur ab der 1. geschrieben wird, und wenn ich mich da dann vorher ohne Attest blicken lasse, hieße das, dass ich fähig wäre, die Klausur anzutreten. Zudem wir uns in der Oberstufe nicht mehr befreien lassen müssen, da wir einfach gehen koennen und das im Nachhinein mit ein paar Unterschriften entschuldigen müssen (wir haben da so einen Zettel für). Aber an sich eine gute Idee, vielen Dank!

Dass das nichts bringt sehe ich auch so, aber.. (An dieser Stelle sollte ich ivh Argument bringen, nur leider habe ich gerade kein gutes, da mein Vater momentan situationsbedingt etwas.. sensibel(?) ist und ich echt kein Nerv dazu habe, mich mit ihm anzulegen. 

Deshalb die Idee, so zu tun als wuerde ich zur Schule fahren, den Attest besorgen und die Klausur spaeter quasi heimlich nachschreiben.. Was haeltst du davon? 

Falls nicht hab ich vor zu versuchen, meinen Tutorlehrer oder nen Vertrauenslehrer morgen vor der 1. aufzusuchen und dem das Problem zu schildern.

0

Guten Abend, bleib daheim Ruhe dich aus. Wird dir gut tun, wie ich weiß ist die Beerdigung ein Sonderfall und normalerweise darfst dann die Klassenarbeit nachschreiben ohne ärztlichen Attest. Mein Beileid!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flocke161
07.12.2015, 22:59

Die Klausur ohne Attest nachschreiben darf ich leider nicht, das ist eine feste Regelung an unserer Schule, ohne Ausnahmen. Und ich bin ja heute schon beurlaubt worden, also für das Begräbnis selber..

Danke fuer die schnelle Antwort!!

0

Improvisir-dann wissen die lehrer das du gelernt hast abed es dir nicht gemerkt hast so bekommst du trotz alldem eine positive note

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das tut mir leid:(
Kennst du oder deine Eltern nicht irgendeinen Arzt persönlich? Falls ja besorg ein Attest oder geh einfach zu deinem Hausarzt. Eigentlich bekommt man immer eins, wenn man sagt, dass es einem schlecht geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flocke161
07.12.2015, 22:57

Danke für die schnelle Antwort! Nein leider nicht.. Ich hatte gerade eben den Gedanken, so zu tun, als würde ich normal zur Schule fahren, aber quasi heimlich zum Arzt zu gehen und mich so lange, wie ich eigentlich in der Schule wäre, einfach irgendwo rumtreibe, damit es nicht auffällt.. Was hältst du davon? :s

0
Kommentar von 12345abc12345
07.12.2015, 23:02

Kannst du nicht mit deinen Eltern darüber sprechen? Ich hatte bei sowas auch immer ein schlechtes Gewissen, aber meine Mutter hat mich sogar manchmal überredet zu Hause zu bleiben, wenns mir schlecht ging:D
Also heimlich irgendwo rumtreiben würde ich nicht. Das bringt ja nichts.
Rede nochmal mit deinen Eltern. Die haben ja auch nichts davon, wenn du durchfällst. Abgesehen davon scheintst du ja ziemlich gewissenhaft zu sein. Wenn sowas also einmal vorkommt sollte das eigentlich kein Problem sein. Alles gute:)

0
Kommentar von 12345abc12345
07.12.2015, 23:14

Eine schlechte Note bringt nichts, wenn sie besser sein könnte. Das sollten deine Eltern auf jeden Fall einsehen. Für deine Mutter oder deinen Vater muss es doch noch schlimmer gewesen sein wenn die eigene Mutter stirbt. Für sowas sollte man nun wirklich verständnis haben😁

0

Was möchtest Du wissen?