Wie kann ich Mathematik schaffen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Repost von https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-man-in-mathe-gut-sein#answer-197001509

Wenn man sich ein neues Thema anschaut, dann ist es oft so, dass man
gar nichts versteht. Man versteht noch nicht mal, was man nicht versteht. :) Deshalb muss man versuchen zu verstehen, wo das Problem ist, am besten sogar ganz konkrete Fragen stellen können und dann nach einer Antwort auf diese Fragen suchen.

Es fängt schon damit an, dass man manchmal die Wörter nicht versteht, die der Lehrer verwendet. Das muss man sich dann auch klar machen, dass es nicht daran liegt, dass man zu doof ist irgendwelche logischen Zusammenhänge zu verstehen, sondern daran dass einem die Information fehlt, was die unbekannten Begriffe bedeuten.

Die Bedeutung der Begriffe kann man ja leicht mit Google herausfinden. Wenn man so weit ist, muss man versuchen die Zusammenhänge zu verstehen. Und auch das funktioniert nicht sofort und es hilft sehr, wenn man es schafft eine ganz konkrete Frage zu formulieren. In einer gut gestellten Frage steckt ja bekanntlich schon die halbe Antwort drin! Die andere Hälfte findet man auch mit Google oder indem man jemanden fragt, den Lehrer oder auch die Community hier bei GF. :)

Wenn man das Gefühl hat, man versteht einigermaßen, worum es geht, fängt man an Aufgaben zu rechnen. Das sollte eigentlich schon ganz gut funktionieren mit der ganzen Vorarbeit, aber wenn man bei einer Aufgabe stecken bleibt, muss man auch anfangen zu analysieren, wo das Problem ist: Ist mir klar, was gegeben und was gesucht ist? Weiß ich, welche Formeln zu verwenden sind und wie genau sie zu verwenden sind? Weiß ich welche gegebene und gesuchte Größen welchen Formelzeichen in den Formeln entsprechen? Habe ich mich schlicht irgendwo verrechnet?

Kurz: Frage dich möglichst oft: Wo ist das Problem? Warum verstehe ich etwas nicht? Wie kann ich das Problem beheben? Auf die Art solltest du ziemlich gut vorwärts kommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht hilft dir dein Bruder ja etwas aus, man muss kein Mathe-genie sein, um jemanden erklären zu können was man tun soll, im gegenteil. Nur wenn man selbst Probleme hatte, weiß man worauf man achten muss.

Den Lehrer wegen der Aussage anschwärzen bringt dir nichts.
Es ist besser wenn du dich mit dem Lehrer gut stellst.

Du musst Lernen auch die richtigen Fragen stellen.
Sofort wenn ihr etwas rechnen sollt was du nicht verstehst, meldest du dich
und sagst:" Ihr habt gesagt mann müsste zuerst "dieses und jenes" machen,
aber ich sehe nicht, wie ich das in dieser Aufgabe tun soll"

Dadurch zeigst du, dass du zumindestens zugehört und dir Gedanken gemacht hast.
Nur die Aufgabe anstarren bis Lehrer kommt ist nicht der richtige Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung