Frage von Littlefeet, 69

Wie kann ich Löwenzahn und andere Wildkräuter für meine Kaninchen selbst trocknen für den Herbst und Winter?

Antwort
von Viowow, 31

zusammenbinden zu kleinen "büscheln" und dann kopfüber aufhängen.

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 13

Hi,

ja, kann man ;)

Mach ich selbst auch; ich sammel und pflanze im Frühling, Sommer und Herbst Kräuter und Löwenzahn und dörre die dann in einem Dörrautomat. Verschließen muss man sowas Luftdicht und es muss wirklich trocken sein, da es sonst schimmelt.

Man kann auch Obst wie zB. Apfel- / oder Bananenscheiben
dörren und als Leckerchen anbieten...^^

Gruß

Antwort
von AllgaeuCroco, 39

Wenn der Wetterbericht eine dreitägige Sonnen und Hitzefase meldet einfach schneiden und an einer stelle ausbreiten wo den ganzen tag sonne ist, ist dann ein Halber tag rumm einfach wenden. Wenn abend ist, dann einfach das futter rein holen und am nächsten morgen wieder ausbreiten.

Das musst du machen bis es komplett trocken ist (das kannst du auch am geruch erkennen) dann einfach irgendwo an einem trockenen ort lagern.

Zu beachten ist, dass das Grüngut schneller trocknet wenn es Knicke hat, auch erwärmt es sich schneller auf einer Teer oder Betonfläche.

Antwort
von MarkusKapunkt, 21

Du kannst sie bei schönem Wetter einfach in der Sonne trocknen.

Wenn es regnet, geht es auch im Backofen: Auf ganz schwache Hitze stellen (höchstens 50°C) und am besten einen Kochlöffel zwischen die Klappe klemmen, so kann der aus den Pflanzen verdunstende Wasserdampf entweichen. So kannst du übrigens nicht nur Kaninchenfutter, sondern auch für dich selbst Küchen- und Teekräuter wie Thymian, Basilikum, Dill und Salbei trocknen. Kommt natürlich auf die Kräuter und deren Wassergehalt an, wie lange sie drin bleiben müssen, aber es kann bei Löwenzahn schon ein paar Stunden dauern.

Wenn du einen trockenen Raum hast (vielleicht im Keller?), kannst du dort auch eine Leine spannen und die Kräuter daran Büschelweise aufhängen. So können sie an der Luft trocknen.

Antwort
von SiViHa72, 46

Auf ner vertrauenswürdigen Wiese pflücken, dann an einem luftigen Ort trocknen. danei immer mal wieder wenden. Das getrocknete zeugs dann an einem luftigen Ort verwahren,d er nicht feucht ist.

Antwort
von Rabenmaedchenn, 34

In den Backofen und bei 180*c
bis es trocken ist

Kommentar von AllgaeuCroco ,

Ich würds nicht machen, ich glaub nämlich dass bei sowas ganz schnell zu brennen anfängt

Kommentar von Rabenmaedchenn ,

Ja dann glaub mal

ich habe es schon ausprobiert und es hat nicht gebrannt

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Bei so hohen Temperaturen verkochen viele Nährstoffe und Vitamine. Lieber bei schwacher Hitze etwas länger im Ofen lassen, das ist schonender.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten