Frage von FelixNeumayer, 59

Wie kann ich lockerer werden und die Meinung von anderen über mich "ignorieren"?

Hallo :-) Ich bin 15 und in der 9. Klasse . Ich verstehe mich eigentlich mit allen ganz gut, aber das nur dann, wenn ich sie anspreche. Ich werde nie angesprochen außer von meinen Eltern, meinem Bruder und meinem Sitznachbarn. Nie werde ich gefragt, was ich in den Ferien mache oder ob ich mal Lust hätte, da und dort hin mitzukommen. Ich habe einfach das Gefühl, niemand interessiert sich für mich. Nichtmal über WhatsApp und co. schreibt mir jemand von sich aus und wenn ich jemandem schreibe, ist es ein kurzes und einseitiges Gespräch. Wie kann ich das ändern?

Außerdem bin ich bei allem was ich mache so verkrampft. Ein Beispiel: Vor ein paar Tagen hatten wir in der Schule einen Kurs, um zu lernen wie wir uns im Praktikum benehmen sollen. Da war jemand von der AOK Bayern da, der hat uns alles so ein wenig erklärt. Dann ist er durch die Reihen gegangen und hat jeden von uns begrüßt, um zu sehen wie wir unseren Praktikumsleiter begrüßen würden. Als er bei mir war, bin ich aufgestanden und habe scheinbar ziemlich leise geredet und war total angespannt. Ich habe es selber garnicht bemerkt, ich hatte das Gefühl, man könne mich gut hören. So geht es mir aber bei vielem. Auch bei Referaten, Gesprächen in Gruppen und sogar, wenn es darum geht mein Hobby auszuleben. Ich würde gerne so vieles machen und probieren, tue es dann aber doch nicht, weil ich mich dafür schäme. Beispielsweise Cosplay. Aber sogar bei "normalen" Hobbys wie Longboard fahren ist das so. Einfach weil ich Angst habe es sieht komisch bei mir aus. Ich stell selbst auf Instagram keine Selfies rein oder benutze diese nicht als Profilbild auf WhatsApp, weil ich mir dabei iwie unwohl vorkomme. Kennt das jemand? Was kann ich dagegen machen? Bitte sagt nicht, dass ich es einfach machen soll, ich will erstmal dieses Gefühl von Angespanntheit loswerden.

Hoffe ihr habt euch die Zeit genommen, um den Text zu lesen. Freue mich auf Antworten.

Lg Felix

Antwort
von NightfuryFlux, 14

Ja da kenne ich auch einige Momente aus meinem Leben xD Ich hab selbst Probleme damit, zum Beispiel bei meinem Praktikum bin ich 4 von 5 Tagen total schüchtern gewesen mit den Arbeitskollegen zu reden oder überhaupt was zu sagen und habe nur die Aufgaben gemacht die sie mir gesagt haben.

Aber irgendwie habe ich es geschafft einfach mal mit ein paar Freunden über mein Hobby zu reden da sie häufig mal meine Zeichnungen gesehen habe in der Schule. Mein Hobby ist übrigens auch Cosplay aber nur halt die Sache mit den Furry sein war so ein Ding was ich meinen Freunden nie sagen wollte, da sehr viele Vorurteile im Internet aufzufinden sind. Aber anscheinend hab ich mir wirklich viel zu viele Sorgen gemacht das geheim zu halten.

Da es sich nachher in der halben Klasse rumgesprochen hat war es dann später einfach normal für jeden dass ich solch ein Hobby habe. Aber noch lauf ich nicht mit nem Fursuit durch die Gegend sondern zeichne halt nur gerne und das bekommt halt jeder mit xD

Ich würde dir vorschlagen, dass wenn du Cosplay machst bzw. machen willst dann zeig Leuten doch mal das du auch zeichnen kannst^^  Da sollten eigentlich ein paar Leute drauf aufmerksam werden :) , damit nachher nicht jeder fragt ob du verrückt bist ( leider würden das sehr viele sagen bei mir auch meine Eltern als ich ihnen gezeigt habe was diese Furry-Cosplays sind xD aber das hat sich dann gemildert da meine Mutter dann erfahren hat, dass ich wenigstens etwas produktives neben den PC machen und neben den Zeichnen. 

Die Angespanntheit ist eigentlich nur weil du dir selbst zu viele Gedanken machst. Versuch deine Mitschüler oder Freunde leicht auf die Spur zu bekommen damit sie nicht direkt so überrascht wirken sonder dass sie wenigsten einigermaßen wissen weshalb du auch gezeichnet hast. Somit sollten da keine dummen Antworten kommen :) Vertrau mir ich musste da auch durch ^^

Ach ja die Sache mit WhatsApp und so sollte sich durch die Interesse von den anderen Leuten eigentlich auch gelöst haben. Aber geh nicht zu jeden hin und sag ihnen sofort " Guck mal was ich gezeichnet habe" da viele darauf sehr negativ reagieren.

Aber ich hoffe mal dass du das hier ließt xD Sonst wäre die ganze Schreibarbeit umsonst gewesen^^

LG Flux :)

Antwort
von MadameMary, 22

Ich kenne das, ich leide selbst an ständiger bewertungsangst und habe naja man kann schon sagen eine soziale Phobie.. Trotzdem mag ich es zu cosplayen, weil ich da allen Leuten zeigen kann dass ich anders bin und das ich etwas mache, von denen die meisten keine ahnung Haben :D und mal ehrlich mit nem richtig coolen cosplay is ist man schon ein hingucker :) viele sagen vllt ich sei ein Freak.. Aber hey: ich bin stolz drauf! Stolz darauf animes und mangas zu suchten, viseospiele zu zocken ect. Und so sollte es bei dir auch sein :) wenn man z.b. Einen Freund hat der das selbe Hobby mit einem teilt kann man ja darüber sprechen :) such dir ein paar Seiten andir die du toll findest oder ein Hobby in dem di richtig aufblühen kannst, weil es genau zu dir passt und das wichtigste: probier es einfach :) zwing dich selbst dazu mal was zu tun vor dem du davor angsr hattest. Auf die Tour musste ich es auch lernen :)

Kommentar von FelixNeumayer ,

Ich habe leider noch kein Hobby entdeckt, in welchem ich richtig aufblühen kann. Dementsprechend habe ich auch keinen Freund, mit dem ich das machen könnte. Ich habe zwar einen Zwilling, aber im Gegensatz zu denjenigen die keinen haben, finde ich es zielich lästig immer mit meinem Bruder etwas zu machen. Ich habe mit ihm noch nie Lehrern streiche gespielt, obwohl alle wollen, dass ich das mal machen soll. Aber ich finds erstens unlustig und außerdem kann ich nicht gut mit Lehrern reden und erst recht nicht vor Klassen. Also wenn mein Lehrer mich dann auf den Streich ansprechen würde, hätte ich ein ziemliches Problem.

Antwort
von TheMentaIist, 31

Ich bin irgendwie fast genau so wie du. Ich spreche Leute zwar an, werde aber auch vorallem von Mädchen oft angesprochen. Angespannt bin ich da jetzt nicht. Ich habe dann einfach einmal Nachts beschlossen offener zu den Menschen zu sein und seitdem kann keiner auch was sagen :)

Kommentar von FelixNeumayer ,

Ich muss zugeben, dass ich das nicht ganz verstanden habe. Du hast gesagt, dass du fast genau so bist wie ich, aber wirst vorallem von Mädchen angesprochen? Ich habe doch genau das Gegenteil gesagt 😅. Ich werde nie von jemandem angesprochen. Und wenn doch bin ich total angespannt. 😂

Kommentar von TheMentaIist ,

Hups, ich  habe es umgeschrieben und vergessen das wieder reinzusetzten. Dickes sorry. 

Antwort
von houseburger, 10

Hi! Ich weiß was du meinst. Das Video ist zwar ewig lang aber da kann man viel davon lernen und es ist sehr interessant!

52Io

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community