Frage von toneRing, 35

Wie kann ich lernen nicht mehr so Mundtot zu sein?

Hallo ihr lieben Menschen da draußen ,

Kurz um: ich bin zu still WENN es um Konflikte geht.

Sobald jemand mich anfährt anmeckert oder anschreit egal in welcher Form dann steh ich einfach da und sage nicjts mehr .

Weil ich nichts raus bekomme . Muss dazu sagen ich leide an Depressionen . Bin in Behandlung ..

Ich kann einfach nichts sagen. Bin wie gelähmt . Ich schweige und denke mir meinen Teil. Entferne mich von der Person . Verliere vertrauen . Ich werde quasi überfahren Ich bin danach wahnsinnig verletzt . Muss weinen . Schleppe die Worte noch Wochen danach mit mir rum. Will von den Personen nichts mehr wissen.

Wie kann ich das am besten trainieren damit ich nicht mehr so überfahren bin?

Antwort
von Doevi, 15

Überlege dir vorher was du in welchen Situationen sagen solltest. Welcher Spruch kommt am besten oder was kannst du dem entgegen setzen. In welchen Situationen kannst du rein geraten um dann angemessen zu reagieren. Das muss dir vorher klar sei, denn während dessen fällt einem nichts ein. Kannst du ja mal mit einem Freund/ Freundin oder Geschwister durch spielen damit du vorbereitet bist.

Antwort
von bekind, 16

vielleicht kannst du einfach versuchen, freundlich zu reagieren, wenn dich jemand so anfährt. du könntest versuchen, den standpunkt der person zu verstehen und auch zu sagen, dass du es verstehst. und dann sachlich und freundlich erklären, was dein standpunkt ist. so könntet ihr euch aussprechen und der streit würde ein schönes ende nehmen. auf diese weise würdest du die worte vielleicht nicht mit dir herumtragen. meinst du, dazu könntest du dich überwinden oder fällt dir das zu schwer? was genau hält dich denn davon ab zu sprechen, wenn dir jemand so unfreundlich begegnet?

Kommentar von toneRing ,

meistens ist es dieser Klos im Hals der mich davon abhält. Ich bin wahnsinnig schnell verletzt durch unbedachte wortwahl . Und dann bring ich nichts mehr heraus denn sonst würde ich anfangen zu weinen. klingt jetzt komisch .. Und ich bin ja auch erwachsen. Aber so geht mir das immer. Und jedes mal heulen naja... Ich habe dann auch keinen Mut mehr was zu sagen und grübel im stillen über die Worte.

Kommentar von bekind ,

ok und könntest du dir vorstellen, nachdem du im stillen über die worte gegrübelt hast, noch mal auf die betreffende person zuzugehen und die situation zu klären? dann könntest du dir ja alle zeit nehmen, die du brauchst und dich mental darauf vorbereiten, deine worte zurecht legen.

Antwort
von Peppi26, 12

Versuche nicht alles ernst zu nehmen! Jeder macht Fehler, wirklich jeder! Seine eigenen sieht man nur immer! Niemand ist perfekt! Übe vor dem Spiegel und vor allem egal was jemand sagt,bleib stark und schau nach vorne! Jeder Tag ist ein neuer Anfang! Ich habe auch manchmal doofe Tage,an denen ich nur Anschiss bekomme und alles schief läuft! Ich sage mir dann, morgen wird es besser und es ist ein neuer Tag! Viel Glück

Antwort
von Barrabas7, 14

Such Gemeinschaft auch zu Mitmenschen wo du vor allem darüber sprechen kannst. Falls dich Personen verbal verletzen die du kennst so schreibe diese an

Antwort
von gzmpwl, 23

A UND O SELBSTBEWUSSTSEIN.
Sie müssen viel an ihnen selbst arbeiten und stärker werden was Konflikte angeht werden sie sie besser meistern denn dann werden sie keine Bedenken mehr haben das sie weniger wert sind.

Antwort
von Rosenbaum, 10

Stell Dir vor, was das Schlimmste wäre, was passiert, wenn Du jetzt den Mund aufmachst. Alles was weniger schlimm als der sofortige Untergang des Universums ist, ist als harmlos einzustufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community