Frage von MusicCat22, 44

Wie kann ich lernen, mich so zu verhalten, wie ich es gerne würde?

Hallo! :) Ich habe nicht wirklich ein Problem, eher ein Anliegen. Undzwar geht es um meinen Charakter, beziehungsweise mein Verhalten gegenüber anderen Menschen. Ich bin sehr unzufrieden mit einigen Dingen, die ich mal getan oder gesagt habe als ich jünger war aber auch in der jetztigen Zeit noch. Wenn ich meine Antworten und Taten überdenke, bevor ich sie äußere bzw. verrichte, bin ich eigentlich zufrieden mit dem, was ich so von mir gebe. Wenn ich mit jemandem schreibe, ist auch alles gut, ich kann ja über meine Antwort nachdenken. Wenn ich aber mit jemandem so im alltäglichen Gespräch bin, sage ich manchmal Dinge, die ich schon 1 Sekunde später bereue. In manchen Fällen bereue ich auch einfach nur meinen Gesichtsausdruck oder meinen Tonfall. Ich habe mir vorgenommen, das Positive im Menschen zu sehen und nichts Unhöfliches oder sogar Gemeines von mir zu geben. Ich bin generell auch eher etwas zurückhaltender, würde ich sagen. Ich möchte mich wirklich von ganzem Herzen ändern, aber manchmal sage ich halt einfach Dinge, von denen ich mir wirklich, sofort nachdem ich sie ausgesprochen habe, denke, das hätte ich nicht sagen sollen, das war egoistisch oder klingt nicht so, wie es sollte. Auch wenn meinen Freunden das gar nicht auffällt, ich sehe mich selber schon mal als schlechte Person deswegen. Manchmal streife ich in der Pausenhalle beim Vorbeigehen auch aus Versehen irgenjemanden und dann bin ich manchmal zu schüchtern, um mich zu entschuldigen. Und dann denke ich mir im nächsten Moment wieder, das war wieder typisch von mir. Das, was ich gerne sagen würde, kommt nicht automatisch aus mir raus. In spontanen Situationen hasse ich mich einfach. Hat jemand eine Idee, wie ich sozusagen automatisch das sagen kann, was ich eigentlich sagen möchte und nicht etwas anderes? ^^ Tut mir echt leid, dass dieser Text so lang geworden ist :D Danke schonmal für alle Antworten! <3

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo MusicCat22,

Schau mal bitte hier:
Psychologie Menschen

Antwort
von vonGizycki, 18

Grüß Dich MusicCat22!

Im Prinzip ist die Antwort einfach:

Vor Inbetriebnahme des Mundwerks bitte Gehirn einschalten :-)

Praktisch heißt das, erst sprechen wenn Du darüber nachgedacht hast und daher bleibt Dir nichts anderes übrig, Deine Antworten oder Stellungnahmen verzögert abzugeben.

Anders wird es wohl nicht gehen. Dafür musst Du Dich bewusst kontrollieren. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht und niemand kann es für Dich übernehmen!

Deine Aussagen müssen auch so ausfallen, das Du dahinter stehen kannst doch dann solltest Du nicht nur eine Meinung sondern eine Überzeugung haben. Das heißt aber nicht, das Du sie nicht ändern könntest.

Das Ganze geht über Versuch und Irrtum.

Der alte Goethe meinte dazu: Wir irren uns empor.

Und diese Irrtümer muss man aushalten und daraus lernen. Dann wird es schon.

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Antwort
von voayager, 14

Nicht gleich antworten, bzw. sprechen, wenn einem was gesagt wird, sondern sich ein wenig Zeit zum Nachdenken nehmen. Fällt einem nix Gescheites ein, dann ist es zuweilen ratsam einfach mal den Mund zu halten, warten bis einem was Sinnvolles einfällt.

Dann ist es auch gut, wenn man manche Situationen sich ausmalt, Vergangenes noc heionmal durchgeht, um so das Passende als Lösung, als Antwort zu finden.

Antwort
von aicas771, 12

Meiner Meinung nach solltest du dich so weit mit den Dingen aus deiner Vergangenheit, über die du unzufrieden bist, befassen, dass du sie endlich loslassen, ablegen und wegräumen kannst.

Dann wirst du sicher entspannter, gelassener, und freundlicher.

Die spontanen Sprüche, die dir dann weiterhin "herausrutschen" werden, sind dann bestimmt auch aus deiner Sicht weniger kritikwürdig.

Sei freundlicher zu dir selbst, dann wirst du auch freundlicher zu den anderen.

"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" heißt es in der Bibel. Das fängt damit an, dass du erst einmal dich selbst liebst ...

Antwort
von matze566, 16

Sei einfach du selbst. 

Ich beispielsweise werde in meinem Freundeskreis für meine absolute Ehrlichkeit geschätzt, auch wenn das bedeutet, dass ich oftmals gemeine Dinge und zynische Äußerungen von mir gebe. Ich könnte es auch garnicht aushalten, jemanden für dumme Fragen auch noch nette, geheuchelte Antworten zu geben...

Kommentar von MusicCat22 ,

Danke für deine Antwort!  :)

Wenn jemand eine dumme Frage stellt, würde ich auch nicht unbedingt so tun, als wäre diese Frage total sinnvoll und ich würde auch nicht gekünstelte Nettigkeit vorgeben. Aber wenn Leute zum Beispiel etwas gut meinen, was mich allerdings eher nervt, möchte ich trotzdem freundlich bleiben. Das finde ich schwierig, zum Beispiel wenn ich gestresst oder unter Druck bin. 

Antwort
von Seeteufel, 6

Auch wenn es banal klingen mag:

Nimm dir ein Blatt Papier, mache 4 Spalten:

1. Was ist passiert

2. Wie habe ich reagiert

3. Was hätte ich anders machen sollen

4. Wie kann ich das erreichen

Wenn du dir diese Dinge überlängere Zeit klar machst, kommstdu ganz von selber auf die Lösung.

Das wasdu dir selbst erarbeitest, ist allemal am besten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community