Frage von mooses1, 62

Wie kann ich länger tauchen? Bin ein Mädchen, 18 Jahre alt.

Meine Freundinnen tauchen alle viel länger als ich, an was liegt das, dass ich nicht so lange tauchen kann? 

Wie kann ich es erreichen, dass ich unter Wasser länger die Luft anhalten kann?

Antwort
von annalaconda, 40

Rauchst du?? Oder hast du ne Lungenerkrankung wie Asthma, chronischen Husten oder Kurzatmigkeit??
Wenn nicht ist das nur ne Übungssache. Versuche mal mit deinen Freunden außerhalb vom Wasser die Luft anzuhalten und stoppe die Zeit. Dann mach das gleiche nochmal unter Wasser. Vielleicht holst du nicht tief genug Luft, lässt durch die Nase mehr Luft raus als deine Freunde oder deine Freunde sind öfter baden und tauchen.
Das Luftanhalten kannst du aber trainieren, auch zuhause in der Wanne. Probiers aus, immer wenn du baden bist (ob Zuhause oder im Bad) nimm nen Timer und schau wie lange du es schaffst. Wenn du das öfter machst, wirst du sehen das du immer länger tauchen können wirst 😊
Falls das nicht geht, oder du nur 10-30sek. aushältst würde ich mal zum Lungenarzt gehen um Krankheiten ausschließen zu können 😋

Antwort
von Schiffshalter, 17

Das Thema nennt sich Apnoe Tauchen. Luftanhalten kann man trainieren, ob zu Hause einfach mal so, in der Badewanne oder im Schwimmbad. Du musst den Stress und die Aufregung um dich herum ausblenden und dich auf deinen Körper konzentrieren. Als Anleitung finde ich folgende Buch sehr gut

http://www.simones-hammerladen.de/catalog/apnoe-nik-lindner-techniken-geheimniss...

Antwort
von Millena1997, 23

Sport treiben, das verbessert deine Lungenkapazität.

Und vor dem Tauchen ein paarmal tief ein- und ausatmen, und sicherstellen, dass du vor dem letzten einatmen so viel Luft wie möglich rauspustest.

Antwort
von muelli21, 36

mach mehr sport. deine lungenkapazität ist zu gering. lange joggen zb, viel schwimmen, alles was mit ausdauer zu tun hat. und natürlich einfach das luftanhalten üben.

Antwort
von fischtauchen, 19

Hallo,

Üben, üben, üben heißt der Weg zum Erfolg. Du kannst das Luft
anhalten auch unter Wasser trainieren. Das kannst Du im flachen Bereich
des Wassers. Hocke Dich dort, zuerst mit angehaltenem Atem, auf den
Boden. Indem Du Dich nicht oder nur wenig bewegst, braucht Dein Körper
auch weniger Sauerstoff. Der Drang zu atmen setzt durch den steigenden
Kohlendioxidgehalt in Deinem Blut ein, nicht durch den Sauerstoffmangel.
Trainiere das öfter, auch beim Tauchen in Bahnen und Du wirst sehen,
die Zeit unter Wasser ohne Luft zu hohlen lässt sich verlängern.BITTE
MACHE DAS NICHT OHNE BEGLEITUNG, damit Dir bei Problemen jemand helfen kann. (Schwimmbad blackout)

Ich glaube, im April 2008 hat ein Mensch namens David Blain in
einer Wasserkugel 17 Minuten und 4 Sekunden ohne Luft zu holen
ausgehalten.Wenn Du dann tauchen solltest, atme vor dem Tauchen einmal
tief ein und während des Tauchens langsam aus.

Gruß Klaus

Antwort
von Flintsch, 45

Vor dem Tauchen solltest du  mehrmals so kräftig wie möglich ein- und ausatmen.

Kommentar von lumba2 ,

Dieser Tipp kann lebensgefährlich sein. Falsch angewendet führt er zur Bewusstlosigkeit unter Wasser und als Folge zum Ertrinken. 

@Flintsch: Wenn man nicht weiß, was im Körper so vor sich geht, sollte man besser solche Fragen nicht beantworten.

Antwort
von hugyou, 33

flintsch s tip ist schonmal gut. es ist auch eine übungssache du kannst es trainieren länger die luft anzuhalten

Kommentar von mooses1 ,

und wie?

Kommentar von hugyou ,

steht hier doch mittleweile. du kannst zum beispiel immer und überall versuchen die luft anzuhalten, solange wie möglich halt. es wird auch nicht so sein das du es morgen doppelt solange schaffst. ausdauersport hilft, konditionstraining hilft . . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten