Frage von Barcelona1990, 68

Wie kann ich jemanden helfen?

Man sagt ja auch, dass eine Freundschaft sich in schweren Zeiten zeigt, wenn man füreinander da ist, sich tröstet, an jemanden wendet, hilft...... aber wie kann ich das machen / schaffen wenn sich derjenige nicht an mich wendet, ich ihm nicht helfen kann, er mir davon nichts erzählt.......... ich die Chance dazu garnicht bekomme, obwohl ich es wollte? (Ich habe vor ein paar Monaten schonmal geschrieben, dass ich immer für ihn da bin )

Antwort
von Gabi945, 25

Hallo, das ist nicht leicht. Du kannst nur versuchen zu signalisieren, dass Du jeder Zeit für Hilfe zur Verfügung stehst und das stets wiederholen. Wenn der Leidensdruck große genug ist für denjenigen und er bereit ist Hilfe anzunehmen, wird er auf Dich zukommen und es zu schätzen wissen, dass Du so für ihn da bist.Diesen Zeitpunkt bestimmt leider der Hilfsbedürftige und Du kannst nur abwarten oder wenn es Dir zuviel wird und Du es nicht mehr ertragen kannst abwenden. Sorry das tut weh, doch die Praxis zeigt, es gibt nur die zwei Wege :(. Ich hoffe trotzdem, dass ich Dir mit meiner Antwort helfen konnte und wünsche Dir ganz viel Kraft. LG

Kommentar von Barcelona1990 ,

Und wie signalisieren? Ich möchte ja nicht nerven und das jetzt einfach so zu schreiben könnte vielleicht blöd kommen 

Antwort
von Gabi945, 16

Klar, dass verstehe ich, aber etwas Mut gehört dazu und wenn Dir die Person doch wichtig ist, dann versuch es einfach. Schreib oder sprich sie an, erkundige Dich wie es so läuft, etc. und gegen Ende des Gesprächs biete ihr unverbindlich Deine Hilfe an.Ich bin sicher sie wird es zu schätzen wissen - falls nicht, hast Du nichts verloren, weißt aber woran Du bist :). Hab Mut, Du schaffst das!  LG

Kommentar von Barcelona1990 ,

Ich habe es schonmal vor ein paar Monaten angeboten 

Antwort
von Gabi945, 11

Ja und was bitte spricht dagegen es einfach nochmal anzubieten? Vielleicht traut sich Dein Gegenüber einfach nicht Dich zu bitten, weil es denkt das Angebot ist "veraltet" und wartet förmlich auf den "ersten" Schritt. Gib Dir einen Ruck und klaer die Sache oder schließ damit ab und Du hast den Kopf wieder frei :). Leider gibt's kein Dazwischen - sorry. LG

Kommentar von Barcelona1990 ,

Ich habe es ihm vor ein paar Monaten schonmal geschrieben. (Wenn ich das jetzt einfach so schreibe kommt das doch auch blöd und zweimal vielleicht nervig)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community