Frage von justsome, 39

Wie kann ich jemandem etwas objektiv beweisen?

Selbst wenn ich ihm beweise aus dem internet gezeigt hab hatt er das argument das das internet voller verfälschter informationen ist

Antwort
von Suboptimierer, 17

Wenn du mehrere Quellen anführst und diese sogar noch relativ seriös sind, kannst du nicht viel mehr machen. Du kannst Leute nicht zwingen, etwas zu glauben. 

Wenn er aber etwas anderes glaubt, muss er gute Gründe anführen. Mit Totschlagargumenten wie "Medien verfälschen eh alles" oder "Das wird von Geheimdiensten sowieso vertuscht" erstickt er jede Diskussion im Keim. Wer alle Quellen infrage stellt, kann selbst keine Argumentationsbasis haben.
Mit solchen Leuten kannst du nicht über Smalltalk oder Fantasieren hinaus diskutieren.

Ich würde es interessant finden, wie er sicher sein kann, dass nicht gerade die Informationen falsch sind, die ihm gesteckt wurden, dass soviel im Internet falsch ist.
Hehe. Da wird er sich nur schwer heraus winden können.

Kommentar von PurpurSound ,

Korrekt!!

Antwort
von Hamburger02, 3

Manchen Leuten kann man nichts beweisen, weil sie Argumente nicht nach der Kategorie Richtig-Falsch beurteilen, sondern nach der Kategorie "Passt mir in den Kram-passt mir nicht in den Kram".

Sehr häufig tritt dieses Phänomen bei Diskussionen mit Gläubigen auf. Die akzeptieren von vornherein nur Beweise, die in ihr Weltbild passen.

Antwort
von amrita1, 3

Es gibt viele Gründe warum jemand recht haben möchte, es kann das Rollenverhalten aus der Kindheit sein. Wenn jemand z. B. die Rolle "des Intelligenten" in der Familie innehatte und dann Verlusterfahrungen gemacht hat, wenn er mal nicht recht hatte (z. B. durch Liebesentzug durch die Eltern...), dann kann es im Erwachsenenalter schwierig sein, die Erfahrung des Nicht-recht-haben" zu zu lassen, weil dann wieder unangenehme Kindheitsheitserinnerungen  hoch kommen können.

Du musst schauen, wie wichtig es dir letztendlich ist Position zu beziehen.

Antwort
von PurpurSound, 7

Letztlich lässt sich alles anzweifeln. Wenn jede form von good will fehlt ist jeder überzeugungskraftakt sinnlos!

Ich persönlich hänge in überzeugungsarbeit inzwischen weniger energie als in eigenes nachdenken: nicht immer lag man selbst richtig...

Antwort
von TheAllisons, 29

Da hat er recht, so ist es, im Internet steht oft was drinnen, das falsch ist. Da kommt es auf deine Recherchen an, um einen guten Beweis zu finden, aus Büchern oder anderen Leuten etc.

Antwort
von wilees, 11

Hier stellt sich die Frage: Was konkret möchtest Du beweisen?

Antwort
von Wuestenamazone, 2

Da hat er nicht ganz unrecht. Dann muß er Beweise bringen die glaubwürdiger sind

Antwort
von Merlin19, 11

Mit seriösen Internetquellen und dort noch mal in den verlinkten Quellen nachschauen. Also primär und sekundär Literatur

Antwort
von Dahika, 5

Etwas objektiv beweisen kann man nur in der Mathematik.

Jemandem, der glaub, dass der Mond aus grünem Käse besteht, kannst du das GEgenteil nicht beweisen. Denn er wird dir antworten: alles gefälscht.

Antwort
von TreudoofeTomate, 22

Womit er zweifellos recht hat. Beweisen kannst du nur mit Tatsachen.

Antwort
von Joschi2591, 16

Recht hat er.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community